Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Hardware
  4. Die besten 55-Zoll-Fernseher: Diese 3 TV-Modelle mit LCD sind einen Blick wert

Die besten 55-Zoll-Fernseher: Diese 3 TV-Modelle mit LCD sind einen Blick wert

Fernseher TX-JXW944 (© Panasonic)
Anzeige

Groß genug für ordentliches Heimkino, aber vom Preis her noch in einem vernünftigen Rahmen: Die Fernseher-Größenklasse mit 55 Zoll Bildschirmdiagonale trifft die goldene Mitte. Wir stellen euch die besten LCD-Modelle 2022 vor.

Anzeige

Eine Bildschirmdiagonale von 55 Zoll entspricht umgerechnet 139,7 cm. Die Breite des Bilds beträgt – je nach Modell etwas unterschiedlich – rund 122 cm, die Höhe rund 69 cm. Vor einigen Jahren waren das noch Werte, mit denen ein „Riesen-Fernseher“ umschrieben wurde, heutzutage ist es die wahrscheinlich beliebteste Größenklasse. Gut zu sehen ist das an der stattlichen Modellauswahl: Von der Einsteigerserie bis zur Premium-Linie – die 55 Zoll sind fast immer als Variante dabei. Im Folgenden stellen wir euch 3 Modelle mit LCD vor – wenn ihr unbedingt ein OLED-Panel haben wollt, dann schaut in unsere Kaufberatung für OLED-TVs.

Samsung The Frame 2022 (GQ55LS03BAUXZG)

Was 2017 begann, ist heute eine Erfolgsstory in einer nicht ganz unwichtigen Nische: Fernseher, die gut aussehen. Der Samsung The Frame 2022 (bei Coolblue anschauen) sieht auf den ersten Blick aus wie ein Kunstwerk – besonders dann, wenn gerade ein Gemälde auf dem matten Display (reflexionsarm) angezeigt wird. Ergänzt wird das Designkonzept mit austauschbaren Rändern (Wechselrahmen), die magnetisch angebracht sind. Das transparente Kabel („One Cable Solution“) überträgt Strom und Daten, ohne dabei aufzufallen.

Anzeige
Magnetisch befestigt: Die Rahmen des Design-Fernsehers The Frame lassen sich austauschen (Bildquelle: Samsung)
Samsung The Frame 2022, 55 Zoll (GQ55LS03BAU)
Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 26.05.2024 01:52 Uhr

Technisch handelt es sich bei The Frame um einen QLED-4K-TV (nicht zu verwechseln mit OLED). Anders als bei Samsungs Neo QLED-Fernsehern kommen hier keine Mini-LEDs zum Einsatz, die dort für bessere Kontraste sorgen. Die Bildwiederholfrequenz beträgt 100 Hz – ein guter, aber eben kein Spitzenwert. Als Betriebssystem setzt Samsung auf das hauseigene Tizen OS. Passend zu The Frame bietet Samsung die 3.1.2-Kanal Ultra Slim Soundbar HW-S811B an (bei Samsung ansehen), die Dolby Atmos- und DTS Virtual:X unterstützt.

Anzeige

In der Gesamtbetrachtung ist The Frame kein Fall von „Die meiste Technik fürs Geld“ – da haben andere Modelle ein attraktiveres Preis-Leistungs-Verhältnis (zum Beispiel Samsung Neo QLED 4K QN90A mit Mini-LED bei Amazon). Nimmt man aber das einzigartige Design und die matte Oberfläche mit in die Rechnung, dann gibt es kaum eine Alternative zu Samsungs Kunstwerk. In seiner Nische ist er der Beste.

Vorteile:

  • Schönes Design mit vielen Optionen
  • Mattes Display mit wenig Reflexionen

Nachteile:

  • Vergleichsweise teuer

Ebenfalls von Samsung ist der Samsung Neo QLED 4K QN95B (bei Samsung anschauen), den wir hier im Rahmen unseres Mini-Heimkinos zusammen mit einer Teufel Cinebar 11 und einer PS5 nutzen:

Das GIGA Heimkino-Setup: QLED + Soundbar + PS5
Das GIGA Heimkino-Setup: QLED + Soundbar + PS5 Abonniere uns
auf YouTube

Panasonic TX-55JXW944

Es muss nicht immer Samsung oder LG sein. Auch wenn die südkoreanischen Hersteller die Verkaufscharts dominieren, sind andere Marken noch lange nicht abgehängt. Ein Beispiel ist der Panasonic TX-55JXW944 (bei Saturn ansehen), der eine durchdachte Feature-Auswahl und einen fairen Preis kombiniert. Die Stiftung Warentest urteilte mit der Gesamtnote 2,1 („gut“).

