Ihr habt euch ein SAT-Kabel gekauft und wollt die Länge anpassen oder den Stecker tauschen? Hier erfahrt ihr, wie das geht. 

Ein SAT-Kabel wird dazu verwendet, um den Receiver eures Fernsehers oder einem anderen Gerät mit der Satellitenschüssel (auch LNB genannt) zu verbinden. Aus diesem Grund wird das SAT-Kabel auch gerne als LNB-Kabel oder Antennenkabel bezeichnet. Eine weitere gebräuchliche Bezeichnung ist Koaxialkabel. Zu beachten ist, dass ihr sicher seid, welches SAT-Kabel ihr benötigt und welcher Stecker für euren Fernseher nötig ist.

Alles über Antennenkabel!

So verlängert ihr euer Antennenkabel

So funktioniert das Verbinden in ein paar einfachen Schritten

Um ein SAT-Kabel mit einem neuen Stecker zu versehen, benötigt ihr einen passenden Stecker für jedes Ende des Kabels. Das Tauschen eines SAT-Kabel-Steckers ist einfacher, als bei anderen Kabel-Typen (zum Beispiel bei einem Netzwerkkabel.) und kann zur Not auch ohne professionelles Werkzeug durchgeführt werden. Also keine Scheu! Stellt nur vorher sicher, dass ihr den richtigen Steckertyp benutzt (siehe unten)

Beim Abisolieren müsst ihr vorsichtig sein, das Kabel nicht zu beschädigen:

Kabel abisolieren – das müsst ihr beachten

Das SAT Kabel mit einem Schraubstecker (F-Stecker) verbinden:

  • Entfernt mit einem Cutter-Messer vorsichtig die Schutzhülle aus Gummi vom SAT-Kabels
  • Zieht die Isolierung (das Metallgeflecht) des Kabels zurück
  • Schneidet die Plastikhülle und die Abschirmfolie an, doch seid hier besonders vorsichtig, sodass das Kabel nicht beschädigt wird
  • Zieht beides vom Kabel ab, sodass der Kupferdraht frei liegt
  • Schraubt den Schraubstecker auf das Kabelende über die Isolierung, sodass der Kupferdraht einen Millimeter aus dem Stecker heraus steht
  • Das unten aus dem Stecker herausstehende Drahtgeflecht könnt ihr jetzt mit einer Zange abschneiden

So sollte das Kabel aussehen, wenn ihr den Stecker richtig montiert habt:

Und hier könnt ihr euer Kabel dann anschließen: 

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Top-10-Fernseher: Die aktuell beliebtesten TVs in Deutschland

Andere Steckertypen

Es gibt auch Stecker, welche mit einer Zange zusammen gedrückt werden müssen, damit sie am Kabel halten. Die restliche Montage ist ähnlich. Ihr solltet allerdings darauf achten, dass ihr vor der Montage die richtigen Stecker besorgt. F-Stecker (siehe oben) haben noch eine frei drehende Mutter am vorderen Ende, mit der sie an einem Schraubgewinde befestigt werden können. Das sorgt zwar für einen besseren Halt, viele Geräte haben aber glatte Anschlüsse.

Diese Antennenkabel gibt es

Checkliste – ist alles korrekt montiert?

Nach der Montage solltet ihr folgende Punkte überprüfen:

  1. Sitzt der Stecker fest?
  2. Wenn ihr frontal in den Stecker hinein blickt, ist dann nur das Kupferkabel und keine Fäden der Isolierung zu sehen?
  3. Funktioniert das Kabel?

Wichtig ist, dass ihr NIE mit Gewalt arbeitet, da ihr damit das Kabel und den Anschluss eures Endgerätes beschädigen könnt. Wenn ihr das Kabel an eurem Endgerät befestigen wollt, solltet ihr auch prüfen, ob ihr das Schraubgewinde (so vorhanden) auch problemlos auf die Halterung aufschrauben könnt.

Yvonne Karnath
Yvonne Karnath, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?