Android: Entwickleroptionen aktvieren - So gehts

Johannes Kneussel
24

Die Entwickleroptionen sind in Android standardmäßig versteckt. Wir verraten euch, wie ihr sie aktivieren könnt und was ihr mit den Einstellungen überhaupt anfangen könnt. Wer braucht die Entwickleroptionen wirklich?

Video: So aktivierst du das USB-Debugging unter Android

180.243
USB Debugging unter Android aktivieren

Android: Entwickleroptionen aktvieren – So gehts

Die Android-Entwickleroptionen lassen sich auf jedem Android-Gerät öffnen. Es ist dabei egal, welche Version ihr genau besitzt. Die Anleitung klappt also für Android 4, Android 5 und Android 6. Die Schritte sind die gleichen.

  1. Öffnet zunächst die Einstellungen eures Smartphones. Diese findet ihr im App-Drawer des Handys, also das Menü, in dem alle verfügbaren Apps angezezeigt werden. Eventuell ist das Einstellungs-Menü auch direkt über den Homescreen erreichbar.

  2. Das Einstellungsmenü kann von Gerät zu Gerät und Android-Version zu Android-Version etwas anders aussehen, ihr solltet allerdings überall den Bereich Über das Telefon finden, ganz unten. Ignoriert, dass bei uns die Entwickleroptionen bereits aktiviert sind, ihr solltet diesen Eintrag noch nicht sehen.

  3. Habt ihr auf Über das Telefon geklickt, findet ihr ganz unten den Eintrag Build-Number. Die genaue Nummer variiert auch jeweils von Software-Version zu Software-Version. Tippt nun ganz oft darauf. Nach einigen Malen erhaltet ihr die Nachricht, dass die Entwickleroptionen erfolgreich aktiviert wurden.

Das bieten die Entwicklereinstellungen in Android

In den Entwicklertiptionen könnt ihr zahlreiche Einstellungen vornehmen:

  • Es lassen sich aber beispielsweise auch die Fenster-Animationen ausschalten, um das Smartphones etwas zu beschleunigen.
  • Es ist auch möglich, die Touch-Berührungen bildlich auf dem Display darstellen zu lassen. Das empfiehlt sich beispielsweise, wenn man Screencasts erstellen möchte.
  • Welche weiteren Einstellungsmöglichkeiten die Entwickleroptionen bieten, seht ihr in der Bildergalerie:

Bildergalerie Android-Entwickleroptionen

Entwickleroptionen ausblenden bzw. deaktivieren?

Ihr könnt die Entwickleroptionen über den Schalter im Menü selbst wieder deaktivieren. Ausblenden könnt ihr die Option im Einstellungsmenü allerdings nicht mehr, es sei denn, ihr setzt euer Smartphone komplett zurück.

96.129
Android-Bildschirm auf PC übertragen und aufnehmen – Anleitung

Weitere Artikel zum Thema

Abstimmung wird geladen
Abstimmung: WhatsApp & Co.: Welchen Messenger nutzt ihr?
Welchen Instant Messenger nutzt ihr?

Während es noch vor einigen Jahren ausschließlich die die SMS-Nachricht zur mobilen Kommunikation gab, steht man heute vor einiger riesigen Auswahl an verschiedenen Messengern, welche allesamt ihre Vor- und Nachteile haben.

WhatsApp konnte gerade in den letzten Jahren ein phänomenales Wachstum verzeichnen und ist mittlerweile zweifelsohne der meistgenutzte und populärste Messenger für iOS und Android. Aber auch Telegram und Threema konnten in letzter Zeit viele Nutzer für sich gewinnen, da diese mit einer höheren Sicherheit und einem besseren Datenschutz werben. Der ein oder andere mag auch je nach Kontakt einen anderen Dienst nutzen, um mit der Bekanntschaft digital kommunizieren zu können.

Uns würde einmal interessieren, welchen Messenger ihr (am meisten) nutzt. Sollten wir euren Messenger vergessen haben, lasst es uns wissen!

Hat dir "Android: Entwickleroptionen aktvieren - So gehts" von Johannes Kneussel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Android

Neue Artikel von GIGA ANDROID