Samsung und Xiaomi werden schon sehr bald ihre neuen High-End-Smartphones vorstellen. Huawei will das nicht einfach so akzeptieren und mit einem neuen Top-Handy angreifen. Die bekannten Nachteile der China-Handys bleiben aber erhalten.

Huawei P60 Pro im März erwartet

In den kommenden Wochen dürfte ein Kampf um den Smartphone-Thron ausbrechen. Samsung wird am 1. Februar die neuen Galaxy-S23-Handys vorstellen, wovon das Galaxy S23 Ultra mit der neuen 200-MP-Kamera im Fokus stehen dürfte. Am 27. Februar sollen dann im Rahmen des MWC 2023 die Xiaomi-13-Handys für den internationalen Markt angekündigt werden. Und im März soll auch schon Huawei mit dem P60 Pro folgen (Quelle: mydrivers).

Erste Spezifikationen des Huawei P60 Pro versprechen ein sehr starkes Kamera-Smartphone mit IMX888-Sensor von Sony, der eine Auflösung von 50 MP besitzt. Der Sensor soll eine variable Blende mitbringen und so in allen Lichtsituationen bessere Fotos machen. Zusätzlich gibt es einen 50-MP-Ultraweitwinkel und ein 64-MP-Teleobjektiv. Huawei verbaut ein 6,6-Zoll-OLED-Display von BOE, das 120 Hz unterstützt. Der Akku soll 5.000 mAh messen und sich mit 100 Watt per Kabel und 50 Watt kabellos aufladen lassen.

In drei Punkten wird Huawei nicht mit Samsung und Xiaomi mithalten können:

  • Älterer Prozessor: Während Samsung und Xiaomi den Snapdragon 8 Gen 2 verbauen, soll das Huawei P60 Pro nur den Snapdragon 8+ Gen 1 erhalten.
  • Kein 5G-Modem: Zudem soll das Smartphone nur in einer 4G-Version erscheinen.
  • Keine Google-Dienste: Weiterhin bleibt es dabei, dass auf den Huawei-Handys keine Google-Dienste und -Apps laufen, sodass die Geräte in Europa einen schweren Stand haben.
Huawei Mate 50 Pro im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Huawei könnte sich Kamera-Thron sichern

Trotz der Einschränkungen könnte es Huawei mit dem P60 Pro wieder schaffen, sich den Kamera-Thron zu sichern. In dem Bereich ist das chinesische Unternehmen weiterhin führend und unterliegt keinen Einschränkungen. Es wird also interessant sein zu sehen, welches der Smartphones beim Kamera-Test am besten abschneidet und ob Samsung mit dem Galaxy S23 Ultra endlich ganz oben mithalten kann. Im Kamera-Blind-Test hatte ein viel günstigeres Handy gewonnen.