Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Hardware
  4. Dyson: Staubsauger lädt nicht mehr und leuchtet rot oder blau – was tun?

Dyson: Staubsauger lädt nicht mehr und leuchtet rot oder blau – was tun?

© IMAGO / Kickner

Dyson-Staubsauger zeichnen sich unter anderem dadurch aus, dass sie ohne Kabel auskommen. Manchmal kommt es aber vor, dass der Akku des Dyson-Geräts nicht mehr auflädt. Woran kann das liegen und was kann man tun?

 
Dyson
Facts 
Dyson

Es kann verschiedene Gründe haben, warum der Dyson-Akku nicht mehr aufladen will. Die folgenden Fehlerlösungen sollten helfen, die Energieprobleme zu beheben. Probleme mit dem Akku werden beim Dyson-Gerät oft mit einem roten oder blauen Licht angezeigt.

Anzeige

Dyson: Akku lädt nicht mehr – was tun?

Ist der Akku leer, leuchtet der Staubsauger rot auf. Sobald ihr es in die Ladestation steckt, sollte die Lampe blau werden. Manchmal gibt es aber auch Ladeprobleme, obwohl die Leuchte blau ist. Lädt der Akku des Dyson-Staubsaugers nicht mehr auf, überprüft Folgendes:

  • Lasst den Staubsauger für mindestens 3 Stunden am Ladegerät, damit die Batterie ordentlich aufgeladen wird.
  • Möglicherweise wurde der Staubsauger lediglich falsch in das Ladegerät gesteckt. Überprüft also, ob es richtig sitzt.
  • Schaut auch nach, ob die Kontakte am Sauger und am Ladegerät sauber sind. Staub und anderer Schmutz könnten verhindern, dass der Akku mit Energie versorgt wird.
  • Vielleicht liegt das Problem auch an der Steckdose. Überprüft, ob das Ladegerät an einer anderen Steckdose funktioniert. Verbindet sie ohne Umweg über eine Mehrfachsteckdose direkt mit der Wand.
Anzeige
DYSON V8 (2023) Stielsauger, Akkubetrieb, 425 Watt
DYSON V8 (2023) Stielsauger, Akkubetrieb, 425 Watt
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.02.2024 01:10 Uhr
  • Nehmt den Akku aus dem Gerät und steckt ihn wieder ein.
  • Kontrolliert das Ladekabel auf Schäden. Möglicherweise liegt hier ein Bruch, Riss oder Ähnliches vor. Stellt ihr einen Schaden fest, verbindet das Kabel keinesfalls mehr mit dem Strom, sondern kontaktiert den Dyson-Support (zum Kunden-Service).
  • Überprüft auch, ob das Batteriegehäuse auffällige Stellen und Schäden hat. In solchen Fällen solltet ihr das Gerät ebenfalls nicht mehr in Betrieb nehmen, da hier eine Brandgefahr herrscht.
Anzeige

Akku-Probleme beim Dyson-Gerät überprüfen

Lädt der Akku immer noch nicht? Überprüft auch diese Fehlerlösungen:

  • Säubert den Staubsauger innen und außen. Wenn der Luftweg blockiert ist, schaltet sich das Gerät automatisch aus.
  • Reinigt auch die Filter am Gerät. Ist ein Filter bereits über ein Jahr alt, solltet ihr ihn austauschen.
  • Stellt sicher, dass alle Teile am Staubsauger richtig sitzen und nichts lose ist. Andernfalls lädt das Gerät nicht auf.

Ist der Staubsauger bereits älter und wurde er stark genutzt, ist der Akku möglicherweise verbraucht. Auch dann solltet ihr den Dyson-Support kontaktieren, um den Akku austauschen zu lassen (zum Support). Auch wenn das Ladegerät defekt ist, ihr einen Kabelbruch feststellt oder wenn ihr andere Defekte vermutet, solltet ihr Dyson wegen einer Reparatur oder einem Austausch kontaktieren. Vor allem, wenn das rote Licht blinkt oder wenn kein blaues Licht erscheint, wenn man den Staubsauger mit dem Ladegerät verbindet, ist von einem Schaden am Staubsauger auszugehen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige