Die vierte Season für Call of Duty: Modern Warfare und Warzone startete, wenn auch verspätet, vor ein paar Tagen und es gibt im Battle Pass viele neue Inhalte – nicht nur für Käufer.

 

Call of Duty: Warzone

Facts 
Call of Duty: Warzone

Die Roadmap für die Season 4 gibt schon mal einen Ausblick auf das was Spieler Call of Duty: Modern Warfare und Warzone in den nächsten Wochen erwartet. Extra-Inhalte gibt es wie immer für Käufer des Battle Pass.

Call of Duty®: Modern Warfare® & Warzone - Official Season Four Trailer

https://store.playstation.com/de-de/product/EP0002-CUSA15279_00-CODMWSTANDARD001?emcid=di-st-239016&utm_medium=psn&utm_source=giga

Season 4: Battle-Pass-Highlights

Task Force 141 ist fast bald wieder in voller Stärke zurück. Captain Price ist ab Stufe Null als Operator verfügbar, auf Stufe 100 gibt es für ihn einen Skin mit Nachtsichtgerät. Auf Stufe 15 wartet mit der Fennec eine neue SMG, die zweite neue Waffe zum Launch ist die CR-56 AMAX, das Sturmgewehr gibt es auf Stufe 31. Bei den freischaltbaren Blaupausen warten zum Beispiel „Sunset Hue“ LMG-Blaupause (Stufe 18), „Blank Stare“ AR-Blaupause (Stufe 21), „Blue Jay“ AR-Blaupause (Stufe 51) und „Brookside“ Sniper-Blaupause (Stufe 81).

Insgesamt können wieder 1.300 CP verdient werden, es gibt den 10 Prozent XP-Boost für Battle Pass-Besitzer und auch jede Menge Double XP-Tokens. Dazu kommen die üblichen Sachen wie Embleme, Uhren, Waffen-Anhänger und so weiter.

Call of Duty®: Modern Warfare® & Warzone - Season Four Battle Pass Trailer

Season 4: Roadmap

Zu den bereits genannten neuen Operator und den beiden Waffen gesellen sich zum Start der Season noch die MP-Map Scrapyard (bekannt aus MW2), die Gunfight-Map Trench und die Ground War-Map Barakett Promenade. In Warzone gibt es mit Warzone Rumble einen neuen 50 gegen 50-Modus, sowie den Auftrag Contraband, dessen Erfüllung mit einer Blaupause belohnt wird.

Ebenfalls neu sind die Ingame-Events in Warzone.

Im Verlauf der Season warten aber noch weitere Inhalte. Mit Gaze und Roze kommen zwei weitere Operator dazu. Für Modern Warfare gibt es die neue Map Cheshire Park und drei neue Modi. Bei Team Defender muss ein Spieler eine Flagge halten, während sein Team ihn verteidigt. One in the Chamber ist ein FFA-Modus, bei dem ihr nur eine einzige Kugel im Lauf habt, mehr Munition gibt es durch Abschüsse und Melee-Kills – natürlich braucht ihr nur einen Schuss pro Kill. In All or Nothing spielt ebenfalls jeder gegen jeden, es gibt aber nur eine Pistole und ein Wurfmesser.

Zwei weitere neue Waffen wurden ebenfalls angekündigt. Die Rytec AMR ist ein Scharfschützengewehr und die Kali Sticks sind Nahkampfwaffen.

In Warzone selbst tut sich auch ordentlich was in den nächsten Wochen. Mit Juggernaut Royale und Realism kommen zwei weitere zeitlich begrenzte Modi dazu. Realism erklärt sich von selbst, es ist Warzone nach den Reglen des Multiplayer-Modus. Bei Juggernaut Royale gibt es drei Versorgungspakete mit der Panzerung und Minigun auf der Karte. Wenn ein Juggernaut im Gulag landet, gibt es einen weiteren Abwurf.

Während der Season wird es noch weiter Inhalte geben. Was haltet ihr bis hierher von Season 4 für Modern Warfare und Warzone? Schreibt es doch in die Kommentare.

Daniel Hartmann
Daniel Hartmann, GIGA-Experte für FPS, E-Sport, Streaming-Kultur und Mass Effect.

Ist der Artikel hilfreich?