Fortnite hat noch viel mehr zu bieten als plumpes Battle Royale. So gibt es im Kreativmodus zum Beispiel die Möglichkeit, an aufregenden Deathruns teilzunehmen. Das sind von Spielern erstellte Parkour-Maps, auf denen ihr euer Geschick im „Jump and Run“ unter Beweis stellt. Wir möchten euch hier die besten Deathrun-Maps zeigen und verraten, wie ihr Codes eingeben könnt.

 

Fortnite

Facts 
Fortnite

Deathrun Codes eingeben - so funktioniert es

Nachfolgend möchten wir euch in aller Kürze erklären, wie ihr die unten vorgestellten Deathrun Codes selber eingeben könnt. Das funktioniert nur im Kreativmodus, also wählt ihr im Hauptmenü diesen Modus aus und geht dann wie folgt vor:

  1. In der Kreativmodus-Lobby klickt ihr auf „Spielen!“ und entscheidet euch für den Solo-Modus oder die Variante mit anderen Spielern. Bei beiden könnt ihr Deathrun Codes eingeben.
  2. Ihr landet nun in einer Welt und könnt euch beliebig fortbewegen. Springt ihr in ein beliebiges Rift, werdet ihr zu einer bestimmten Insel oder zu einem Deathrun gebracht. Wollt ihr eigene Codes eingeben, müsst ihr mit den Terminals/Displays neben den Rifts interagieren (siehe Bild unten), indem ihr die angezeigte Taste drückt. Vorsicht: Nicht neben jedem Rift steht so ein Terminal!
  3. Anschließend gebt ihr einen Code ein und drückt auf „Annehmen“. Ein Vorschaubild zeigt euch, ob der Code korrekt ist.
  4. Wartet einen kurzen Augenblick, bis die Insel oder die Deathrun-Map geladen hat und springt dann in das Rift. Ihr werdet automatisch dorthin teleportiert.

Die besten Deathruns in Fortnite

Wer etwas Abwechslung vom Kampf um den „Epischen Sieg“ sucht, wird die Parkours-Herausforderungen der Deathruns begrüßen. Rennt im Kampf gegen die Uhr um euer Leben oder beweist, wie geschickt ihr auf fußgroßen Plattformen hin- und herspringen könnt.

Welche nun die besten Deathrun Codes sind, liegt natürlich an persönlichen Präferenzen, allerdings haben wir besonders beliebte Codes herausgesucht, die von der Community als besonders gut bewertet wurden. Auch Codes für Maps mit 50 oder 100 Level findet ihr hier.

First Person Deathrun

  • Code: 2876-1894-8328

Ihr wolltet Fortnite schon immer in der First-Person-Perspektive erleben? Dann ist dieser Deathrun Code eine besondere Empfehlung für euch. In der Ich-Perspektive kämpft ihr euch durch traumhafte Neonwelten. Schaut euch hier den Trailer vom Schöpfer, Tiny Maniac, höchstpersönlich an:

Super Mansu World

  • Code: 1597-9533-7823

Wie der Name vermuten lässt, orientiert sich dieser Deathrun an den Welten von Super Mario. Auf dem Kurs findet ihr sogar Münzen wie im Original. Sterne werden mit Puzzleteilen ersetzt. Im YouTube-Video von Meza könnt ihr euch einen Speedrun auf der Deathrun-Map ansehen:

Biomes Collide Deathrun (100 Level)

  • Code: 6276-7135-4861

In Biomes Collide werdet ihr jedes siebte Level in ein anderes Biom teleportiert. Dieser Parkour ist daher nicht nur besonders ansehnlich, sondern auch sehr herausfordernd. Immerhin erstreckt er sich über 100 Level.

Relativity Deathrun

  • Code: 7024-4001-0960

Dieser sehr kreative Deathrun entführt euch in eine Welt, die komplett in Schwarz und Weiß gehüllt ist. Macht euch von diesem grotesken Parkour selber ein Bild und schaut euch den Trailer des Schöpfers Absurdite an.

Summer Splash Deathrun

  • Code: 3958-2152-5837

Perfekt für den heißen Sommer ist diese Abkühlung für bis zu 16 Spieler. Der Schwierigkeitsgrad hält sich durch nützliche Hinweise in Grenzen. Wollt ihr sehen, wie spaßig das aussehen kann, dann schaut euch den Trailer zu dem Deathrun Code nachfolgend an:

Sasuke Island (Ninja Warrior Deathrun)

  • Code: 9547-6268-3056

Die TV-Sendung Ninja Warrior sollten einige von euch noch kennen. Ähnlich wie im Fernsehen stürzt ihr euch durch ein Labyrinth voller Hindernisse. Einen Trailer zum Parkour, der stetig weiterentwickelt wird, könnt ihr euch hier ansehen:

Crash Bandicoot Deathrun

  • Code: 0532-4776-3985

Wer Crash Bandicoot kennt und mag, der sollte unbedingt diesen Deathrun Code ausprobieren. Seid aber gewarnt, denn wie im großen Vorbild werdet ihr euch an diesem Parkour die Zähne ausbeißen. So einfach wie das im ehemaligen Weltrekord von Andersson_7 aussieht, wird es definitiv nicht.

Jesgran's Deathrun 2.0

  • Code: 1103-0256-3362

Einer der schönsten und detailliertesten Deathruns in Fortnite dürfte der Parkour von Jesgran sein. Auch hier sprechen wir aber eine Warnung aus, denn diese überarbeitete Deathrun-Map hat es in sich. Wie schnell es dennoch gehen kann, zeigt dieser ehemalige Weltrekord:

Cizzorz's Deathrun 4.0

  • Code: 2778-3253-4171

Cizzorz ist einer der berühmtesten Deathrun-Schöpfer in der Community. Seine Maps sind sind nicht nur sehr ansehnlich, sondern auch sehr herausfordernd. Die neueste Version seines Deathruns haben wir hier für euch:

You're a Pro if You Beat This (50 Level)

Erst, wenn ihr diesen Deathrun bezwingt, seid ihr ein waschechter Pro. Zumindest sagt das der Titel dieser 50-Level-Map. Dieser Parkour wurde erst kürzlich aktualisiert und dürfte auch für Neueinsteiger machbar sein. YouTuber AciDic BliTzz zeigt euch, wie ihr ihn schafft:

Kennt ihr weitere Deathrun Codes, die wir in unsere Auswahl aufnehmen sollten oder die ihr gerne mit der Community teilen würdet? Dann hinterlasst uns gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag und wir werden den Text entsprechend aktualisieren.

Marco Tito Aronica
Marco Tito Aronica, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?