YouTube APK

Beschreibung

Habt ihr YouTube nicht auf eurem Android-Gerät oder ist der Play Store gerade down, bietet es sich an, die APK von Googles Video-Plattform herunterzuladen. Wir klären euch über die Vorteile der neuen YouTube-Version auf.

Bisher haben noch nicht alle Android-Geräte die neue Version von YouTube erhalten. Das groß angelegte Update für die Video-Plattform-App wird stufenweise ausgerollt. Allerdings könnt ihr euch mit der APK bereits jetzt die neue aktualisierte Version auf euer Smartphone oder Tablet holen und so die verbesserten Features genießen.

Neben veränderten Schaltflächen, unter anderem für verschiedene Ansichten im Profil, einem Kanal oder den Playlisten, die schnelleren Zugriff und eine verbesserte Übersicht gewähren, könnt ihr mit der YouTube-App dann auch endlich Videos in verschiedenen Auflösungen anschauen.

Natürlich benötigt ihr die APK nicht, wenn ihr ohnehin gerade erst das neueste Update erhalten habt. Prüft daher im Anwendungsmanager vor dem Download, ob eure Version unter der von uns angeboteten liegt.

Warum die YouTube APK herunterladen?

Mit der APK von YouTube könnt ihr bereits vor allen anderen – na gut, außer denen, die sich auch die APK herunterladen, oder bei denen das Update bereits angekommen ist, auf die neuen Inhalte der Video-Plattform zugreifen. Natürlich erhaltet ihr damit nicht Zugriff auf mehr Videos, aber bei einer immensen Größe von mehreren Milliarden Videos werdet ihr schon das Passende finden.

Um die APK auf eurem Android-Gerät zu installieren, müsst ihr in den Geräte-Einstellungen den Zugriff auf “unbekannte Quellen” aktivieren. Wie das genau funktioniert, erfahrt ihr in folgendem Artikel:

von

Weitere Themen: Google

Alle Artikel zu YouTube APK
  1. YouTube Messenger: Chat-Funktion der Video-App in Deutschland

    Thomas Kolkmann
    YouTube Messenger: Chat-Funktion der Video-App in Deutschland

    Die Chat-Funktion der YouTube-App wurde zuvor bereits in anderen Ländern getestet, nun ist der YouTube-Messenger-Dienst auch in Deutschland angekommen. Mit der aktuellen Version der YouTube-App fügt sich der Geteilt-Button in die Menüleiste ein und lässt euch...

  2. YouTube: Videos hochladen (Anleitung)

    Martin Maciej
    YouTube: Videos hochladen (Anleitung)

    Wer heute „was mit Medien“ machen will, kann sich schnell und einfach als YouTuber versuchen. Mit einer klugen Idee und ein wenig Kreativität kann man mit eigenen Videos eine große Zielgruppe oder einen eingeschworenen Kreis an Zuschauern erreichen. Vorab muss...

  3. YouTube-Videos im Hintergrund: Ein cleverer Trick macht's möglich

    Tuan Le 7
    YouTube-Videos im Hintergrund: Ein cleverer Trick macht's möglich

    Es gibt kleine Tricks unter Android, die ebenso einfach wie genial sind. Google verwehrt uns in der YouTube-App zwar nach wie vor eine Möglichkeit, um Videos im Hintergrund oder gar bei ausgeschaltetem Display abzuspielen. In der aktuellen Version des Chrome Browsers...




  4. YouTube Gaming: Twitch-Konkurrent offiziell angekündigt

    Tuan Le
    YouTube Gaming: Twitch-Konkurrent offiziell angekündigt

    Das YouTube-Entwicklerteam hat offiziell „YouTube Gaming“ für diesen Sommer angekündigt: Die neue Plattform soll ein Portal für das Streaming von Games werden und sowohl für Streamer als auch Zuschauer neue Anreize im Vergleich zu Twitch bieten. Zwar übernimmt...