Kingdom Come Deliverance: Vergiftung heilen (Kurztipp)

Christopher Bahner 1

Es passiert schneller als ihr vielleicht denkt. Ihr esst verdorbene Nahrung in Kingdom Come Deliverance und bekommt einen Debuff für Heinrich, der euch eine Vergiftung anzeigt. Doch wie wird man diese nun wieder los? In diesem Guide erklären wir euch, wie ihr eine Vergiftung heilen könnt und wie ihr es erst gar nicht dazu kommen lasst.

Hier gibt es die Special Edition von Kingdom Come Deliverance! *

In Kingdom Come Deliverance gibt es unzählige Lebensmittel, die euren Hunger stillen und euch bereit für neue Abenteuer machen. Nahrung ist jedoch nicht endlos haltbar und wenn ihr einmal unachtsam etwas esst, könnt ihr euch schnell eine Lebensmittelvergiftung einfangen. Wie ihr die Vergiftung heilen könnt, erklären wir euch hier.

Im Video zeigen wir euch die besten Spots mit Waffenkammern und Loot-Kisten!

Kingdom Come Deliverance: Fundorte der besten Loot-Kisten für Waffen, Rüstungen und mehr.

Vergiftung heilen - so geht’s

Eine Lebensmittelvergiftung fangt ihr euch ein, wenn ihr Nahrung esst, deren Haltbarkeitswert (Herz-Symbol) unter 50 gefallen ist. Dies erkennt ihr dann auch an der roten Einfärbung der Zahl. Da Lebensmittel unterschiedlich lange haltbar sind, werden manche schneller schlecht als andere. Trockenobst und Dörrfleisch etwa halten sich länger als Früchte oder Fleisch.

Esst ihr verdorbene Nahrung, bekommt ihr einen Debuff (Totenkopf-Symbol neben der Gesundheitsleiste). Dadurch verringert sich eure Gesundheit langsam über Zeit, so lange die Vergiftung aktiv ist. Besonders schwerwiegende Vergiftungen verringern eure Gesundheit gar für längere Zeit. Merkt euch hier: Je mehr die Haltbarkeit eines Lebensmittel gen Null sinkt, desto stärker ist die Wirkung der Vergiftung.

Kingdom Come Deliverance bietet ungeahnte Möglichkeiten. Wir zeigen euch 9 versteckte Mechaniken, die ihr noch nicht kanntet!

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Kingdom Come Deliverance: 9 Dinge, von denen du nicht wusstest, dass du sie im Spiel machen kannst.

Wollt ihr eine Vergiftung heilen, habt ihr folgende zwei Möglichkeiten:

  • Schlaft in einem Bett: Ja, richtig gehört, das Schlafen im Bett negiert in KCD die Vergiftung und gibt euch außerdem zehn Lebenspunkte pro geschlafener Stunde zurück.
  • Nehmt ein Gegenmittel: Etwas kostenintensiver ist der Kauf eines Gegenmittels. Dieses bekommt ihr beim Apotheker (etwa in Rattay).

Tipp! Verdorbene Nahrung ist nicht völlig nutzlos. Ihr könnt diese immer noch für ein paar Groschen bei Händlern verkaufen.

Ihr seht also, eine Lebensvergiftung ist zwar nicht angenehm, aber schnell wieder wegzukriegen, wenn ihr wisst, was zu tun ist.

Welche holde Maid passt besser zu euch? Die taffe Theresa oder die sinnliche Stephanie? Macht unseren Test und findet es heraus!

Bereits im Mittelalter war es schon schwer, sein Herzblatt zu finden! Hat Heinrich bei dir in Kingdom Come: Deliverance auch Probleme mit der Liebe? Kannst du dich auch nicht entscheiden? Kein Problem! Wir helfen dir mit der Auswahl, welche Romanze im Rollenspiel deine wahre Liebe ist! Vorsicht: Quiz kann Spuren von Sarkasmus enthalten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung