Android: Entwickleroptionen aktivieren - so gehts

Johannes Kneussel 24

Die Entwickleroptionen sind in Android standardmäßig versteckt. Wir verraten euch, wie ihr sie aktivieren und was ihr mit den Einstellungen überhaupt anfangen könnt. Wer braucht die Entwickleroptionen wirklich?

Video: So aktivierst du das USB-Debugging unter Android

USB Debugging unter Android aktivieren.

Android: Entwickleroptionen aktvieren – So gehts

Die Android-Entwickleroptionen lassen sich auf jedem Android-Gerät öffnen. Es ist dabei egal, welche Version ihr genau besitzt. Die Anleitung klappt also für  Android 5, Android 6, Android 7 usw. Die Schritte sind die gleichen.

  1. Öffnet zunächst die Einstellungen eures Smartphones. Diese findet ihr im App-Drawer des Handys, also das Menü, in dem alle verfügbaren Apps angezeigt werden. Eventuell ist das Einstellungs-Menü auch direkt über den Homescreen erreichbar.

  2. Das Einstellungsmenü kann von Gerät zu Gerät und Android-Version zu Android-Version etwas anders aussehen, ihr solltet allerdings überall den Bereich Über das Telefon finden, ganz unten. Ignoriert, dass bei uns die Entwickleroptionen bereits aktiviert sind, ihr solltet diesen Eintrag noch nicht sehen.

  3. Habt ihr auf Über das Telefon geklickt, findet ihr ganz unten den Eintrag Build-Number. Die genaue Nummer variiert auch jeweils von Software-Version zu Software-Version. Tippt nun ganz oft darauf. Nach einigen Malen erhaltet ihr die Nachricht, dass die Entwickleroptionen erfolgreich aktiviert wurden.

Bilderstrecke starten
9 Bilder
USB-Debugging aktivieren (Android) - Bild für Bild.

Das bieten die Entwicklereinstellungen in Android

In den Entwicklertiptionen könnt ihr zahlreiche Einstellungen vornehmen:

  • Es lassen sich aber beispielsweise auch die Fenster-Animationen ausschalten, um das Smartphone etwas zu beschleunigen.
  • Es ist auch möglich, die Touch-Berührungen bildlich auf dem Display darstellen zu lassen. Das empfiehlt sich beispielsweise, wenn man Screencasts erstellen möchte.
  • Welche weiteren Einstellungsmöglichkeiten die Entwickleroptionen bieten, seht ihr in der Bildergalerie:

Entwickleroptionen ausblenden bzw. deaktivieren?

Ihr könnt die Entwickleroptionen über den Schalter im Menü selbst wieder deaktivieren. Ausblenden könnt ihr die Option im Einstellungsmenü allerdings nicht mehr, es sei denn, ihr setzt euer Smartphone komplett zurück.

Android-Bildschirm auf PC übertragen und aufnehmen – Anleitung.

Weitere Artikel zum Thema

Artikelbild: Pixabay.

WhatsApp & Co.: Welchen Messenger nutzt ihr?

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Die 10 besten Android-Smartphones unter 400 Euro 2018

    Die 10 besten Android-Smartphones unter 400 Euro 2018

    Wer sich ein leistungsfähiges Android-Smartphone der Oberklasse kaufen, aber dabei nicht mehr als 400 Euro ausgeben will, muss sich nur ein wenig in Geduld üben. Erfahrungsgemäß sinken die Preise von aktuellen Flaggschiffen recht schnell nach Marktstart, sodass die Chance, ein tolles Schnäppchen zu machen, in dieser Preisklasse besonders hoch ist. Einige der besten Smartphones bis 400 Euro stellen wir euch hier vor...
    Monika Mackowiak 6
  • Android Wear & Wear OS: Googles Betriebssystem für Smartwatches

    Android Wear & Wear OS: Googles Betriebssystem für Smartwatches

    Android Wear (jetzt Wear OS) ist Googles Software-Plattform für Wearables und Smartwatches, die im März 2014 angekündigt und im Zuge der Google I/O im Juni 2014 offiziell vorgestellt wurde. Neben Benachrichtigungen liefern Smartwatches auch weiterführende Informationen und Interaktionsmöglichkeiten per Touch- und Sprachsteuerung ans Handgelenk.
    Robert Kägler 2
* gesponsorter Link