Das Sandbox-Abenteuer Terraria kennt zwei Spielmodi: Softmode und Hardmode. Ist die Wall of Flesh besiegt, verlasst ihr den leichten Spielmodi und beginnt mit dem härteren. Macht euch nun auf schwierige Bosskämpfe gefasst, die euch schon mal verzweifeln lassen können.

 

Terraria

Facts 
Terraria

Erreicht ihr in Terraria den Hardmode, beginnt ihr sozusagen die zweite Etappe des Spiels. Hier könnt ihr neue Items farmen, um euch beispielsweise Flügel zu craften. Beim Hardmode handelt es sich aber nicht um eine Veränderung eures Schwierigkeitsgrades, den ihr am Anfang des Spiels ausgewählt habt. Es werden lediglich neue Biome, Items und schwerere Gegner hinzugefügt.

Terraria - 1.3 Official Trailer

Terraria im Hardmode: Mit diesen Tipps schafft ihr den schweren Modus

Nachdem ihr also die Wall of Flesh in Terraria besiegt habt, schließt sich der Hardmode an. Ihr erhaltet nun völlig neue Items, die euch zu Flügeln, stärkerer Rüstung etc. führt. Diese neuen Gegenstände werdet ihr aber auch brauchen, da die Gegner, die im Hardmode auf euch warten, kein Kindergeburtstag sind. Die wichtisten Infos zum Hardmode in Terraria in Kürze:

  • Wenn ihr im Hardmode sterbt, ist euer Charakter nicht verloren. Es handelt sich lediglich um einen neuen Spielmodi und keinen Schwierigkeitsgrad.
  • Ihr müsst unbedingt Vorbereitungen treffen, bevor ihr euch in den Hardmode aufmacht, da nie wieder in den „Softmode“ zurück könnt.
  • Ihr müsst die Wall of Flesh besiegen, um den Hardmode zu erreichen.
  • Es gibt ein neues Biom, welches sich The Hallow nennt. Es breitet sich in etwa so schnell aus wie The Corruption. In diesem Biom leben auch neue Kreaturen, denen ihr euch stellen müsst.
  • Auch die Biome The Corruption und The Crimson besitzen nun härtere Feinde. Corruption breitet sich nun auch schneller aus als im Softmode.
Entwickler: Re-Logic
Preis: 9,99 €

Vorbereitungen für den Hardmode in Terraria treffen

Wollt ihr in Terraria den schwierigen Modus betreten, müsst vorher einige Vorbereitungen treffen. Ihr könnt nämlich nicht mehr in den Softmode zurück. Folgende Tipps sollen euch helfen, euch umfassend vorzubereiten:

  • Versucht eure Behausung zu schützen, indem ihr Befestigungen anbaut und unzerstörbare Blocks nutzt.
  • Holt euch eine starke Waffe. Night's Edge oder Demon Scythe haben einen höheren Schaden.
  • Außerdem sind ein paar NPCs aus dem Softmode von Nutzen: Krankenschwester, Händler, Goblin-Tüftler und Waffenhändler.
  • Craftet euch eine geschmolzene Spitzhacke. Sie wird euch später helfen, die neuen Erze im Hardmode schneller abbauen zu können.
  • Eine geschmolzene Rüstung ist auch wichtig. Sie hilft euch bei der Wall of Flesh.
  • Besorgt euch einen Sunfury-Flegel. Er schießt Feuerbälle, die eure Gegner in Brand setzen können. Bei den meisten Gegnern im Hardmode ist diese Waffe nützlich.
  • Allgemein gesagt: Nehmt Fernkampfwaffen mit. Viele Bosse müsst ihr aus der Ferne erledigen.

Tipps und Tricks für den Hardmode in Terraria

Habt ihr nun die Wall of Flesh besiegt und seid im Hardmode in Terraria angekommen, ist es wichtig, dass ihr euch Tränke braut. Besonders in den Bosskämpfen werden sie euch helfen. Außerdem ist es essenziell, dass ihr Dämonen- bzw. Crimsonaltare zerstört. Sie bringen euch Erze, die nach nach der Zerstörung der Altare in der Welt spawnen. Weitere Tipps für den Hardmode in Terraria seht ihr im Folgenden:

  • Zerstört ihr einen Altar erscheint Palladium oder Cobalt, nach dem zweiten spawnt Mythril oder Orichalcum, nach dem dritten Altar Titanium oder Adamantite. Es wird immer nur ein Erz in der Welt eingefügt. Zerstört ihr mehr Altare, spawnen auch mehr Erze in der Welt. Wollt ihr anstatt Titanium lieber Adamantite, müsst ihr eine neue Welt beginnen. Das Auftreten des Erzes ist nämlich zufällig.
  • Spielt lieber im Multiplayer als allein. Zwar ist der Hardmode im Singleplayer-Modus auch zu schaffen, jedoch ist es mithilfe von Freunden leichter.
  • Baut euch mit den Erzen Rüstung, die mehr Schaden abwehren kann, um gegen die Bosse im Hardmode gefeit zu sein.
  • Craftet euch Flügel, da einige Gegner fliegen können.
  • Die Bosse im Hardmode lassen nützliche Items fallen. So könnt ihr nach dem Sieg über Skeletron-Prime einen Flammenwerfer bauen, der euch wiederum bei weiteren Bosskämpfen helfen wird.
  • Diese Tränke sind nützlich im Kampf gegen Feinde: Ironskin-Potion, Gravitation-Potion, Bowl of Soup, Regeneration-Potion und Swiftness-Potion.

Weitere Tipps hat der YouTuber CaleoGaming für euch im Video zusammengefasst:

Wie gut kennst du Tony Hawk's Pro Skater?

Victoria Scholz
Victoria Scholz, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?