Excel in PDF umwandeln – So geht's

Robert Schanze

Excel-Dateien lassen sich in PDF-Dateien umwandeln beziehungsweise konvertieren. Wir zeigen, wie das aus Microsoft Office Excel heraus oder online funktioniert. In Windows 10 geht es besonders einfach.

Excel in PDF umwandeln – So geht’s in Windows 10

Ein Excel-Dokument lässt sich auf mehrere Weisen in PDF umwandeln. Unter Windows 10 geht das sehr einfach:

  1. Öffnet das Excel-Dokument, das in eine PDF-Datei konvertiert werden soll.
  2. Drückt die Tastenkombination Strg + P, um den Drucken-Dialog zu öffnen.

  3. Wählt im Dropdown-Menü bei Drucker den Eintrag Microsoft Print to PDF aus.
  4. Klickt auf das Drucker-Symbol darüber.
  5. Wählt den Speicherort der PDF-Datei aus und gebt einen Dateinamen ein. Bestätigt mit Speichern.

Eine detaillierte Anleitung zum Erstellen von PDFs in Windows 10 gibt es hier: Windows 10: PDF erstellen – So geht’s.

Tipp: Wie ihr allgemein Dateien in PDF umwandelt, lest ihr hier: Dateien in PDF umwandeln & speichern — 3 Methoden für Open Office, Microsoft Office und am Mac.

Excel in PDF konvertieren – So geht’s in Windows 7 und 8

Wenn ihr Windows 7 oder 8 nutzt, braucht ihr einen PDF-Drucker, den ihr euch installiert. Sehr beliebt ist die Freeware FreePDF (Download). Wenn die Installation abgeschlossen ist, macht ihr Folgendes:

  1. Öffnet die Excel-Datei, die ihr als PDF speichern wollt.
  2. Drückt die Tastenkombination Strg + P. Der Drucken-Dialog öffnet sich.
  3. Wählt unter Drucker neben Name im Dropdown-Menü den Eintrag FreePDF aus. Bestätigt mit OK.

  4. Danach fragt euch FreePDF, wo ihr die Datei speichern wollt. Wählt aus:
    • Per E-Mail senden: PDF-Datei gleich per E-Mail senden.
    • Ablegen: Ihr wählt den genauen Speicherort selbst aus.
    • Auf Desktop: Speichert die PDF-Datei auf dem Desktop.
    • MultiDoc: Ein Zwischenspeicher, falls ihr mehrere Excel-Dateien in eine PDF-Datei konvertieren wollt.

Video | PDF to Excel – Introduction

5.278
PDF to Excel - Introduction-Video - GIGA

 Tipp: Wenn ihr PDF-Dateien in Excel umwandeln wollt, geht das auch. Lest dazu: PDF in Excel umwandeln: So bearbeitet ihr PDFs in Excel.

Excel in PDF online umwandeln  – So geht’s

Excel-Dateien lassen sich auch online in PDF-Dateien umwandeln. Das ist etwa hilfreich, wenn ihr gerade kein Excel-Programm nutzen könnt. So geht’s:

  1. Öffnet die Webseite ExcelToPDFonline.com.
  2. Auf der linken Seite stellt ihr oben links ein: Excel to PDF.
  3. Klickt auf den Button Datei auswählen und sucht eure Excel-Datei aus, die ihr umwandeln wollt.
  4. Gebt eine E-Mail-Adresse an, an welche die PDF-Datei gesendet werden soll.
  5. Klickt auf den Button Jetzt konvertieren, um die Datei zu konvertieren.

Hinweis: Die Konvertierung der Datei kann, abhängig von der Dateigröße und eurer Internetgeschwindigkeit, etwa 5 bis 10 Minuten dauern. Außerdem konvertiert die Webseite nur Dateien bis 5 MB oder mit maximal 50 Seiten. Laut der eigenen Webseite werden Daten zudem vertraulich behandelt. Vertrauliche Dokumente sollten allerdings besser mit eigenen Programmen konvertiert werden.

 Was ihr zu Excel wissen solltet:

Weitere Themen: Microsoft Office (für iPad), Microsoft Office 2007, Microsoft Office 2016 Mac, Microsoft Office 365 Home, Microsoft Excel 2013, Microsoft Office 2013, Microsoft Office 2010, Microsoft Office für Mac 2013, Microsoft Office (für Mac), Microsoft

Neue Artikel von GIGA WINDOWS