Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. iPhone-Schatz: Mit diesem Apple-Handy lässt sich ein Vermögen verdienen

iPhone-Schatz: Mit diesem Apple-Handy lässt sich ein Vermögen verdienen

Das iPhone 15 Pro wirkt im Vergleich wie ein Schnäppchen. (© GIGA)

iPhones sind zu teuer? Das hat ein unbekannter Bieter anders gesehen: Ein originalverpacktes iPhone der ersten Generation erzielte bei einer Auktion gerade die unglaubliche Summe von über 120.000 Euro. Das klingt verrückt, ist aber kein neuer Rekord.

 
Apple iPhone
Facts 

Original-iPhone für mehr als 120.000 Euro versteigert

Als das iPhone der ersten Generation am 9. November 2007 in Deutschland auf den Markt kam, mussten Kunden gerade einmal 399 Euro dafür auf den Tisch legen. Deutlich mehr hat jetzt ein unbekannter Bieter für ein originalverpacktes iPhone der ersten Stunde mit nur 4 GB Speicherkapazität bezahlt: Für über 130.000 US-Dollar, umgerechnet genau 121.061,82 Euro, hat das Handy jetzt den Besitzer gewechselt (Quelle: LCG Auctions).

Anzeige

Ursprünglich hatte die Verkaufsplattform mit einem Erlös von rund 100.000 US-Dollar gerechnet, der tatsächliche Preis übertraf also die ohnehin schon hohen Erwartungen. Die exorbitante Summe verdeutlicht einmal mehr den Kultstatus, den manche Apple-Produkte genießen. Fest steht aber auch, dass das angebotene iPhone ohne Gebrauchsspuren, Kratzer oder Dellen zum Verkauf stand. Originalverpackte iPhones der ersten Generation sind selten geworden.

Eine weitere Besonderheit des verkauften iPhones besteht darin, dass Apple die Produktion der 4-GB-Version bereits zwei Monate nach Markteinführung eingestellt hat. Danach konnten sich die Kunden gegen Aufpreis für eine Variante mit 8 oder 16 GB Speicher entscheiden. Die 4-GB-Version galt als Flop.

Anzeige

So hat Steve Jobs das erste iPhone vorgestellt:

Steve Jobs präsentiert das erste iPhone 2007
Steve Jobs präsentiert das erste iPhone 2007

Extrem teures iPhone: Kein neuer Rekord

Obwohl für das originalverpackte iPhone der ersten Generation mehr als 120.000 Euro gezahlt wurden, handelt es sich nicht um einen neuen Rekord. Nach Angaben von LCG Auctions wurde im Oktober 2023 ein iPhone für umgerechnet rund 124.000 Euro verkauft, wenige Monate zuvor waren es sogar rund 177.000 Euro.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige