The Elder Scrolls 6: Trademark könnte auf den Namen Redfall deuten

Marina Hänsel 4

The Elder Scrolls 6 ist eines dieser Spiele, deren Veröffentlichung sich weit entfernt in den eisigen Nebeln Hoch-Hrothgar verstecken; irgendwo und irgendwann fernab der vierten Ära, wobei wir uns kaum sicher sein können, ob nun davor oder danach. Ich bin heute nicht mit der Erwartung aus meinem Bett gekrochen, mit einem Leak zum Titel des sechsten Teils konfrontiert zu werden – und doch, hier ist er: ZeniMax, der Mutterkonzern hinter Bethesda, hat sich den Begriff Redfall per Trademark sichern lassen. Klingt irgendwie nach The Elder Scrolls, richtig?

Könnte The Elder Scrolls 6 Redfall heißen? Und würde es mit der populären Vermutung übereinstimmen, dass der Teaser unten die Region Hammerfell zeigt?

The Elder Scrolls 6 – Official E3 Announcement Teaser.

Lasst uns gleich eines vorweg feststellen: Redfall ist kein bekannter Name im The Elder Scrolls-Universum. Der Begriff mag eine winzigen Erwähnung in einem der älteren Teile finden, oder aber er ist völlig neu und bezeichnet eine Katastrophe, eine neue Region, eine neue Gruppierung; kurz: neue Lore, oder wenigstens halbwegs neue, die einen modernen Namen verpasst bekommt. Falls der Titel überhaupt mit The Elder Scrolls 6 in Verbindung gebracht werden kann, denn natürlich brüten Bethesda und ZeniMax noch etliche weitere Spiele in ihren geheimen Kammern aus.

Aber, nehmen wir einmal an: Ja, es handelt sich um den Titel von The Elder Scrolls 6.

Was könnte Redfall bedeuten? Das ist der Teil dieses Artikels, in dem du und ich unsere wildesten Vermutungen zusammenwerfen können – ohne Garantie, auch nur ein Fünkchen Wahrheit auf dieser kleinen Reise aufzusammeln. Aber wurde jemals ein wahres Wort gesprochen, um es einmal mit den Worten von Anchivius auszudrücken?

  1. Zwar gibt es kein Redfall in der Lore von TES 6, zumindest nicht in jener Lore, die online ist, aber es existiert ein rotes Jahr (eng.: „Red Year“), in dessen blutigem Zeitraum ganz Vivec und große Teile Morrowinds dem Erdboden gleichgemacht wurden. Das rote Jahr begann mit einem Asteroiden, Baar Dau, der den Sagen zufolge von Daedrafürst Sheogorath nach Nirn (dem Planeten, auf dem alle TES-Teile spielen) geschickt wurde. Dieser fiel also vom Himmel – Redfall? – und landete direkt in der Stadt Vivec, die zu der Zeit nicht mehr vom Gott Vivec beschützt wurde.

  2. Im roten Jahr brach anschließend der rote Berg aus; und ja, auch dieser könnte mit Redfall in Verbindung gebracht werden: Etwa in Bezug auf den Aschenregen, der nach einer Eruption einsetzt. Das rote Jahr ist in der Zeitrechnung im Übrigen vor Skyrim angesiedelt, aber nach den Ereignissen in Oblivion. Würde sich Redfall auf das rote Jahr oder den roten Berg beziehen, müsste The Elder Scrolls 6 erneut in Morrowind spielen, was nach dem E3-Teaser, den du oben sehen kannst, unwahrscheinlich ist.
    Die Rothwardon (eng.: „Redguard“) sind jenes Volk, das ursprünglich vom westlichen Kontinent Yokuda nach Hammerfell geflohen ist und ihn besiedelt hat. Ich erinnere dich: The Elder Scrolls 6 wird höchstwahrscheinlich in Hammerfell spielen, zumindest nach den populärsten Teaser-Analysen zu schließen.

    Bilderstrecke starten
    12 Bilder
    E3 2018: Diese 10 Rollenspiele lassen dich in neue Welten eintauchen.

  3. Redfall könnte sich direkt auf die Rothwardon – auch Rote Garde genannt – den möglichen Fall der Rothwardon (im Teaser ist eine Ruine zu sehen; spielt TES 6 womöglich in der Zukunft und zeigt uns eine Welt, in der die Rothwardon vertrieben oder ermordet wurden?) oder auch Yokuda selbst beziehen: Yokuda, der Heimatkontinent des roten Volkes, ist vor Urzeiten im Meer versunken, weshalb die Rothwardon fliehen mussten. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass wir anstatt in die Zukunft in die Vergangenheit im sechsten Teil springen und diese Katastrophe miterleben.

Schließlich könnte sich Redfall auch auf einen ganz anderen Teil der Geschichte der Rothwardon beziehen; sicher ist (so sicher wir uns im Moment sein können), dass Redfall in Verbindung mit dem roten Volk in Hammerfell wohl die wahrscheinlichste Theorie ist, die ich in kurzer Zeit aufstellen konnte. Vorausgesetzt natürlich, dass der Begriff überhaupt etwas mit The Elder Scrolls zu tun hat. Jetzt bist du dran: Gibt es in der Lore von The Elder Scrolls den Begriff Redfall und wenn nicht, fällt dir ein, was Redfall im sechten Teil bedeuten könnte?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung