Dark Souls 3: Alter Dämonenkönig im Boss-Guide mit Video

Christopher Bahner

Der alte Dämonenkönig ist ein optionaler Bossgegner in Dark Souls 3, den ihr im Schwelenden See, einem ebenfalls optionalen Gebiet, finden könnt. Er ist ein mächtiger Feuerdämon mit einer ebenso mächtigen Keule und setzt vor allem auf Feuerattacken. In unserem Boss-Guide mit Video zeigen wir euch, wie ihr den alten Dämonenkönig besiegen könnt.

Dark Souls 3 jetzt kaufen! *

Ein Feuerdämon darf in keinem guten Dark Souls fehlen und so begegnet euch mit dem alten Feuerdämon ebenfalls ein mächtiger Boss im aktuellsten Ableger. Vor allem eine hohe Feuerresistenz hilft euch in diesem Kampf, da die Feuerattacken des Diablo-Klons ungemein Schaden verursachen. Mit unserem Boss-Guide stellen wir euch optimal auf diese schwierige Herausforderung ein. Den kompletten Kampf könnt ihr im folgenden Video mit einem Charakter auf Stufe 57 sehen.

Dark Souls 3: Alter Dämonenkönig - Bosskampf.

Dark Souls 3: Alter Dämonenkönig im Boss-Guide

Alleine den alten Dämonenkönig zu finden, gehört schon zur ersten Herausforderung. Geht vom Leuchtfeuer aus, wo ihr Hochfürst Wolnir in den Katakomben von Carthus besiegt habt, wieder zurück zur Hängebrücke und lasst sie durch ein paar Schläge einstürzen. Nun könnt ihr an ihr auf eine untere Ebene hinunterklettern. Hier geht es wieder in die Katakomben, wo ihr schon einmal an einer kleinen Version des Dämonenkönigs vorbeikommt.

Folgt ihr dem Weg weiter, kommt ihr zum Leuchtfeuer der verwaisten Gruft und ein wenig weiter eröffnet sich euch das neue Gebiet Schwelender See. Von einer erhöhten Balliste aus werdet ihr hier stetig beschossen und müsst euch immer eine neue Deckung suchen. Rennt ihr quer über den See, könnt ihr das Portal zum Bossraum bereits sehen. Davor taucht noch ein riesiger Lindwurm auf, an dem ihr aber vorbei laufen könnt.

Bevor ihr zum Boss geht, aktiviert noch das Leuchtfeuer der Dämonenruinen, das ihr rechts davor über eine Treppe erreichen könnt. Somit ist der Weg zum alten Dämonenkönig immer möglichst kurz.

https://www.giga.de/spiele/dark-souls-3/tipps/dark-souls-3-spieler-invaden-roter-augapfel-fundort-im-video/

Attacken vom Alten Dämonenkönig

Dieser Bosskampf unterteilt sich in zwei Phasen. In der ersten Phase beharkt euch der alte Dämonenkönig vor allem mit seiner Keule. Er schwingt sie mit hoher Reichweite vor sich hin und her oder stößt sie in den Boden, mit kleinem Flächenschaden. Geht ihr zu sehr auf Abstand, fängt er zudem an, einen Feueratem mit großer Reichweite zu versprühen, der sich langsam von links nach rechts bewegt und euch auch durch Objekte hindurch schädigt. Steht ihr direkt vor ihm, nutzt er oft einen Feueratem, bei dem er einen Schritt zurückspringt und ihn vor sich versprüht.

In Phase Zwei glüht der Dämonenkönig noch feuriger und benutzt nun vor allem Flächenattacken. Klopft er mit seiner Keule auf den Boden, aktiviert er einen Ring aus Feuer, der sich von außen nach innen und wieder nach außen bewegt. Im richtigen Moment kann man durch diese Attacke hinwegrollen. Der zweite Flächenangriff kommt von oben. Der Dämonenkönig wirbelt seine Keule durch die Luft und beschwört einen Meteorregen. Die Geschosse sind langsam und man kann ihnen gut ausweichen oder hinter den Kadavern aus Dämonen in diesem Bereich in Deckung gehen.

Dark Souls 3: Einsteiger-Tipps und Guide für den perfekten Start

Tipps zum Kampfverlauf

  • Eine hohe Feuerresistenz ist das A und O in diesem Kampf. Legt den Flammensteinplattenring für mehr Feuerresistenz an und benutz auch die roten Käferkügelchen, die eure Reistsenz für kurze Zeit ebenfalls erhöhen.
  • Es kann leicht passieren, dass ihr vor dem Dämonenkönig hängen bleibt und zum Opfer seiner Keule werdet. Ausweichmanöver vor ihm sind manchmal schwierig, da ihr zwischen ihm und seiner Keule hängen bleibt.
  • Wenn ihr vor ihm ausweicht, dann immer rechts an ihm vorbei. Hier können euch viele seiner Attacken nicht treffen. Dazu gehört zum Beispiel der schnelle Feueratem, bei dem er einen Schritt zurückspringt.
  • Wenn er in Phase Zwei seinen Meteorregen beschwört, gibt euch das eine gute Gelegenheit viele Schläge zu setzen. Werdet aber nicht zu gierig und weicht den Feuerbällen rechtzeitig aus.
  • Achtet auch darauf, wenn der alte Dämonenkönig in der zweiten Phase kurz inne hält. Meist folgt darauf eine Flächenexplosion, die viel Schaden verursacht.
  • Seid ihr in entfachter Form unterwegs, könnt ihr vor dem Bossraum NPC-Phantome als Hilfe beschwören.

Loot vom Alten Dämonenkönig

Als Belohnung für den Sieg erhaltet ihr die Seele des alten Dämonenkönigs und 25.000 Seelen. Zudem bekommt ihr das Achievement Alter Dämonenkönig.

Wie gut kennst du Dark Souls? (Quiz)

Im kommenden Jahr geht Dark Souls mit dem dritten Teil in die nächste Runde. Du fühlst dich für das brutal harte Spiel gewappnet und hältst dich für den/die beste/n Dark-Souls-Spieler/in? Dann zeig uns, wie gut du die Serie wirklich kennst.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung