Mit Die Sims 4 führen die Macher die erfolgreiche Lebenssimulation in einer aufpolierten Version fort. Natürlich könnt ihr auch im neuesten Ableger der Sims-Serie Häuser herunterladen und als Download im Spiel einfügen.

 

Die Sims 4

Facts 
Die Sims 4

Im Hinblick auf die Vorversionen unterscheidet sich der Häuser-Import in Die Sims 4 etwas. Damit ihr das fertige Haus dennoch problemlos ins Spiel bekommen, werft einen Blick auf unsere Anleitung.

Die Sims 4 Bau-Modus

Die Sims 4: Häuser herunterladen und einfügen - so geht's

Habt ihr ein schönes, fertiges Haus heruntergeladen, entpackt zunächst die Downloaddatei, um die Häuser-Files einzeln auf der Festplatte vorzufinden.

  1. Das Sims 4-Haus besteht aus mehreren Dateien in einem Ordner.
  2. Verschiebt diesen Ordner in das Verzeichnis „Eigene Dokumente/Electronic Arts/Die Sims 4/Tray“.
  3. Das Spiel ist jetzt in eurer Häuser-Bibliothek und muss nun noch in das Spiel importiert werden.
  4. Startet Die Sims 4 und zieht mit eurem Sim auf ein leeres Grundstück.
  5. Steuert rechts oben die Optionen an und wählt „Welten verwalten“.
  6. Ihr seht nun die Übersichtskarte eurer Sims-Stadt. Der aktuelle Sim wird mit dem grünen Diamanten angezeigt. Klickt rechts oben auf das „Galerie“-Symbol.
  7. Wählt den Reiter „Meine Bibliothek“ aus. Hier findet ihr das vorher heruntergeladene Haus, das ihr nun in Sims 4 einfügen könnt. Klickt hierfür auf das Pfeilsymbol rechts unten und der ausgewählte Sim bzw. die gesamte Sim-Familie zieht in die neue Hütte.
  8. Im Spielbildschirm kann das fertige Haus noch verschoben und richtig platziert werden.

Eine Auswahl an vielen fertigen und schönen Die Sims 4-Häusern mit Bildern und Vorstellungen findet ihr im Simforum. Hier könnt ihr auch eigene Hauskreationen hochladen und anderen Sim-Spielern zum Download anbieten.

Bilderstrecke starten(26 Bilder)
Die besten Mods für Die Sims 4 im Jahr 2020 installieren: Realistisches Gameplay, Haare, Kleidung und mehr

Die Sims 4: Häuser bauen – Tipps für den Bau-Modus

Damit ihr prachtvolle Villen zaubern könnt, haben wir noch einige Tipps für den Häuserbau in Die Sims 4 für euch.

  • Habt ihr ein freies Grundstück, solltet ihr vorab überlegen, wie flüssig der Sim ist, der in das Haus einziehen soll. Für einen armen Schlucker müsst ihr natürlich keine Luxus-Villa aufstellen, hat die Sim-Familie bereits einiges auf der hohen Kante könnt ihr auch beim Hausbau die Sau rauslassen.
  • Ihr könnt beim Hausbau auf bereits vorgefertigte Räume zugreifen, die nach Wunsch auch bereits möbliert sind.
  • Wollt ihr einen Raum entfernen, drückt die „Entf“-Taste.
  • Über das Pfeilkreuz können Räume und Gegenstände im Raum bewegt und verschoben werden.
  • Tapeten können mit einem Mausklick direkt auf den ganzen Raum verteilt oder manuell Lage für Lage angebracht werden.
  • Um euer Haus von den Bauten in der restlichen Nachbarschaft abzuheben, platziert Säulen im Eingangsbereich. Diese können z. B. auch genutzt werden, um höhere Räume schweben zu lassen.

Bei uns erfahrt ihr auch, welche Die Sims 4-Erweiterungen es bereits gibt.

Teste dich! Wie gut kennst du Die Sims?

Martin Maciej
Martin Maciej, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?