Smartmobil: LTE-Handytarife ab sofort täglich kündbar – es gibt jedoch einen Haken

Monika Mackowiak 1

Smartmobil bietet ab sofort täglich kündbare Handytarife im LTE-Netz von Telefónica an. Wer jetzt allerdings denkt, nach nur wenigen Tagen wieder kündigen zu können, wird enttäuscht.

Smartmobil: LTE-Handytarife ab sofort täglich kündbar – es gibt jedoch einen Haken
Bildquelle: GIGA.

Smartmobil: Täglich kündbare LTE-Tarife ab sofort buchbar

Nicht nur die Webseite der Drillisch-Marke Smartmobil wurde zum Jahreswechsel überarbeitet, auch bei den Smartphone-Tarifen wurde eine entscheidende Neuerung eingeführt. Bisher war es Kunden bei den LTE-Handytarifen möglich, zwischen einer monatlich kündbaren und einer Option mit 24 Monaten Laufzeit auszuwählen. Nun wird das Telefonieren, SMS schreiben und Surfen im Internet noch flexibler, denn ab sofort kann man die sogar täglich kündigen.

Aktuell muss man für die täglich kündbare Option auch keinen Aufpreis bezahlen. Es fällt lediglich einmalig ein Bereitstellungspreis in Höhe von 9,99 Euro an, der bei 24-monatiger Laufzeit entfällt.

Täglich künbare Tarife bei Smartmobil ansehen *

Täglich kündbare Handytarife bei Smartmobil: Mindestlaufzeit beachten!

Das klingt im ersten Moment maximal flexibel – und ist es auch, denn Smartmobil ist bislang der einzige Anbieter einer täglich kündbaren Option im Mobilfunkbereich. Allerdings gibt es einen entscheidenden Haken, den man vor Abschluss auf jeden Fall beachten sollte. Täglich kündbar sind die Tarife erst nach einem Monat Mindestlaufzeit. Einen Tarif für ein paar Tage buchen, und dann wieder kündigen, funktioniert also nicht.

Erst nach einem Monat kann der jeweilige LTE-Tarif mit einer Frist von nur einem Tag gekündigt werden. Die Abrechnung erfolgt dann anteilig des Monatspreises. Beispiel: Kündigt man den „LTE 3 GB“-Tarif nach 3 Monaten und 15 Tagen muss man insgesamt ca. 45 Euro bezahlen (10 Euro Bereitstellungspreis plus 3 × 10 Euro plus 5 Euro anteilig für den 4. Monat).

Wie kann ich meine Rufnummer mitnehmen?

Aber: Wer seine Rufnummer mitnimmt, bekommt immerhin 25 Euro Wechselbonus gutgeschrieben. Wie die Rufnummermitnahme reibungslos funktioniert, erfahrt ihr im Video oben.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung