Samsung Galaxy S3: Bootloop-Fehler [Lösung]

Jens Herforth
70

Das Samsung Galaxy S3 hat zwar schon einige Monate auf dem Buckel (seit Mai 2012), doch nicht nur ich habe noch eins in Benutzung, auch viele unserer Leser und einige meiner Freunde verwenden das gute Stück noch. 

44.896
Android vs. Apple Galaxy S3
Das Samsung Galaxy S3 war auch bei “Android vs. Apple” zu Besuch.

Zurecht, das S3 liegt toll in der Hand, ist (für 2012-Verhältnisse) toll verarbeitet und nicht alt. Ein Freund hatte nun Probleme mit seinem S3 – es startete plötzlich immer wieder neu. Normalerweise schreibe ich keinen Artikel über ein Problem, das ich gelöst habe. Da dieser Fehler aber ziemlich häufig vorkommt, möchte ich euch kurz davon berichten.

Samsung Galaxy S3 bei Amazon 
Samsung Galaxy S3 mit 0% Finanzierung 

Das Problem: Das Samsung Galaxy S3 litt unter einem Bootloop. Das Smartphone ist komplett original, keine Custom-Rom, kein Root, kein gar nichts. Ohne ersichtlichen Grund fing das S3 plötzlich an, ständig neu zu starten. Dabei sieht man ganz kurz den Schriftzug “Samsung Galaxy SIII GT – I9300″.

Samsung Galaxy S3 Teaser Bootloop

Mehr nicht. Danach wird der Bildschirm dunkel und das Gerät startet wieder neu. Es gibt viele Möglichkeiten, was man in diesem Fall machen kann, einige davon möchte ich hier kurz auflisten.

Smartphone-Konzepte vs. Realität (iPhone 5, Galaxy S5 & Co.)

Samsung Galaxy S3: Bootloop-Fehler beheben

Es gibt diverse Lösungsansätze: Systemcache leeren, Akku raus nehmen und nach 30 Minuten wieder einsetzen, neues System flashen – ich habe viele Hinweise bekommen, im folgenden zeige ich euch dann meine Lösung, mit der ich nicht nur das Handy wieder zum laufen bekommen habe, sondern auch noch alle Daten auf dem internen Speicher unberührt blieben. Die Kinderfotos sind gerettet!

Cache leeren “kann” funktionieren

  • Akku rausnehmen und wieder einsetzen – das S3 ist jetzt aus
  • Lautstärke Hoch, Powerbutton und Menütaste gleichzeitig drücken (ca. 3 Sekunden, dann loslassen)
  • Ihr befindet euch jetzt im Stock-Recovery-Menü (siehe Bild)
  • Navigiert mit den Lautstärketasten auf wipe cache partition
  • Bestätigt mit dem Powerbutton
  • Der Zwischenspeicher wird nun gelöscht
  • Sollte dies nicht helfen, könnt ihr mit einer Custom Recovery den Advanced Dalvik-Cache leeren
  • Clockworkmod Touch Recovery 6.0.3.2
  • Eine Custom Recovery installiert man mit Odin über den PDA-Button (Anleitung am Ende des Artikels)

Diese Lösung hat mir geholfen

An dieser Stelle besten Dank an alle Twitter-Follower, die mir innerhalb von wenigen Minuten so ziemlich alle das Gleiche gesagt haben: Flashe die aktuelle ROM ohne Wipe auf das System. Was genau bedeutet das?

- Die ROM ist in diesem Fall das Betriebssystem des Smartphones. Die aktuelle Version eures Samsung Smartphones findet ihr hier. Beim Samsung Galaxy S3 heißt die aktuelle Samsung-Software: I9300XXEMG4_I9300DBTEMG3_I9300XXEMG4_HOME. Ihr könnt sie hier herunterladen (Google Drive).

- Ein Wipe ist nichts anderes als ein Löschvorgang. Mit einem Wipe werden alle Daten des betreffenden Bereiches gelöscht/formatiert. Manchmal hilft es, den Cache (Zwischenspeicher) zu löschen oder eben die Daten in einem Betriebssystem.

Auf der nächsten Seite zeige ich euch, wie ihr den Galaxy S3 Bootloop ohne Datenverlust beheben könnt.

Weitere Themen: Samsung Electronics

Neue Artikel von GIGA ANDROID