Wie in jedem Free2Play mit Gacha-Mechanik müsst ihr euch in Genshin Impact stark auf euer Glück verlassen, wenn es um das Ziehen von neuen Charakteren geht. In sogenannten Gebeten könnt ihr euch neue Items und Figuren erspielen. Wie das funktioniert und was ihr sonst noch so wissen solltet, erfahrt ihr in unserem Guide.

 

Genshin Impact

Facts 
Genshin Impact
In Gebeten könnt ihr neue Charaktere erhalten.

Aktuell gibt es in Genshin Impact ingesamt 24 Charaktere (inklusive eurem Reisenden). Während ihr zwar eine Hand voll von ihnen während der Story erhaltet, müsst ihr euch bei anderen allein auf euer Glück verlassen. Items, um Gebete auszulösen sind rar gesät und die Wahrscheinlichkeit einen wirklich seltenen Charakter zu ziehen, niedrig. Da das Spiel aber grundsätzlich kostenlos ist, können wir die Option Echtgeld in die Hand zu nehmen, um weitere Charaktere zu bekommen, durchaus verschmerzen.

Was ihr über Gebete in Genshin Impact wissen müsst

Sobald ihr Abenteuerstufe 5 erreicht, könnt ihr in eurem Menü die Option „Gebet“ finden. Um ein solches auszulösen, braucht ihr eines von zwei Items, die den Namen Vorbestimmtes Schicksal oder Verwobenes Schicksal tragen. Mit diesen könnt ihr zu unterschiedlichen Bannern beten. Während es Banner gibt, die immer verfügbar sind, gibt es andere, die es nur in einem bestimmten Zeitraum gibt. Überlegt euch also gut, welche Gebete ihr auslöst.

Schicksalsitems sind rar gesät – ihr erhaltet sie meist im Tausch gegen In-Game-Währungen wie Urgestein, selten aber für das Erreichen von unterschiedlichen Meilensteinen im Spiel. Wollt ihr Urgestein farmen, macht euch darauf gefasst, viel Zeit investieren zu müssen. Der Vorgang ist langwierig, aber eine gute Möglichkeit die Euros in der Tasche zu lassen. Näheres dazu findet ihr in dem verlinkten Guide.

Neben Urgestein könnt ihr Sternenstaub oder Sternenglanz nutzen, um an die seltenen Schicksalsitems zu gelangen. Ihr erhaltet Sternenstaub und -glanz als „Abfallprodukt“, wenn ihr betet. Tauschen könnt ihr diese Währungen beim Händler in euren Optionen. Dort findet ihr den Reiter „Rares für Staub und Glanz“.

Mit Sternenglanz könnt ihr nicht nur Schicksalsitems kaufen.

Neben den erwähnten Währungen gibt es in Genshin Impact Schöpfungskristalle, die wiederum gegen Urgestein tauscht, um an Schicksale zu kommen. Ihr findet diese entweder in der Welt oder kauft sie im Shop.

Die Preisliste im Shop sieht folgendermaßen aus:

  • 60 Schöpfungskristalle kosten 1,19 Euro
  • 300 Schöpfungskristalle kosten 5,49 Euro
  • 980 Schöpfungskristalle kosten 16,99 Euro
  • 1980 Schöpfungskristalle kosten 32,99 Euro
  • 3280 Schöpfungskristalle kosten 54,99 Euro
  • 6480 Schöpfungskristalle kosten 109,99 Euro

Das bedeutet genauer gesagt, dass ihr für ein Gebet mindestens 2,38 Euro bezahlen müsst. Ganz schön viel, wie ihr finden.

Ich braucht In-Game-Geld? Diese Truhe beinhaltet gleich 200.000 Mora:

Genshin Impact: Fundort der "200.000 Mora"-Truhe

Gebet sprechen, aber welches?

Entscheidet ihr euch ein Gebet zu sprechen, gibt es mindestens vier Banner zur Auswahl. Ein paar von diesen sind saisonal, andere immer verfügbar. Saisonale Banner haben eine höhere Chance bestimmte Charaktere oder Waffen erscheinen zu lassen. Die Verfügbarkeit der Events ist auf der jeweiligen Karte vermerkt.

Habt ihr das Spiel gerade angefangen, lohnt es sich in das Gebet-für-Anfänger zu benutzen. Für diesen Banner erhaltet ihr gleich zu Beginn 10x Vorbestimmtes Schicksal. Außerdem bekommt ihr Noelle (den Charakter auf der Grafik) garantiert bei eurem 10. Gebet. Sie ist zwar nicht besonders gut, trägt aber einen Zweihänder, den ihr gut dazu nutzen könnt, um zum Beispiel Erze zu farmen. Mehr zu den schwachen und starken Charaktere, erfahrt ihr in unserer verlinkten Tier List.

Die Chancen an seltene Charaktere und Waffen zu kommen, sind sehr gering. Vier- oder Fünf-Sterne-Charaktere oder Waffen haben eine Dropchance von 5,1 % und 0,6 %. Wollt ihr also einen Charakter wie Diluc oder Venti haben, braucht ihr jede Menge Glück. (oder Geld.)

Kein Glück im Gebet?

Ihr habt absolut kein Glück? Nun wenigstens könnt ihr euch darauf verlassen, dass ihr durch ein Pity-System zumindest alle zehn Male einen Vier-Sterne-Charakter oder Waffe erhaltet. Für ein Fünf-Sterne-Objekt müsst ihr allerdings 90x beten und selbst dann ist es nicht garantiert, dass es ein Charakter ist. Außerdem gelten diese 90x nur auf einen Banner, überlegt euch also, ob ihr auf Event-Banner oder auf die betet, die immer verfügbar sind.

Auch wenn es sich bei Genshin Impact um ein Spiel handelt, in das man sicherlich viel Geld stecken kann, müssen wir uns eingestehen, dass ihr es auch ohne Geld bewältigen könnt. Doch gerade im Verlauf, wenn die Währungen knapp und die Monster immer stärker werden, wird es immer verlockender etwas zu kaufen. Wir fühlen euch.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).