Dark Souls: „Daughter of Ash”-Mod verdoppelt die Größe des Spiels

Alexander Gehlsdorf

Wer Dark Souls bereits in- und auswendig kennt, hat jetzt trotzdem einen Grund, den Klassiker noch einmal neu zu starten. Die Mod „Daughter of Ash“ bietet jede Menge neuer Inhalte.

Mehr als 1000 Stunden hat Programmierer Grimrukh damit verbracht, Daughter of Ash zum Leben zu erwecken. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Die Mod bietet so viel Umfang, dass mehrmaliges Durchspielen empfohlen wird, um alle Inhalte zu sehen.

Interessant daran ist, dass Grimrukh keinerlei neue Inhalte selbst erstellt hat, etwa Charakter-Modelle oder Level, die nicht schon vorher existieren. Stattdessen wurden bestehende Inhalte umstrukturiert und Skripte geschrieben. Konkret erwarten dich:

  • Neuer Spielablauf
  • Überarbeitete Bosse und Gegner
  • Neue NPCs und Storylines
  • Neue Waffen, Items und Mechaniken
  • Erweiterte Lore
Bilderstrecke starten
35 Bilder
Die Geschichte von Dark Souls: Vom Auflodern der Ersten Flamme bis zum Erlöschen.

Besonders im letzten Punkt war es Grimrukh wichtig, dass die neuen Inhalte nicht dem original Dark Souls widersprechen. Statt also eine neue Geschichte zu erzählen, basieren alle Details auf der bereits etablierten Story und erweitern diese.

Herunterladen kannst du das ambitionierte Projekt kostenlos auf Nexusmods.com. Derzeit ist Daughter of Ash nur mit der Prepare To Die-Version auf dem PC kompatibel, allerdings soll die zuletzt erschienene Remastered Edition noch in diesem Jahr ebenfalls unterstützt werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung