Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Google zieht den Schlussstrich: Pixel-Liebling fliegt raus

Google zieht den Schlussstrich: Pixel-Liebling fliegt raus

Das Pixel 6a ist aus dem Google Store verschwunden. (© GIGA)
Anzeige

Google nimmt Abschied vom Pixel 6a – nach nicht einmal zwei Jahren. Das beliebte Mittelklasse-Handy hat anscheinend ausgedient, denn Google verkauft es nicht mehr hauseigenen Store. Der Grund liegt auf der Hand.

 
Google
Facts 

Google streicht das Pixel 6a

Ende Juli 2022 brachte Google das Pixel 6a (Test) auf den Markt, knapp 20 Monate später zieht das Unternehmen nun anscheinend den Schlussstrich. Denn wer einen kurzen Blick in den Google Store wirft, stellt fest: Vom Pixel 6a fehlt jede Spur. 

Anzeige

Dass es sich hierbei lediglich um einen Anzeigefehler handelt, ist ausgeschlossen. Stattdessen liegt die Vermutung nahe, dass Google den hauseigenen Store etwas entschlackt, um Platz für das bald erscheinende Pixel 8a zu machen. Die Ankündigung des kommenden Mittelklasse-Handys wird im Mai erwartet, der Release kurz darauf erfolgen.

Bisher geht man in der Gerüchteküche davon aus, dass Google den Verkaufspreis beim Pixel 8a noch einmal anzieht. Ein UVP von 570 Euro für die 128-GB-Version steht im Raum. Zum Vergleich: Das Pixel 7a startete im letzten Jahr noch für 509 Euro, das Pixel 6a kostete zur Markteinführung sogar nur 459 Euro.

Anzeige

Bei solchen Preisen könnte sich das neue Pixel 8a am Markt schwertun. Denn dafür bekommen Schnäppchenjäger inzwischen bei einigen Händlern auch das reguläre Pixel 8:

Google Pixel 8 (128 GB / Obsidian)
Google Pixel 8 (128 GB / Obsidian)
UVP 799 Euro
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.04.2024 11:26 Uhr

Pixel 6a kriegt weiter Software-Updates

Wer nun Angst hat, dass Google auch den Update-Support für das Pixel 6a einstellt, den können wir beruhigen. Google wird weiterhin Aktualisierungen für das Smartphone bereitstellen. Neue Android-Versionen soll es bis mindestens Juli 2025 geben – Android 15 könnte also die letzte neue Version fürs Pixel 6a sein –, Sicherheits-Updates soll es hingegen noch deutlich länger geben. Google garantiert die Versorgung bis zum Juli 2027 (Quelle: Google Support).

Anzeige

Beim Pixel 6a machte Google damals im Vergleich zum regulären Pixel 6 einige große Abstriche. Welche das sind, zeigen wir euch im Video:

Pixel 6a vs. Pixel 6: Zu viele Kompromisse?
Pixel 6a vs. Pixel 6: Zu viele Kompromisse? Abonniere uns
auf YouTube

Spätestens dann werden sich Nutzer des Pixel 6a jedoch nach einer Alternative umsehen müssen. Google hat bereits angekündigt, dass das Pixel 8 und 8 Pro 7 Jahre lang Android- und Sicherheits-Updates erhalten. Gut möglich, dass das beim Pixel 8a auch der Fall sein wird. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Anzeige