1 von 12

Haajaa, huaaa, haaa! Das sind doch Geräusche, die mittlerweile jedem Gamer etwas sagen: Der kleine Junge in diesem hübschen, grünen (manchmal auch blauen oder roten) Kostüm ist mittlerweile 30 Jahre unterwegs um diverse Prinzessinnen, die eigentlich eine Reinkarnation von ein und derselben Person sind, zu retten. Link der Held und Zelda die Prinzessin – eine der beständigsten Liebesgeschichten der Videospiel-Welt (nur Mario scheint hartnäckiger zu sein).

Während Mario in seinen Spielen immer wieder Peach retten muss, ist die Geschichte von Zelda etwas komplizierter: Vorhersagungen, Schicksal, Reinkarnation, Paralleluniversen – mittlerweile ist es nicht mehr einfach nur ein kleiner Junge, der die Prinzessin rettet. In der Geschichte des Spiels gibt es mehrere Ausgaben von Link und auch Zelda – nur Ganondorf bleibt der gleiche Bösewicht und versucht immer wieder sein Glück.

Angefangen hat das Ganze mit The Legend of Zelda im Jahr 1986, als Link seinen ersten Auftritt auf dem NES hatte, um mit Hilfe des Triforces Ganon zu besiegen. Seitdem hat sich viel getan: Von 2D auf 3D, es gibt Link in Erwachsen, auf Booten, in den Lüften – jedes Spiel für sich ist großartig.

Aber auch wenn ihr alle Games schon gespielt habt, gibt es immer wieder versteckte Kleinigkeiten und Anspielungen, die einem auffallen – Easter Eggs. Aus diesem Grund haben wir euch hier ein paar der coolsten Easter-Eggs und Cameos im Spiel zusammengesucht. Vielleicht kennt ihr Einige davon noch nicht?!