Mit Update 1.22 können in Call of Duty: Warzone nun zufällige Events stattfinden, die das Spielgeschehen für kurze Zeit völlig auf den Kopf stellen. Wir möchten euch hier alle drei Events vorstellen und darauf eingehen, was genau sie bewirken.

 

Call of Duty: Warzone

Facts 
Call of Duty: Warzone

Was genau sind diese Ingame-Events?

Wer sich die Patch-Notes von Update 1.22 durchgelesen hat, der wird vermutlich auf die neuen Events gestoßen sein, die zufällig in allen Warzone-Matches (unabhängig vom Modus) stattfinden können. Sollte ein zufälliges Event eintreten, dann immer etwa zur Halbzeit der gespielten Runde. So zum Beispiel nach dem Abwurf der ersten Ausrüstungslieferung und bevor sich der Gulag schließt. In jeder Runde kann außerdem nur ein einziges Event stattfinden.

Eine Meldung in der oberen Hälfte eures Bildschirmes wird den Start eines zufälliges Events in Warzone ankündigen. Ihr seht schließlich ein Zeitfenster, wie lange das Event noch aktiv ist. Welche Events es gibt und was sie bewirken, lest ihr nachfolgend.

Ausbruch (engl. Jailbreak)

Ein Gefängnisausbruch holt alle Spieler zurück ins Match, die sich entweder im Gulag befinden oder bereits gestorben sind und nur noch als Zuschauer an der Runde teilnehmen. Anders als bei den anderen Events, erhaltet ihr bei „Ausbruch“ eine Minute im voraus die Meldung, dass das Chaos gleich beginnt. Ihr habt also 60 Sekunden Zeit, euch auf viele neue Feinde vorzubereiten.

Solltet ihr 2er, 3er oder 4er spielen, lohnt es sich also, trotzdem als Zuschauer an der Runde teilzunehmen. Eventuell findet das „Ausbruch“-Event statt und ihr bekommt eine weitere Chance auf den Sieg.

Schussverkauf (engl. Fire Sale)

Steht der Schussverkauf an, werden alle Preise der Verkaufsstationen um 80% gesenkt, allerdings ist dieses zufällige Event auch nur 60 Sekunden lang aktiv. Außerdem könnt ihr einen gefallenen Verbündeten kostenlos zurück ins Leben holen. Nicht im Sale inbegriffen ist die Ausrüstungslieferungs-Markierung für die eigene Klasse - das wäre auch zu schön gewesen ...

Supply Chopper

Startet das Event „Supply Chopper“, erscheint ein schwer bewaffneter Helikopter in Verdansk. Der Helikopter wird euch und euer Team zwar nicht attackieren, dennoch solltet ihr diesen schnellstmöglich vom Himmel holen. Zerstört ihr den Heli, lässt dieser sehr viel Beute und Geld fallen.

Zum Loot gehören drei Drohnen, zwei Rüstungs- und Munitionsboxen, eine Gasmaske, ein Granatwerfer und eine Menge Geld für das Team. Denkt daran, dass das Event nach einer gewissen Zeit endet und der Helikopter verschwindet. Außerdem wandert die Beute nicht direkt in euer Inventar, ihr müsst die Absturzstelle sichern und looten.

Marco Tito Aronica
Marco Tito Aronica, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?