Gelddruckmaschine iPhone X: Über Android-Hersteller kann Apple nur lachen

Holger Eilhard 11

Schon in der Vergangenheit konnte Apple mit dem iPhone den Handy-Markt dominieren — einige Beobachter sprachen gar von mehr als 103 Prozent aller Smartphone-Gewinne. Dem iPhone X sei Dank konnten die Kalifornier den schrumpfenden Gewinnen der Branche trotzen.

Gelddruckmaschine iPhone X: Über Android-Hersteller kann Apple nur lachen

iPhone X generiert 35 Prozent aller Handy-Gewinne

Einer aktuellen Studie von Counterpoint zufolge, die sich mit dem Mobilfunkmarkt im vierten Quartal 2017 beschäftigt, schrumpften die globalen Gewinne um ein Prozent. Apple konnte dank seiner Neuvorstellungen im vergangenen Herbst dem Trend trotzen und um ein Prozent im Vergleich zum Vorjahr wachsen.

Alleine mit dem iPhone X, welches nur für zwei Monate im letzten Quartal 2017 verfügbar war, konnte Apple 21 Prozent der gesamten Umsätze einnehmen. Betrachtet man die Gewinne, waren es laut Counterpoint sogar 35 Prozent der gesamten Branche.

Insgesamt konnte Apple seine Spitzenposition als profitabelste Marke behalten, in dem man 86 Prozent aller Gewinne im Handy-Markt einstreichen konnte. Den Analysten zufolge konnte Apple mit dem mindestens 1.149 Euro teuren iPhone X „fünf Mal mehr Gewinne generieren als über 600 Android-Hersteller zusammen“.

8 der 10 profitabelsten Smartphones kommen von Apple

Apples Vorgehen auch ältere iPhones, wie zum Beispiel das iPhone 6, weiterhin im Angebot zu behalten, zahlt sich ebenfalls für das Unternehmen aus. So handelt es sich bei 8 der 10 profitabelsten Smartphones um ein iPhone-Modell.

Samsung konnte sich als einziger Android-Hersteller mit dem Galaxy S8 Plus und dem Galaxy Note 8 noch auf dem 8. beziehungsweise 6. Platz der Top 10 einreihen. Die ersten drei Plätze werden wenig überraschend von den jüngsten iPhone-Varianten dominiert. Das iPhone X und die beiden iPhone-8-Modelle schaffen es zusammen auf einen Gewinnanteil von rund 70 Prozent.

Quelle: Counterpoint Research

Weitere Themen

* gesponsorter Link