Panasonic TX-55JXW944 (55 Zoll)
Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 26.05.2024 06:02 Uhr

Der 4K-Fernseher unterstützt mit HDR10, HDR10+, Dolby Vision und HLG alle wichtigen HDR-Normen. Der Fernseher unterstützt HDMI 2.1 mit variabler Bildfrequenz (VRR), das Panel arbeitet nativ mit 100 Hz. Als Smart-TV-Betriebssystem kommt „My Home Screen“ von Panasonic zum Einsatz, das unter anderem mit Apps für Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Rakuten TV, YouTube und mehr ausgestattet ist.

Dem Panasonic TX-55JXW944 bescheinigen zahlreiche Testberichte eine gute Bildqualität mit natürlichen Farben und einer guten Bewegungsdarstellung. Eine solide Leistung für ein herkömmliches LC-Display, das vor allem tagsüber den Vorteil der hohen Strahlkraft gegenüber OLED-Modellen ausspielen kann. Der Sound ist für TV-Programm ausreichend – aber wie so oft gilt auch beim Panasonic TX-55JXW944, dass für mitreissenden Heimkinoklang eine zusätzliche Soundbar zu empfehlen ist.

Anzeige

Vorteile:

  • Strahlendes Bild mit natürlichen Farben
  • Gute Ausstattung

Nachteile:

  • Schwarz im Vergleich zu OLED zu hell

Hisense 55U81GQ (Modelljahr 2021)

Der Hisense 55U81GQ (bei Amazon anschauen) ist ein erstaunlich gut ausgestatteter Vertreter aus China. Es handelt sich um einen hochauflösenden 4K-Fernseher mit 3.840 × 2.160 Pixeln und nicht um ein Full-HD-Modell. Das ist zudem kein „No-Name-Fernseher“ – denn auch wenn Hisense hierzulande noch im Schatten bekannterer Hersteller steht – das chinesische Unternehmen ist aktuell gemessen am Marktanteil der viertgrößte TV-Hersteller der Welt (Quelle: Statista).

Hisense 55U81GQ 139cm (55 Zoll)
Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 26.05.2024 07:07 Uhr

 

Eine Besonderheit ist das Quantum Dot Panel, das mit 100 unabhängig voneinander gesteuerten Dimming-Zonen arbeitet und eine Bildwiederholrate von 120 Hz bietet. Die Ausstattung ist für die Preisklasse vorbildlich. Mit HDR10+, HLG und Dolby Vision werden die wichtigen HDR-Standards unterstützt. Es sind 4 HDMI-Eingänge (davon 3 mit HDMI 2.1 und 1 mit HDMI 2.0 und eARC) vorhanden, ebenso 1× USB 3.0, Ethernet und ein Kopfhörerausgang.

Hisense setzt auf das Betriebssystem VIDAA. Es ist nicht so verbreitet wie Android TV, bietet aber immerhin die wichtigsten Apps (Bildquelle: Hisense)

 

Hisense 55U81GQ 139cm (55 Zoll) jetzt ab 699,69 € bei Amazon
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 26.05.2024 02:13 Uhr

Als Betriebsystem kommt statt dem weit verbreiteten Android TV eine Eigenentwicklung von Hisense zum Einsatz, die sich VIDAA U5 nennt und auf Linux basiert. Auf einzelne Apps muss man zwar verzichten, mit Netflix, Amazon Prime und seit neuestem auch Disney+ ist aber das Trio der wichtigsten Anbieter als App vertreten (siehe auch Liste der VIDAA-Partner). Wer von einer anderen Marke wechselt, wird sich erstmal an die Oberfläche von VIDAA gewöhnen müssen.

Vorteile:

  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • 120 Hz

Nachteile:

  • Betriebssystem mit Einschränkungen

Die besten 55-Zoll-Fernseher: So haben wir die Empfehlungen ausgewählt

Ich habe in diese Zusammenfassung meine eigenen Erfahrungen und Recherche in Fachzeitschriften einfließen lassen. Vorgestellt werden aktuelle Fernseher mit 55 Zoll Bildschirmdiagonale, die besonderes Lob von Presse und Kunden erhalten haben und sich daher für einen Kauf empfehlen. Verwendete Quellen: Hisense, Techradar, CNN, Newsweek, Stiftung Warentest, Hifitest, PC Magazin

Anzeige

Allgemeine Informationen zum Fernseher-Kauf findet ihr in unserem ausführlichen Ratgeber:

Für TVs mit OLED-Technologie haben wir eine Übersicht mit aktuellen Kauftipps:

Wenn der Haupteinsatzweck eines Fernsehers das Spielen sein soll, dann schaut in die GIGA-Kaufberatung für Gaming-TVs:

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige