In Pokémon-Legenden: Arceus könnt ihr als besonderes Feature Elite-Pokémon fangen. Wie der Name es erahnen lässt, handelt es sich dabei um ganz besonders starke Pokémon, die sich von ihren normalen Artgenossen unterscheiden. Alles, was ihr über die Elite-Monster wissen müsst, erfahrt ihr im Folgenden.

 
Pokémon-Legenden: Arceus
Facts 
Pokémon-Legenden: Arceus

Eigenschaften von Elite-Pokémon

Elite-Pokémon unterscheiden sich in folgenden Aspekten von ihren normalen Artgenossen:

  • Elite-Pokémon haben immer die maximale Größe, die für ihre Art möglich ist.
  • Ihr erkennt sie auch schon von weitem an ihren rot leuchtenden Augen.
  • Beim Anvisieren werden Elite-Pokémon mit einem gesonderten Symbol markiert.
  • Im Pokédex von Pokémon-Legenden: Arceus haben Elite-Pokémon eine eigene Kategorie. Zu der Ansicht wechselt ihr über die Plus-Taste.
  • Sie tragen andere Items bei sich als ihre normalen Artgenossen. Oft sind es EP-Bonbons oder Meistersamen.
  • Die Werte von Elite-Pokémon sind generell besser. Mindestens drei Statuswerte besitzen garantiert Leistungslevel 3. Dieser kann durch Leistungs-Items wie etwa Leistungssand erhöht werden, um die Statuswerte zu verbessern.
  • Elite-Pokémon können Attacken beherrschen, die ihr sonst nur mit Geld bei Attacken-Meisterin Belila kaufen könnt.
  • Elite-Pokémon können auch als Shinys auftauchen.
Ein Shiny-Elite-Pokémon ist die ultimative Errungenschaft eines Pokémon-Trainers (Pokémon-Legenden: Arceus).
Ein Shiny-Elite-Pokémon ist die ultimative Errungenschaft eines Pokémon-Trainers (Pokémon-Legenden: Arceus).

Elite-Pokémon fangen & entwickeln

Natürlich könnt ihr Elite-Pokémon fangen und dies sollte auch euer Ziel sein, da sie so stark sind. Allerdings ist es natürlich auch schwieriger sie zu fangen als normale Pokémon. Wenn ihr sie mit einem Pokéball abwerft, werden sie mit Leichtigkeit direkt wieder ausbrechen. Generell solltet ihr daher euer Spiel vor einem Fangversuch speichern, damit ihr nicht zu viele Pokébälle verschwendet.

Je weiter der Level des Elite-Pokémon euer eigenes Level übersteigt, desto schwieriger wird das Einfangen. Zudem spielt auch euer Sterne-Rang eine Rolle. Fangt ihr etwa schon früh im Spiel ein Elite-Pokémon, wird es euch im Kampf nicht gehorchen, da euer Sterne-Rang dann noch zu niedrig ist.

Die Chancen auf einen erfolgreichen Fangversuch steigen unter denselben Voraussetzungen wie bei normalen Pokémon. Sprich: Senkt ihre KP in den roten Bereich und verpasst ihnen am besten noch eine Statusveränderung, bevor ihr einen Pokéball auf sie werft. Bessere Pokébälle (z.B. Hyperbälle) könnt ihr mit höherem Sterne-Rang erwerben.

Ein roter Lebensbalken plus Statusveränderung sind die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Fang (Pokémon-Legenden: Arceus).
Ein roter Lebensbalken plus Statusveränderung sind die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Fang (Pokémon-Legenden: Arceus).

Zudem lassen sich Elite-Pokémon genauso wie normale Pokémon weiterentwickeln. So könnt ihr etwa eine Elite-Sichlor zu einem Elite-Axantor entwickeln lassen, wenn ihr ihm das entsprechende Item gebt.

