Final Fantasy 12 - The Zodiac Age: Leveln und XP farmen - die besten Methoden

Christopher Bahner

In Final Fantasy 12: The Zodiac Age könnt ihr schnell leveln, wenn ihr euch die Mechaniken des Gambit-Systems zu Nutze macht. Je nach Situation gibt es unterschiedliche Farmspots und wir zeigen euch im Folgenden die zwei besten Methoden, die euch gerade zu Beginn des Spiels und später viele Erfahrungspunkte bescheren und eure Charaktere schnell leveln lassen.

Final Fantasy 12 - The Zodiac Age: Die ersten 30 Minuten.

So steigt ihr schnell bis Level 25 auf

Die erste Methode ist perfekt dafür geeignet, um am Anfang bis Level 25 aufzusteigen. Dabei müsst ihr keine besonderen Gambit-Mechaniken beachten, sondern geht wie folgt vor:

  1. Absolviert zunächst den Auftrag von Dalan in der Giza-Ebene. Dadurch könnt ihr euch bei Migelos Laden in Rabanastre mit Phönixfedern eindecken. Diese braucht ihr für die Farm-Methode, kauft euch also möglichst viele davon.
  2. Geht nun zur Wüste von Dalmasca ins Gebiet „Sandfelde“, aber achtet darauf, dass ihr nur noch weniger als 10% eurer Trefferpunkte habt. Denn dadurch lockt ihr das untote Monster Darstia an, welches ihr mit einer Phönixfeder direkt töten könnt.
  3. Auf diese Weise erhaltet ihr nach jedem Kampf gegen Darstia 1.100 EXP und drei Lizenzpunkte. Damit Darstia wieder auftaucht, müsst ihr die Wüste erst komplett verlassen und wieder betreten. Mit einem Trick könnt ihr das aber umgehen, indem ihr das Gebiet verlasst, bevor die verdienten EXP und Lizenzpunkte angezeigt werden. Seid ihr schnell genug, erscheint Darstia nach Betreten des Gebiets direkt wieder.

Tipp! Stellt die Spielgeschwindigkeit für diese Methode auf niedrig ein, damit ihr stest Herr der Lage seid. Als lukrative Ausbeute bekommt ihr zudem manchmal Mordbücher und Flammenstock, welche ihr für viel Gil verkaufen könnt.Wiederholt die Methode dann so lange wie ihr wollt und auch bevor sich Fran und Balthier eurer Party anschließen, da sich ihr Level an Vaans Level orientiert.

Das Remake von Final Fantasy 7 könnt ihr hier vorbestellen! *

Bilderstrecke starten
19 Bilder
PlayStation 2: Das waren die 17 bestbewerteten Spiele.

Unendlich EXP dank Auto-Level-Trick

Schon damals beliebt, funktioniert der Auto-Level-Trick auch wieder in Final Fantasy 12: The Zodac Age. Dabei nutzt ihr eine besondere Gambit-Zusammenstellung, die es euch erlaubt, einen Kampf unendlich lange zu verlängern und immer wieder EXP zu kassieren. Das funktioniert im Kampf gegen das Monster Negamur, welches immer wieder das Monster Schreck beschwört. Tötet ihr also immer wieder Schreck, lasst Negamur aber in Ruhe, hört der Kampf so nie auf.

Zur Vorbereitung müsst ihr die Gambits wie folgt einstellen:

Gruppenführer 2. Gruppenmitglied 3. Gruppenmitglied
Einen Gefährten → Engel Sich selbst → Amor Gruppenführer → Engel
Einen Gefährten: TP < 40% → Vigla Einen Gefährten → Engel Gruppenführer → Phönixfeder
Einen Gefährten → Medica Einen Gefährten: TP < 30% → Vigla Sich selbst → Amor
Sich selbst: MP < 20% → Sammeln Einen Gefährten → Medica Sich selbst: MP < 20% → Sammeln
Gegner: HP > 5.000 → Hast (optional) Sich selbst: MP < 20% → Sammeln Gegner: HP < 3.000 → Angriff
Gegner: HP < 3.000 → Angriff Gegner: HP < 3.000 → Angriff
Einen Gefährten → Regena Einen Gefährten: HP < 100% → Regena (optional)
Einen Gefährten → Hast Einen Gefährten: TP < 60% → Vigla
Einen Gefährten → Hast

Das seltene Monster Negamur findet ihr im „Miriam-Stillschrein“ im Gebiet „Obhut des Schwertkönigs“. Zunächst müsst ihr euch aber erst 30 Minuten lang im Miriam-Stillschrein aufgehalten haben. Tötet anschließend das Schattenross im Gebiet „Obhut des Schwertkönigs“. Verlasst nun das Gebiet und betretet es wieder, damit Negamur auftauchen kann.

Final Fantasy 12 - The Zodiac Age im Test: Vom Besten inspiriert

Beachtet für den Auto-Level-Trick zudem folgende Dinge:

  • Wendet die Methode nur an, wenn ihr zwischen Level 35-40 seid. In diesem Bereich seid ihr nämlich überhaupt imstande, ein Schreck zu töten, bevor Negamur ein zweites solches Monster beschwören kann. Andernfalls werdet ihr überrannt.
  • Die verwendeten Waffen sollten für die Methode nicht zu stark sein. Da eure Party ab und zu mit der Statusveränderung „Konfus“ belegt werden kann, könnten sich eure Gruppenmitglieder gegenseitig töten, wenn die Waffen zu stark sind.
  • Sofern vorhanden, rüstet die Mitglieder eurer Party mit dem Hina-Kragen aus, um doppelte EXP zu bekommen. Auch das Goldamulett ist praktisch, da ihr so doppelte Lizenzpunkte bekommt.

Bedenkt, dass trotzdem immer etwas schief gehen kann, beispielsweise wenn der Gruppenführer doch einmal stirbt und ein anderes Gruppenmitglied ihn nicht schnell genug wiederbeleben kann. Dann würde nach drei Sekunden ein Fenster aufploppen, welches euer Eingreifen erfordert.

Insgesamt ist die Methode eher langsam, dafür läuft sie aber vollautomatisch ab und ihr könnt die Konsole auch mal über Nacht laufen lassen und endlos EXP farmen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Auf Amazon gibt es jetzt Twitch-Merch – Wir trauen uns auf den GIGA-Laufsteg

    Auf Amazon gibt es jetzt Twitch-Merch – Wir trauen uns auf den GIGA-Laufsteg

    Amazon und Twitch gehören nicht erst seit gestern zusammen – schon seit einiger Zeit gibt es für Prime-Kunden kostenlose Spiele über Twitch. Neu hingegen ist das offizielle Twitch-Merch, das über Amazon erworben werden kann. Wir haben einige der Produkte ausprobiert – und uns damit auf den GIGA-Laufsteg getraut. 
    Lisa Fleischer
  • Fortnite: Fortbyte #41 - Fundort auf der Karte (Season 9)

    Fortnite: Fortbyte #41 - Fundort auf der Karte (Season 9)

    Fortbyte #41 ist nur zugänglich, indem ihr das Emoticon „Tomatenkopf“ in Durrr Burger einsetzt. Wie bekommt man dieses Emoticon und wo ist Durrr Burger in Fortnite Battle Royale? Wir beantworten euch diese Fragen und zeigen euch den genauen Fundort von Fortbyte Nummer 41 auf der Karte.
    Christopher Bahner
* Werbung