Dark Souls 3: Diakone des Abgrunds im Boss-Guide mit Video

Christopher Bahner

Die Diakone des Abgrunds sind eine Gruppe von untoten Priestern, die euch in der Kathedrale des Abgrunds begegnen. Sie bilden ein Kollektiv und die eigentliche Boss-Seele springt zwischen ihnen hin und her. In unserem Boss-Guide mit Video verraten wir euch, wie ihr die Diakone des Abgrunds in Dark Souls 3 töten könnt.

Dark Souls 3 jetzt kaufen! *

Untote Priester begegnen euch schon zuvor in der Kathedrale des Abgrunds. Die Diakone des Abgrunds spawnen allerdings unentwegt nach, wenn ihr nicht die richtige Taktik anwendet. Wir geben euch Tipps für den Kampf und verraten euch die Attacken der untoten Legion. Den ganzen Kampf mit einem Charakter auf Stufe 41 seht ihr im folgenden Video.

Dark Souls 3: Diakone des Abgrunds - Bosskampf.

Dark Souls 3: Diakone des Abgrunds im Boss-Guide

Dieser Bosskampf ist nicht optional, da ihr von den Diakonen des Abgrunds den Gegenstand Kleine Puppe bekommt. Die Puppe benötigt ihr, um die unsichtbare Barriere zu Beginn im Gebiet Irithyll des Nordwindtals zu durchqueren. Ihr findet die Diakone in der Kathedrale des Abgrunds. Dazu müsst ihr an den beiden Riesen in der Haupthalle vorbei in den hinteren Bereich.

dark-souls-3-diakone-des-abgrunds-anfang

Bei Betreten des Boss-Raums startet der Kampf direkt und ohne Umschweife.

Dark Souls 3: Einsteiger-Tipps und Guide für den perfekten Start

Attacken der Diakone des Abgrunds

Euch tritt in diesem Kampf eine ganze Armee von untoten Priestern entgegen. Der Kampf ist in zwei Phasen unterteilt. In der ersten Phase hüpft die Boss-Seele in Form eines roten Orbs zufällig von Diakon zu Diakon. In der zweiten Phase bleibt die Boss-Seele beim Erzdiakon, der schwer bewacht wird.

Die Diakone attackieren euch im Nahkampf mit simplen Angriffen, sind aber mit ihren Feuerzaubern aus der Entfernung wesentlich gefährlicher. In der zweiten Phase wird der Erzdiakon von vier weiteren Priestern begleitet, die schwarze magische Geschosse abfeuern, die euch verfolgen und auch durch Hindernisse hindurch fliegen. Lasst ihr sie zudem zu lange gewähren, kanalisieren sie eine Fluchwolke, die allmählich den ganzen Bereich eindeckt und euch sofort tötet. Unterbrecht nur einen von ihnen beim Kanalisieren, um die Attacke zu unterbrechen.

Dark Souls 3: Skill-Punkte zurücksetzen - so geht's

Tipps zum Kampfverlauf

  • Achtet in der ersten Phase darauf, wirklich nur den Diakon anzugreifen, der rot leuchtet. Ihr müsst ihn vollständig töten, um die Lebensenergie des Bosses zu verringern. Daraufhin springt die Seele zum nächsten Diakon usw.
  • Die anderen Diakone spawnen unendlich nach, wenn ihr sie tötet.
  • Konzentriert euch in der zweiten Phase nur auf den Erzdiakon und seine vier neuen Begleiter. Tötet sie schnell, damit sie gar nicht erst ihre mächtige Fluchwolke beschwören können.
  • Als Magier könnt ihr mit Flächenzaubern wie Feuersturm ordentlich Schaden anrichten, da die Diakone sehr dicht beieinander stehen.

Loot der Diakone des Abgrunds

Habt ihr den Kampf überstanden, erhaltet ihr die Seele der Diakone des Abgrunds und den Gegenstand Kleine Puppe, der euch Zugang zum Gebiet Irithyll des Nordwindtals gewährt. Zudem erhaltet ihr 13.000 Seelen und das Achievement Diakone des Abgrunds. Vergesst auch nicht die Gewänder des Diakons einzusammeln, die sie als Loot hinterlassen.

Wie gut kennst du Dark Souls? (Quiz)

Im kommenden Jahr geht Dark Souls mit dem dritten Teil in die nächste Runde. Du fühlst dich für das brutal harte Spiel gewappnet und hältst dich für den/die beste/n Dark-Souls-Spieler/in? Dann zeig uns, wie gut du die Serie wirklich kennst.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Sekiro hat einen optionalen Hard-Mode

    Sekiro hat einen optionalen Hard-Mode

    Nichts für Angsthasen und Casual-Spieler: Der Hard-Mode bei Sekiro: Shadows Die Twice. Ist dir das Spiel noch zu leicht, kannst du es jetzt deinem Können anpassen.
    Franziska Behner
  • Google Stadia

    Google Stadia

    Google präsentierte auf der „Game Developers Conference 2019“ ihr neuestes Projekt „Google Stadia“ und ihre Vision für die Zukunft des Gamings. Google Stadia ist eine neue Streaming-Plattform für Videospiele, bei der ihr gleichzeitig auf mehreren Endgeräten zocken könnt und dies mit hoher Auflösung und bester Qualität. An dieser Stelle sammeln wir News, Artikel und Infos zu Google Stadia.
    Achim Truckses
* gesponsorter Link