Fundorte von Elite-Pokémon

Von den legendären Pokémon abgesehen können alle anderen Monster auch als Elite-Pokémon spawnen. Dabei gibt es feste Fundorte für manche Elite-Pokémon in den fünf Gebieten des Spiels. Darüber hinaus besteht aber auch generell eine Chance von 2%, dass ein Pokémon als Elite-Pokémon spawnt. Ihr solltet also immer die Augen offenhalten.

Die festen Fundorte von Elite-Pokémon in den einzelnen Gebieten haben wir euch auch auf den folgenden Kartenausschnitten markiert.

Elite-Pokémon im Obsidian-Grasland

Elite-Pokémon im Obsidian-Grasland
Elite-Pokémon im Obsidian-Grasland
  1. Elite-Luxio
  2. Elite-Gallopa
  3. Elite-Skaraborn
  4. Elite-Bojelin
  5. Elite-Georok
  6. Elite-Heiteira
  7. Elite-Damhirplex
  8. Elite-Parasek
  9. Elite-Karpador
  10. Elite-Golbat
  11. Elite-Sichlor
  12. Elite-Bidifas
  13. Elite-Zirpeise
  14. Elite-Staravia
  15. Elite-Relaxo
  16. Elite-Garados
  17. Elite-Simsala
  18. Elite-Panferno
  19. Elite-Schlapor

Elite-Pokémon im Roten Sumpfland

Elite-Pokémon im Roten Sumpfland
Elite-Pokémon im Roten Sumpfland
  1. Elite-Schlurplek
  2. Elite-Roselade
  3. Elite-Raichu
  4. Elite-Rihorn
  5. Elite-Onix
  6. Elite-Welsar
  7. Elite-Venuflibis
  8. Elite-Honweisel
  9. Elite-Skuntank
  10. Elite-Tangoloss
  11. Elite-Ursaring
  12. Elite-Pachirisu
  13. Elite-Toxiquak
  14. Elite-Chelterrar
  15. Elite-Hippoterus
  16. Elite-Viscargot
  17. Elite-Ursaring
  18. Elite-Yanmega

Elite-Pokémon im Kobalt-Küstenland

Elite-Pokémon im Kobalt-Küstenland
Elite-Pokémon im Kobalt-Küstenland
  1. Elite-Moterpel
  2. Elite-Impoleon
  3. Elite-Baldorfish
  4. Elite-Gastrodon
  5. Elite-Vulnona
  6. Elite-Tentoxa
  7. Elite-Lumineon
  8. Elite-Shnurgarst
  9. Elite-Octillery
  10. Elite-Maschok
  11. Elite-Piondragi
  12. Elite-Walraisa
  13. Elite-Ambidiffel
  14. Elite-Entoron
  15. Elite-Zwirrfinst
  16. Elite-Chaneira
  17. Elite-Garados
  18. Elite-Mantax

Elite-Pokémon im Kraterberg-Hochland

Elite-Pokémon im Kraterberg-Hochland
Elite-Pokémon im Kraterberg-Hochland
  1. Elite-Elevoltek
  2. Elite-Luxtra
  3. Elite-Voluminas
  4. Elite-Rihornior
  5. Elite-Traunmagil
  6. Elite-Geowaz
  7. Elite-Pixi
  8. Elite-Viscogon
  9. Elite-Moterpel
  10. Elite-Venuflibis
  11. Elite-Bronzong
  12. Elite-Stahlos
  13. Elite-Skorgro
  14. Elite-Knarksel
  15. Elite-Skorgla

Elite-Pokémon im Weißen Frostland

Elite-Pokémon im Weißen Frostland
Elite-Pokémon im Weißen Frostland
  1. Elite-Galagladi
  2. Elite-Palimpalim
  3. Elite-Machomei
  4. Elite-Sniebel
  5. Elite-Mamutel
  6. Elite-Guardevoir
  7. Elite-Rexblisar
  8. Elite-Firnontor
  9. Elite-Quiekel
  10. Elite-Keifel
  11. Elite-Elektek
  12. Elite-Lucario
  13. Elite-Frosdedje
  14. Elite-Knakrack

Fantasie-Wort oder Legendäres Pokémon?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.