CR2 (Canon RAW Image Files) ist das RAW-Dateiformat von Canon. Wie ihr CR2-Dateien öffnen und auch in JPG umwandeln könnt, zeigen wir euch hier auf GIGA.

 

Picasa

Facts 

Was sind CR2-Dateien?

Canon-Kameras speichern Bilder neben JPG auch im CR2-Bildformat. Das ist Canons RAW-Datenformat für Bilder, das auf dem TIFF-Bildformat basiert. In CR2-Dateien sind nur die unkomprimierten Rohdaten vom Kamerasensor enthalten. Daher könnt ihr diese Dateien nachträglich in großem Umfang korrigieren (Beispiel: Belichtung, Farbsättigung, Helligkeit, Farbton, ...). Um CR2-Dateien zu öffnen, braucht ihr meistens eine spezielle Bildbetrachter-Software.

CR2-Datei öffnen – mit Picasa

Ihr könnt CR2-Dateien mit der kostenlosen Bildbearbeitungs-Software Picasa öffnen und bearbeiten. Ihr könnt es auf unserer Webseite herunterladen.

  1. Ladet euch das Tool Picasa herunter und installiert es.
  2. Während der Installation sollte bei „RAW-Formate (Fotos)“ ein Häkchen gesetzt sein.
  3. Falls Picasa nachdem Start noch nicht eure CR2-Datei gefunden hat, könnt ihr diese über das Menü „Datei“ > „Datei zu Picasa hinzufügen...“ öffnen.
Alternativ öffnet und bearbeitet ihr CR2-Dateien mit Adobe Photoshop nach euren Wünschen.

CR2 in JPG umwandeln und konvertieren – mit Picasa

Ihr könnt CR2-Dateien mit Picasa in gewöhnliche JPG-Dateien umwandeln, um sie einfacher öffnen oder weiterverwenden zu können. Alternativ nutzt ihr diesen Online-Konvertierer.

  1. Ladet euch die Bildbearbeitungs-Software Picasa herunter und installiert sie, sofern noch nicht geschehen.
  2. Wählt in Picasa links den Ordner aus, in dem eure CR2-Dateien liegen.
  3. Klickt oben links auf das Menü „Datei“ > „Bild in Ordner exportieren...“.
  4. Wählt oben einen neuen Ordner aus, in dem eure CR2-Dateien als JPG-Dateien gespeichert werden sollen.
  5. Darunter wählt ihr die Option „Originalgröße verwenden“ aus.
  6. Bestätigt den Vorgang mit „Exportieren“.
  7. Danach findet ihr in dem von euch angegebenen Ordner die neuen JPG-Dateien.
Robert Schanze
Robert Schanze, GIGA-Experte für Windows, Android, Linux und Software.

Ist der Artikel hilfreich?