In Rainbow Six Extraction steht euch eine große Auswahl an Operator zur Verfügung. Aber welcher davon ist der beste? Im Folgenden zeigen wir euch die besten Klassen, egal, ob ihr Solo- oder Teamspieler seid.

 
Rainbow Six: Extraction
Facts 
Rainbow Six: Extraction

Die Operator-Wahl hängt vom Ziel ab

Alle Operator bringen unterschiedliche Vorteile mit sich. Ihr solltet eure Operator-Wahl jedoch immer an den Missionszielen anpassen.

Eins ist jedoch immer wichtig, egal welches Ziel: Auf der einen Seite solltet ihr immer Informationen über die Aufenthaltsorte der Nester besitzen, damit ihr nicht von einem nie endenen Spawn an Feinden überwältigt werdet. Und auf der anderen Seite solltet ihr eure Gesundheit stets im Auge haben. Darum bieten sich einige Klassen einfach besser an als andere.

Falls ihr jedoch alle Trophäen und Erfolge freispielen wollt, kommt ihr übrigens nicht drum herum alle Operator zu spielen, da ihr für ein Achievement jeden Charakter auf die Max-Stufe 10 hochleveln müsst.

Doc - ein Arzt für jedermann

Doc ist in Rainbow Six Extraction immer eine gute Wahl.
Doc ist immer eine gute Wahl.

Doc ist für offentliche Gründe immer eine gute Wahl. Er kann nicht nur seine Teamkameraden heilen, sondern auch sich selbst. Zu Beginn heilen seine Schüsse für 15 Lebenspunkte. Sobald ihr ihn auf Stufe 7 gebracht habt, heilen seine Salven sogar für 30 Lebenspunkte.

Er ist also eine der wenigen Optionen, neben Med-Kits natürlich, um sich und seine Teammates zu heilen. Da eure Gesundheit eine wichtige Ressource darstellt, kann Doc euch immer hilflich zur Seite stehen.

Hinzu kommt, dass er mit seiner Reanimationspistole Kameraden, die zu Boden gegangen sind, sogar aus der Ferne wiederbeleben kann.

Rook - Rüstung auf Abruf

Rook kann eure in Rainbow Six Extraction eine erhöhte Schadensresistenz bringen.
Rook kann eure eine erhöhte Schadensresistenz bringen.

Neben Gesundheit kann natürlich auch eine erhöhte Schadensresistenz wichtig sein. Rooks gepanzerte Schutzplatten bringen dem Team genau das: 20 % reduzierten Schaden. Viel wichtiger ist allerdings, dass ihr nicht bewusstlos werden könnt, so lange ihr eine Rüstungsplatte von Rook tragt.

Nicht nur als Solo-Spieler, sondern auch für Teamspieler kann Rook extrem hilfreich sein und die ein oder andere brenzliche Situation etwas leichter gestalten.

Pulse - erkennt eure Gefahren & Ziele frühzeitig

Pulse bringt euch in Rainbow Six Extraction einen taktischen Überblick der Geschehnisse.
Pulse bringt euch einen taktischen Überblick der Geschehnisse.

Mit unter sind eure größte Bedrohung Nester. Diese lassen nämlich unendlich viele Alien spawnen, wenn ihr sie nicht ausschaltet.

Mit dem Herzsensor von Pulse, den ihr ohne Restriktionen anwenden könnt, erspäht ihr Nester, Vermisste und VIPs durch Wände und andere Hindernisse hindurch. Ihr markiert eure Ziele, wie die Nester, somit im Vorhinein und könnt sie leise ausschalten. Erhöht ihr die Stufe von Pulse, erhöht sich auch die Reichweite des Sensors.

Mit ihm kann euer Team einen guten Überblick über die Lage erhalten, die jeweilige Situation leichter durchschauen und somit besser agieren. Wenn ihr ihn hochlevelt, wird der Herzsensor sogar passiv benutzt, also selbst wenn ihr ihn nicht aktiv in der Hand haltet, wobei die Reichweite dann etwas verringert ist. Ihr schaltet den passiven Sensor auf Stufe 7 frei und der Radius vom eingepackten Sensor beträgt 8 Meter.

Sledge - schafft neue Wege & kann Feinde betäuben

Sledge hilft euch in Rainbow Six Siege in offensiven wie auch defensiven Vorgehensweisen.
Sledge hilft euch in offensiven wie auch defensiven Vorgehensweisen.

Sledge kann offensiv wie auch defensiv eingesetzt werden. Mit seinem taktischen Hammer kann er nicht nur Wände zerstören und somit neue Wege schaffen, sondern auch Feinde betäuben. Ihr könnt euch also neue Wege zu und von Zielen hinweg frei brechen und wenn es hart auf hart kommt Gegner betäuben. Betäubte Aliens können daraufhin sehr leicht durch einen Takedown eliminiert werden.

Selbst stärkere Feinde, wie beispielsweise den Wüter, kann Sledge mit seinem Hammer betäuben.

Hibana - Sprengstoff für starke Gegner

Hibana kann mit ihrem Sprengstoff in Rainbow Six Extraction einen großflächigen Schaden verursachen.
Hibana kann mit ihrem Sprengstoff einen großflächigen Schaden verursachen.

Hibana kann durch ihren Schalldämpfer auf der Waffe leise vorgehen, kann aber auch gegen starke Gegner bestehen. Ihr könnt ihre Fähigkeit „X-Kairos“, also ihren ferngezündeten Sprengstoff, natürlich auch gegen kleine Gegner einsetzen, allerdings solltet ihr ihn eher gegen größere Feinde verwenden.

Durch den Sprengstoff und den großen Schaden hat sie oftmals keinerlei Probleme gegen die stärkeren Gegner auf den höheren Schwierigkeitsgraden. Somit kann Hibana euch und euer Team vor unnötigen Schaden schützen, indem sie sich in Windeseile um die Aliens kümmert und sie eliminiert.

Welche Operator spielt ihr am liebsten? Wer hat euch bereits am meisten geholfen? Schreibt es uns gerne in die Kommentare, eure Meinung interessiert uns!