Rise of the Tomb Raider: Spezialpfeile und ihr Nutzen im Spiel

Victoria Scholz

Im Adventure Rise of the Tomb Raider muss Lara gegen viele Feinde kämpfen – von großen Bären bis zu einer Vielzahl an Trinity-Soldaten. Um sie zu besiegen, kann die Archäologin Spezialpfeile craften. Dabei reicht das tödliche Repertoire von Gift bis hin zu Feuer.

Die Munition für euren Bogen kann übrigens mit genügend Ressourcen an einem Basis-Lager hergestellt werden. Welche Spezialpfeile es in Rise of the Tomb Raider gibt und was sie euch bringen, erfahrt ihr in diesem Guide.

Rise of the Tomb Raider – Spezialpfeile richten mehr Schaden an

Die verschiedenen Pfeile im Spiel erhaltet ihr entweder durch Missionen oder ihr könnt sie craften. Trifft letzteres zu, benötigt ihr verschiedene Ressourcen, die ihr in der gesamten Spielwelt einsammeln könnt. Überlebensverstecke bringen euch auch Ressourcen, mit denen ihr Waffen verbessern und Munition herstellen könnt.

Rise of the Tomb Raider kaufen und Feuerpfeile verschießen*

Habt ihr also vor, spezielle Pfeile herzustellen, müsst ihr euch zu einem Lager begeben. Im Menüpunkt Waffen findet ihr die verschiedenen Spezialpfeile in Rise of the Tomb Raider. Mithilfe von Fähigkeitenpunkten, die ihr wiederum im Lager verbessert, könnt ihr euch spezielle Kenntnisse freischalten, die den Schaden eurer Spezialpfeile noch einmal erhöhen.

Spezialpfeile in Rise of the Tomb Raider: Diese Arten gibt es

Ihr beginnt zuerst mit geräuschlosen Pfeilen. Wie bereits im Reboot Tomb Raider ist der Bogen die erste Waffe, die ihr erhaltet. Die geräuschlosen Pfeile gehören zur Standard-Ausrüstung des Bogens. Solltet ihr nicht genügend Standard-Pfeile finden, könnt ihr diese auch craften:

  • 1x Feder
  • 2x Hartholz

Wie das Menü Munition aussieht, seht ihr hier im Video:

Rise of the Tomb Raider Spezialpfeile Menü.

Im Laufe der Geschichte könnt ihr die Seilpfeile freischalten. Mithilfe von ihnen schießt Lara einen Pfeil, mit einem Seil daran. Sie kann die Seilpfeile benutzen, um beispielsweise über eine Hürde zu klettern oder aber um eine Tür zu öffnen.

Zu Beginn werdet ihr öfter Türen oder Barrikaden sehen, die nur mit dieser Pfeilart geöffnet werden können. Ihr müsst euch diese Orte merken und mittels Schnellreise wieder hierherkommen, sobald ihr mit Seilpfeilen schießen könnt.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
5 Dinge, die ihr über Tomb Raider noch nicht wusstet

In Rise of the Tomb Raider gibt es 3 Spezialpfeile:

  • Giftpfeile
  • Feuerpfeile
  • Granatenpfeile

Mithilfe von Verbesserungen ergeben sich aus diesen 3 Arten noch weitere Spezialpfeile.

Die Herstellung und Nutzung der Spezialpfeile hilft euch außerdem, näher an die 100 Prozent zu rücken. Es gibt nämlich folgende Achievements und Erfolge:

pfeilmeister
Pfeilmeister
gamerscore-10
Stellt 25 Exemplare jedes verfügbaren Spezialpfeiltyps her (Feuer, Granate, Gift).

Die Giftpfeile

Diese Spezialpfeile enthüllen eine Wolke aus Gift, was Gegner in die Knie zwingt. Es vergiftet sie, sodass es für euch einfacher ist, sie zu besiegen.

Habt ihr die Todeswolken-Pfeile-Fähigkeit freigeschaltet, könnt ihr bessere Pfeile produzieren, die mehr Gift absondern. Um diese Pfeile überhaupt herstellen zu können, müsst ihr die Mission Ausgefeilte Pläne meistern und Pilze herfür sammeln.

So stellt ihr die Pfeile her:

  • 2x geräuschlose Pfeile
  • 1x Stoff
  • 3x Pilze

Die Feuerpfeile

Feuerpfeile richten nicht nur mehr Schaden an. Sie können außerdem Türen und bestimmte Barrikaden zum Explodieren bringen. Legt einfach einen Kanister vor ein Hindernis und schießt mit dem Feuerpfeil darauf – schon ist der Türöffner fertig.

Für manche optionalen Herausforderungsgräber oder zum Erreichen bestimmter Truhen sind diese Spezialpfeile von Vorteil.

Eine Verbesserung dieses Typs nennt sich Pfeile mit griechischem Feuer. Habt ihr dies freigeschalten, werden die Feuerpfeile damit ersetzt und die Spezialpfeile im Schaden verstärkt. Um diese Verbesserung aber freischalte zu können, müsst ihr das letzte Grab im Spiel abschließen.

Habt ihr die Fähigkeit Napalm-Pfeile freigeschalten, wird der Schaden der Feuerpfeile erhöht.

So craftet ihr sie:

  • 2x geräuschlose Pfeile
  • 1x Stoff
  • 1x Öl

Die Granatenpfeile

Im Gegensatz zu den Feuerpfeilen benötigt ihr für diese Spezialpfeile keine zusätzlichen Kanister, damit sie explodieren. Sie schlagen auf den Boden ein, detonieren und erschüttern die Gegner, was einen massiven Schaden auslöst.

Habt ihr die Streubomben-Pfeile-Fähigkeit freigeschaltet, erhöht sich der Schaden dieser Spezialpfeile.

Damit stellt ihr einen Pfeil her:

  • 2x geräuschlose Pfeile
  • 1x Stoff
  • 4x Magnesiterz

Magnesiterz könnt ihr übrigens immer abbauen. Habt ihr jedoch die Fähigkeit Geologe mithilfe eines Herausforderungsgrabs aktiviert, könnt ihr mehr Erz abbauen und somit auch mehr Spezialpfeile dieser Art herstellen.

Die panzerbrechenden Pfeile

Sie gelten als eine Erweiterung der geräuschlosen Pfeile. Hierbei handelt es sich auch lediglich um die normalen Pfeile, die zusätzlich die Option Panzerbrechend erhielten. Diese Spezialpfeile erhaltet ihr während der Mission Die verlorene Stadt.

Die Hühnerpfeile

Ja, ihr lest richtig. Ihr könnt Hühnerpfeile herstellen – also quasi Hühner als einen Pfeil nutzen, um Gegner abzuschießen. Dies ist aber nicht im Einzelspieler-Modus möglich, sondern lediglich in den Expeditionen.

In diesem Modus müsst ihr die „Cluck Cluck“-Karte freischalten, um diese sehr speziellen Pfeile abschießen zu können.

Wie gut kennst du Tomb Raider? (Quiz)

In wenigen Tagen wird Rise of the Tomb Raider veröffentlicht und um euer Wissen rund um Lara Croft noch einmal aufzufrischen oder der ganzen Welt zu beweisen, was für ein großer Fan ihr seid, haben wir hier ein Quiz für euch. Viel Erfolg!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung