Bloodborne – The Old Hunters: Adeline-Quest – Hirnflüssigkeit und Schwarzhimmel Auge finden

Jürgen Stöffel

Die Adeline-Quest in Bloodborne: The Old Hunters verlangt von eurem Helden, dass er Hirnflüssigkeit für die frühere Blutheilige findet und am Ende das Schwarzhimmel Auge entdeckt. Da dies nicht so einfach ist, haben wir im folgenden Artikel alle Details zur Adeline-Quest zusammengestellt.

Bloodborne - The Old Hunters - Launch Trailer.

DLC: The Old Hunters jetzt kaufen *

Adeline vegetiert an einen Stuhl gefesselt vor sich hin, doch ihr Blut hat nach wie vor besondere Kräfte, immerhin war sie einst eine Blutheilige. Und immer noch kann sie euch helfen, denn sie hat den Schlüssel zu dem Ort, an dem ihr das wichtige Schwarzhimmel Auge findet. Doch damit sie euch hilft, benötigt sie Hirnflüssigkeit. Diesen ekligen Saft müsst ihr Adeline erst bringen. Und da dies nicht so einfach ist, haben wir alle Schritte in der Adeline-Quest hier beschrieben.

Bloodborne – The Old Hunters: Adeline-Quest – So findet ihr die Auftraggeberin

Adeline ist nicht gerade einfach zu finden. Und bevor ihr nicht dem abscheulichen Ludwig besiegt habt, könnt ihr sie eh nicht ausfindig machen. Sobald aber Ludwig, die heilige Klinge, besiegt ist, geht ihr wie folgt vor:

  • Benutzt den Aufzug und geht so zur Forschungshalle.
  • Rechts von der Startrampe ist eigentlich schon Adeline, doch die Tür zu ihr ist zu.
  • Geht daher die Treppe hoch und nehmt dort die linke Treppe und geht noch höher.
  • Sobald ihr oben im dritten Stock seid, geht ihr durch die erste Tür rechts.
  • Ihr findet schließlich einen Hebel und damit könnt ihr einen weiteren Aufzug aktivieren, der euch nach unten zu Adeline bringt.

Bloodborne - The Old Hunters Test: Hart, brutal und wunderschön

Die Suche nach der Hirnflüssigkeit

Adeline braucht Hirnflüssigkeit. Doch woher sollt ihr den Gehirnschmodder nehmen? In der folgenden Liste steht, wie ihr es schafft:

  • Verlasst Adelines Zuflucht durch die Tür.
  • Geht wieder die Treppe hoch und nehmt diesmal oben die rechte Treppe in den zweiten Stock.
  • Im leeren Zimmer am Ende des Ganges auf der rechten Seite findet ihr eine Leiter, die ihr hochklettert.
  • Ihr kommt in eine große Halle. Geht am Geländer entlang und nehmt die linke Treppe nach oben.
  • Dort öffnet ihr die Tür zum Aufzug und fahrt wieder runter. So habt ihr eine praktische Abkürzung geöffnet.
  • Fahrt wieder nach oben und nehmt die Leiter nach noch weiter oben, sobald ihr den Gehirnkopf erledigt habt. Ihr kommt zu einem Raum mit einer Säule in der Mitte. Dort Ist ein Schalter, der euch weiter nach Oben bringt.
  • Dort befindet sich ein ekliger rosa Klumpen Hirn. Haut dem Hirni eine rein und sammelt die verspritzte Hirnflüssigkeit auf.
  • Für noch mehr Hirnschmodder geht’s wieder nach unten, indem ihr die Leiter am anderen Ende der Halle nehmt. Nehmt unten die andere Treppe auf der rechten Seite.
  • Haltet euch in der Halle links und geht noch eine Treppe tiefer. Beim Peitschenjäger liegt ein weiterer Hirnklumpen, der sich nach einem Hieb von seiner Hirnflüssigkeit trennt.

So findet ihr das Schwarzhimmel Auge

Adeline nimmt die Hirnflüssigkeit freudig entgegen und gibt euch als Dank ihr Blut. Dieses gibt’s aber nur, wenn ihr nicht schon das Blut von Arianna oder Adella bei euch habt. Damit ihr aber das Schwarzhimmel Auge findet, müsst ihr Adeline nochmal Hirnflüssigkeit geben. Doch dazu muss Adeline erst wieder Bedarf haben. Ladet einfach ein paar Mal das Gebiet neu, bis Adeline erneut nach Hirnsuppe giert. Gebt ihr die zweite Ladung und ihr bekommt einen Balkonschlüssel.

Damit öffnet ihr den Balkon beim Eingang zur Forschungshalle. Von dort aus kommt ihr nach unten ins Blumenfeld und dort findet ihr endlich bei einer Leiche auf einem Stuhl das begehrte Schwarzhimmel Auge.

Wie gut kennst du Dark Souls? (Quiz)

Im kommenden Jahr geht Dark Souls mit dem dritten Teil in die nächste Runde. Du fühlst dich für das brutal harte Spiel gewappnet und hältst dich für den/die beste/n Dark-Souls-Spieler/in? Dann zeig uns, wie gut du die Serie wirklich kennst.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung