Google Assistant: Die wichtigsten Befehle & Funktionen

Thomas Kolkmann

Anfänglich waren die „Ok Google“-Fragen für die meisten Nutzer nicht viel mehr als ein Party-Gag, mittlerweile kann der Google Assistant aber locker mit anderen Sprachassistenten wie Apples Siri, Amazons Alexa und Microsoft Cortana mithalten. So kann man seinem Smartphone oder Tablet jederzeit auch per Sprachbefehl eine wichtige Aufgabe geben. Wir haben die wichtigsten Befehle und Funktionen von Google Assistant hier für euch zusammengefasst.

2.571
Dein Google Assistant: Bereit zu helfen

Wenn man gerade auf einer längeren Autofahrt ist, beide Hände voll hat oder sich nochmal auf der Matratze umdreht und sich einfach noch nicht bewegen möchte, kann die Sprachsteuerung des Smartphones per Google Assistant ein wahrer Lebensretter sein.

Google Assistant: So gebt ihr die Sprachbefehle

Um den Google Assistant zu nutzen, sollt die neuste Version der Google-App auf eurem Smartphone installiert sein. Für manche Befehle müssen dazu die Google-Now-Dienste aktiv sein. Zur Google-App gelangt ihr gewöhnlich durch ein längeres Gedrückhalten des Home-Buttons eures Smartphones. In der App könnt ihr dann mit der Phrase „Ok Google“ die Sprachsteuerung aktivieren und euren Befehl einsprechen.

Wenn ihr jederzeit die Sprachsteuerung aktivieren wollt, muss dies in den Einstellungen der Google-App aktiv sein. Ihr findet die entsprechende Einstellung unter EinstellungenSprache“Ok Google”-Erkennung, hier muss nun die Option Jederzeit “Ok Google” sagen aktiv sein. So könnt ihr die Sprachbefehle auch direkt über den Homescreen oder wenn ihr eine andere App offen habt einsprechen.

Google
Entwickler: Google LLC
Preis: Free

Google Assistant – Mögliche Sprachbefehle

google-assistant
Mit dem Google-Assistenten könnt ihr Telefonate starten, Nachrichten verschicken, den Wecker stellen und viele mehr. Auch viele Sachfragen könnt ihr eurem Handy stellen, der Google Assistant zieht sich die Antwort dann einfach aus der Suchmaschine und versorgt euch mit den Infos aus den Google-Services oder durch Zitate von Wikipedia und anderen Seiten.

In den meisten fällen müsst ihr die Sprachsteuerung auch nicht wie ein Roboter bedienen, ihr könnt frei sprechen, der Google Assistant zieht sich den Befehl oder die Frage dann aus den einzelnen Schlagwörtern. Ihr müsst also nicht „Welche Temperatur – heute – Berlin“ sagen, sondern könnt ganz einfach „Wie viel Grad ist es heute in Berlin?“ – auch das umgangsprachliche Grad statt Grad Celsius versteht der Google-Assistent und antwortet euch prompt mit den Wetteraussichten.

F**k you Siri, Alexa und Co! GIGA-Leser erteilen Sprachassistenten eine Abfuhr

Die wichtigtsten Sprachbefehle und Funktionen von Google Assistant haben wir hier in der Tabelle für euch zusammengefasst (Variablen gefettet). Natürlich gibt es aber noch viele weitere Fragen und Befehle. Wenn ihr besonders nützliche oder auch witzige Sprachbefehle herausgefunden habt, könnt ihr diese auch gerne in unsere Kommentare unter dem Artikel schreiben.

Frage/Befehl Funktion
Kommunikation
  • Rufe John Doe an
  • Verschicke SMS/WhatsApp-Nachricht/E-Mail an John Doe
  • Höre Mailbox ab
  • Sag „Es tut mir Leid“ auf Französisch
  • Was bedeutet Kommunikation
Gerade bei Autofahrten oder im Ausland unheimlich nützlich: Kontakte anrufen und Nachrichten per Sprachsteuerung schicken und schnell Definitionen und Übersetzungen zu Wörtern finden.
Wecker & Uhrzeit
  • Wie spät ist es in Sydney?
  • Weck mich um 07:45 Uhr.
  • Weck mich in anderthalb Stunden.
Kann euch die Uhrzeit (an einem bestimmten Ort) nennen und den Wecker oder ein Countdown auf eine bestimmte Zeit (innerhalb der nächsten 24 Stunden) einstellen.
Navigation
  • Ich will nach Hause
  • Navigiere zu Torstraße 49, Berlin.
  • Zeige mir den Weg zu Torstraße 49, Berlin.
  • Wie weit ist es nach Berlin?
  • Finde Tankstelle in der Nähe
  • Wo ist das nächste italienische Restaurant?
  • Wie lange brauch ich mit dem Fahrrad nach Berlin?
  • Gibt es Staus auf dem Weg nach Berlin?
  • Flugzeug nach Berlin
Unter anderem aus den Informationen von Google Maps kann euch der Google Assistant sagen, wie weit es zu einer bestimmten Stadt ist und euch direkt zu ener bestimmten Adresse navigieren. Darüber hinaus könnt ihr auch herausfinden, wie lange ihr mit einem anderen Transportmittel brauchen würdet, ob es Staus auf der Strecke gibt oder welchen Zug ihr nehmen könnt.
Allgemeine Fragen & Tipps für den Alltag
  • Wie ist das Wetter in Berlin?
  • In welchen Filmen spielt Patrick Stewart mit?
  • Wie alt ist Angela Merkel?
  • In welchem Kino läuft „Star Wars: Die letzen Jedi“?
  • Was kommt im Kino?
  • Wie lang ist der Film „Die fabelhafte Welt der Amélie“?
  • Kartoffeln kochen
  • Was ist 4 mal 22?
  • Wie viel sind 5 Euro in US-Dollar?
  • Wie viel sind 5 Zentimeter in Inch?
  • Wie viel Kalorien haben Pommes?
  • Wie macht sich Borussia Dortmund?
  • Wann ist das nächste Spiel von FC Schalke 04?
  • Wie hat FC Bayern München gegen Hannover 96 gespielt?
Auch alltägliche Probleme kann der Google-Assistent beantworten und euch so beispielsweise Maßeinheiten umrechnen lassen oder auch einfache Anleitungen diktieren lassen. Fragen zu Schauspielern, Filmen, Sportvereinen und vielem mehr sind möglich – probiert hier auch selbst aus, wozu euch der Google-Assistent eine Antwort liefern kann.
Apps und Handyfunktionen bedienen
  • Erhöhe/Senke die Bildschirmhelligkeit
  • Reduziere/Erhöhre die Lautstärke
  • Mach die Taschenlampe an/aus
  • Erstelle eine Notiz
  • Mach ein Foto/Nimm ein Video auf
  • Spiel AC/DC auf Spotify ab
  • YouTube starten
  • Spiel die Playlist „Rock“ ab
  • Zeige mir Bilder/Videos von Bonobos
Ihr könnt die Medienwiedergabe und andere unterstützte Apps auf eurem Handy per Google Assistant steuern.

Logo-Quiz: Erkennt ihr die Smartphone-App allein am Icon?

Bildquelle: Google Inc.

Hat dir "Google Assistant: Die wichtigsten Befehle & Funktionen" von Thomas Kolkmann gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Google

Neue Artikel von GIGA ANDROID