Das deutsche, kostenlose Officeprogramm: FreeOffice

Marco Kratzenberg 1

OK, die Überschrift ist etwas verwirrend. Denn auch die beiden anderen kostenlosen Office-Pakete haben ihre Wurzeln ja in Deutschland. Aber FreeOffice von der Firma SoftMaker ist die kostenlose Microsoft Office Alternative, die nach wie vor in Deutschland entwickelt und angeboten wird. Es gibt die deutsche Version und einen englischen Ableger. Außerdem jede Menge Wörterbücher in allen möglichen Sprachen, aber eben keine Sprachversionen für jedes Land.

FreeOffice ist die kostenlose Auskopplung der kommerziellen Software SoftMaker Office. Es handelt sich um eine Vorversion der kommerziellen Software, aber auch sie zeichnet sich schon durch eine überragende Kompatibilität zu MS-Office aus, wie auch mehrere Presseberichte immer wieder aufzeigen. In der kostenlosen Version FreeOffice können allerdings die Formate DOCX, XLXS und PPTX nur gelesen werden. Doch wenn man sie in einem älteren MS-Office-Format speichert, ist das auch kein Problem und der Austausch ist gewährleistet.

Zum Thema:

Microsoft Office oder eine kostenlose Alternative?

Microsoft Office war lange Zeit die unangefochtene Nummer Eins bei Büro-Software. Inzwischen gibt es aber zahlreiche Alternativen, die man sich kostenlos herunterladen kann. Was nutzt ihr lieber? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie die anderen Leser abgestimmt haben!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Q-Dir

    Q-Dir

    Der Q-Dir Download ist ein Dateimanager, der den Inhalt von bis zu vier Verzeichnissen gleichzeitig anzeigt und euch dabei die aus dem Windows Explorer gewohnten Funktionen zur Verfügung stellt.
    Marvin Basse 1
  • DesktopOK

    DesktopOK

    Der DesktopOK Download verschafft euch ein kleines Programm, mit welchem ihr die Anordnung eurer Desktopicons speichern und bei Bedarf wiederherstellen könnt, was nützlich bei Änderungen der Bildschirmauflösung ist, da diese häufig die Anordnung der Icons durcheinanderbringt, wann man die Auflösung wieder zurückstellt.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link