Android-Smartphones: Diese Hersteller drosseln ältere Handys nicht

Peter Hryciuk

Apple hat zugegeben, dass das Unternehmen ältere iPhones drosselt. Jetzt haben sich einige Hersteller von Android-Smartphones gemeldet und ihr Vorgehen erläutert. Diese Hersteller drosseln ihre älteren Smartphones nicht.

Android-Smartphones: Diese Hersteller drosseln ältere Handys nicht
Bildquelle: Samsung Galaxy S8.

iPhone-Drossel: Android-Hersteller äußern sich

Jahrelang wurde vermutet, dass Apple ältere iPhones langsamer macht. Kürzlich haben diverse Tests diesen Verdacht bestätigt, wodurch Apple eingeknickt ist und das Vorgehen zugegeben hat. Als Folge hat Apple ein Austauschprogramm für Akkus gestartet und den Preis für den Tausch auf 29 Euro reduziert – vorher waren es 89 Euro. Betroffen sind das iPhone 6, 6s, SE und 7 – inklusive der jeweiligen Plus-Modelle. Jetzt haben sich einige Hersteller von Android-Smartphones geäußert, wie das Vorgehen dort aussieht.

Auf Nachfrage von diversen Seiten haben folgende Hersteller ausgeschlossen, Smartphones mit älteren Akkus zu drosseln:

  • HTC
  • LG
  • Motorola
  • Samsung

Besonders letzterer Hersteller dürfte hier eine wichtige Rolle spielen, denn auch bei Samsung-Smartphones hat man durch die stark angepasste Oberfläche nach einiger Zeit durchaus den Eindruck, dass die Smartphones langsamer werden. Dort liegt es wohl aber an der Software selbst, denn ein kompletter Reset kann Wunder bewirken und den Smartphones oder Tablets wieder Beine machen.

Die aktuellen Smartphone-Bestseller:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top-10-Handys: Aktuelle Smartphone-Bestseller in Deutschland.

Einige der Hersteller haben zudem betont, dass ein solches Vorgehen auch in Zukunft nicht geplant ist. Apple verkauft die iPhone-Bremse im Grunde als Feature. Denn so läuft man nicht Gefahr, dass sich die Smartphones unvorhergesehen ausschalten. Dass die Nutzererfahrung darunter leidet, scheint Apple bei älteren Modellen einfach hinzunehmen. Das hat viele Besitzer schon seit Jahren geärgert. Abschaffen will Apple das Vorgehen im Übrigen nicht. Vielmehr will man den Besitzer mehr darüber informieren, wie gut und ausdauernd der verbaute Akku wirklich noch ist.

Samsung Galaxy S8 im Test:

Samsung Galaxy S8: Der Test.

Sowohl bei den iPhones von Apple als auch bei Smartphones von Samsung, HTC, LG oder Motorola ist ein Austausch des Akkus nur sehr umständlich möglich. Man muss das halbe Smartphone auseinandernehmen, um an den Energiespeicher zu kommen. Smartphones mit wechselbarem Akku gibt es kaum noch auf dem Markt – und wenn doch, dann eher im Einsteiger- und Mittelklasse-Sektor. Was sagt ihr zu dem Thema?

via mobiflipphonearenatheverge

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link