1 von 46

Ingame-Währung für GTA Online bekommt ihr hier! *

Die besten Motorräder in GTA 5 schlagen in Sachen Geschwindigkeit und Rundenzeiten sogar die Supersportwagen und stellen damit das schnellste Fortbewegungsmittel in Los Santos dar. Aber welches Bike ist denn nun wirklich das Schnellste und Beste? Unsere ultimative Rangliste beantwortet diese Frage.

In GTA Online ist einiges an verrückten Experimenten möglich, wie das folgende Video eindrucksvoll unter Beweis stellt!

GTA Online: 10 verrückte Experimente.

GTA 5 Online: Rangliste der besten Motorräder

Mit weiteren DLCs wie dem Bikers-Update oder Import/Export zu GTA Online finden auch immer wieder neue Motorräder ihren Weg nach Los Santos. Und diese können sich in Sachen Performance und Schnelligkeit durchaus sehen lassen und katapultieren sich mit Leichtigkeit an die Spitze der schnellsten Motorräder in GTA Online.

Aber natürlich kann man nicht jedes Motorrad in GTA 5 über einen Kamm scheren. Je nach Rennstrecke machen sich andere Motorräder vielleicht besser. Unsere Rangliste ist weder für rein technische Strecken noch für reine Hochgeschwindigkeitskurse ausgelegt, sondern präsentiert die besten Bikes für Strecken auf denen beide Aspekte wichtig sind. Ihr könnt sie für die meisten Rennen in GTA Online benutzen und macht damit nichts verkehrt.

Als Testgrundlage für die Rangliste hält die Strecke „Cutting Coroners GP“ her, auf der alle Motorräder vom YouTube-Kanal Broughy1322 getestet wurden. Dabei handelt es sich um einen Stadtkurs sowohl mit vielen Kurven, als auch mit Hochgeschwindigkeitsabschnitten. Dabei wurde jedes Modell mit allen leistungssteigernden Upgrades versehen, um auch die besten Zeiten zu erreichen.

Auf den Folgeseiten dieser Bilderstrecke seht ihr die Platzierungen der besten Motorräder von Platz #44 bis Platz #1 im Countdown jeweils mit den besten Rundenzeiten.

Das sind die schnellsten Motorräder

Wenn es um den reinen Topspeed der Motorräder in GTA 5 geht, sieht die Platzierung der zehn schnellsten Motorräder übrigens wie folgt aus:

  1. Pegassi Bati 801 – 211.8 km/h
  2. Shitzu Hakuchou – 210.8 km/h
  3. Nagasaki BF400 – 204.5 km/h
  4. Shitzu Hakuchou Drag – 203.5 km/h
  5. Western Gargoyle – 201.3 km/h
  6. Western Cliffhanger – 200.8 km/h
  7. Nagasaki Carbon RS – 200.0 km/h
  8. Nagasaki Shotaro – 199.3 km/h
  9. Western Rat Bike – 198.8 km/h
  10. Pegassi Ruffian – 196.8 km/h

 

Bei dieser Rangliste zählt wie erwähnt nur die Höchstgeschwindigkeit. Bei Rennen, wo ihr nur auf langen Geraden fahrt, machen sich diese Motorräder also am besten.

Tipps für das schnellste Motorrad

  • Das Shitzu Hakuchou macht sich vor allem gut auf langen Geraden. Hier fährt es fast allen anderen Motorrädern locker davon. Nachteile gibt es nur in den Kurven, wo es ihm an Traktion fehlt und das hohe Gewicht es behäbig in den Kurven macht.
  • In Sachen Beschleunigung ist das Dinka Akuma immer eine gute Wahl. Zwar reicht es beim Topspeed nicht für die Top Ten aus, jedoch lässt es sich einfacher steuern als etwa das Pegassi Bati 801, was es zur richtigen Wahl bei technischen Rennen macht.
  • Mit dem Pegassi Bati 801 könnt ihr die schnellsten Rundenzeiten erreichen. Jedoch ist es schwieriger zu beherrschen als das Dinka Akuma. Wenn ihr jedoch das nötige Feingefühl mitbringt, profitiert ihr von der höheren Top-Geschwindigkeit, der besseren Traktion und dem effektiveren Bremsverhalten.

 

Diese Rangliste der schnellsten Motorräder wurde ebenfalls vom YouTuber Broughy1322 aufgestellt. Im folgenden Video könnt ihr die schnellsten Bikes noch einmal anschauen.

video embed code: 1511449420, (4135).