Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Tekken 8: Diese Systemanforderungen müsst ihr erfüllen

Tekken 8: Diese Systemanforderungen müsst ihr erfüllen

Nimmt Tekken 8 euren PC so richtig in die Mangel oder erfüllt ihr die Systemanforderungen? (© Screenshot GIGA)

Tekken 8 bekommt ein ordentliches Grafik-Upgrade spendiert, daher ist es sinnvoll, vor dem Kauf die Systemanforderungen auszuchecken. Das sollte euer Rechner mindestens leisten können!

 
Tekken 8
Facts 
Tekken 8

Mindestanforderungen an Tekken 8 für den PC

Die folgende Hardware entspricht den minimalen Systemanforderungen, die ihr zum Spielen benötigt. Da Tekken 8 ein schnelles Fighting Game ist, bei dem es oft auf Reaktionszeiten im Bereich von Millisekunden ankommt, sollte eure Technik schon etwas besser als diese Mindestvoraussetzungen sein:

Anzeige
Tipp: Sowohl auf PC, als auch auf Konsolen, gibt es eine Demo zu Tekken 8. Ladet euch diese herunter und testet eure Hardware-Kapazitäten vor dem Kauf. Bei Steam könnt ihr Spiele im schlimmsten Fall sogar zurückgeben.
Anzeige

Empfohlene Systemanforderungen für das beste Spielerlebnis

Tekken 8 unterstützt hochauflösende Grafik mit bis zu 60 FPS. Wollt ihr diese voll auskosten und auf keine Details verzichten, solltet ihr mindestens die empfohlenen Systemanforderungen erfüllen. Habt ihr noch bessere Technik als angegeben verbaut, müsst ihr euch kaum Gedanken über ein ruckelfreies Spielerlebnis machen.

  • Betriebssystem: Windows 10 (64-Bit)
  • Prozessor: Intel Core i7-7700K oder AMD Ryzen 5 2600
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce RTX 2070 oder AMD Radeon RX 5700 XT
  • DirectX: Version 12
  • Speicherplatz: Ca. 100 GB freier Festplattenspeicher
Anzeige

PC-Ports hatten in vergangener Zeit öfter Kompatibilitätsprobleme, da nützt leider auch die beste Hardware nichts. Vor allem japanische Entwickler und Publisher konnten gelungene Konsolen-Versionen selten fehlerlos auf dem Rechner umsetzen – Nier Automata zum Beispiel. Heute erscheinen meist alle Versionen gleichzeitig, was diese Probleme größtenteils verhindert.

Die Demo von Tekken 8 ist wohl die beste Methode, einen ersten Eindruck der Performance zu erlangen. Ihr könnt diese direkt auf der Shopseite des Prügelspiels herunterladen und über eure Bibliothek starten.

Anzeige