Office 2016: Release Date und Features in der Übersicht

Selim Baykara
3

Mit Office 2016 hat Microsoft nach Windows 10 das nächste Schwergewicht in den Startlöchern. Lest hier, wann das Release Date für Office 2016 ist und welche Features die nächste Version der Office-Suite bietet.

Office 2016 Banner

Update vom 22.09. 2015

Ab heute ist Office 2016 für Windows offiziell erhältlich.Die beiden Pakete Office Home and Student 2016 und Office Home and Business 2016 werden zum Preis von 149,- beziehungsweise 279 Euro im Einzelhandel verkauft – in der Box ist aber kein Datenträger enthalten, sondern nur ein Product-Key mit dem ihr euch die Software herunterladen könnt. Für den Betrieb von Office 2016 ist trotz Vertrieb per Internet kein Office 365-Abonnement erforderlich – die Details dazu findet ihr in diesem Artikel: Braucht man Office 365 um Office 2016 zu nutzen? Was sind die Vorteile?

Office Home and Student richtet sich ausschließlich an Privatnutzer – die Version enthält zudem kein Outlook. Wer mit Office arbeiten will, muss sich demnach die teurere Office Home and Business für knapp 250 ,-Euro besorgen. Das ist nicht gerade wenig, zumal es heutzutage zahlreiche Alternativen zu Office gibt. Ob sich ein Kauf dennoch lohnt und welche Gründe dafür sprechen, lest ihr in diesem Themenspecial zum Launch von Office 2016:  Office 2016 kaufen – 5 Gründe, die dafür sprechen. Außerdem zeigen wir euch in einer Übersicht noch einmal alle Neuerungen von Office 2016.

Wer bereits auf Windows 10 umgestiegen ist und Office 2016 nutzen möchte findet in dem Artikel Office 2016 für Windows 10: Das sind die Unterschiede einen Überblick über sämtliche Aspekte, in denen sich Office 2016 für das neueste Betriebssystem von Microsoft unterscheidet. In einem weiteren Artikel haben wir zudem noch einmal die Systemanforderungen von Office 2016 für euch zusammengefasst. Ein kleines aber feines Feature von Windows 10 ist der neue Suchassistent Tell Me. In dem Artikel Office 2016: Tell Me – So funktioniert der neue Assistent zeigen wir euch die Funktionsweise des Helfers.

iPhone und Android ohne Chance: Mit dem WinPhone95 zurück in die Zukunft

Update vom 11.09.2015

Jetzt ist es auch offiziell: Microsoft hat den Veröffentlichungstermin für Office 2016 bekannt gegeben: Demnach wird das Programm tatsächlich am 22. September 2015 in den Handel kommmen. Kunden von Office 365 können ab dem 22. September kostenfrei auf die neueste Office-Version updaten. Seht euch dazu auch diesen Artikel an: Auf Office 2016 kostenlos upgraden – So geht's. Geschäftskunden mit Volumenlizenzen können das Paket ab dem 1. Oktober 2015 installieren.

Update vom 24.08.2015

Neue Informationen zum Release-Termin von Office 2016: Informationen des Magazins winfuture.de zufolge soll Office 2016 am 22. September 2015 erscheinen. Die Informationen stammen von einer Quelle aus dem Umfeld von Microsoft, die auch einen Screenshot mit dem genauen Datum vorlegte. Zunächst soll anscheinen die Version für Privatanwender auf den Markt kommen, zu einem späteren Zeitpunkt im Verlauf des Jahres folgt dann die Enterprise-Variante. Microsoft hat sich noch nicht zum Termin geäußert – möglicherweise kommt eine offizielle Ankündigung im Rahmen der Technikmesse IFA.

Office 2016 Release Date: Erscheint im Herbst

ist bereits draußen, die -Version lässt bislang noch auf sich warten. Ein genaues Datum ist derzeit noch nicht bekannt, lange wird es bis zum Release von Office 2016 für Windows aber nicht mehr dauern. In einem Blog-Post auf dem offiziellen Office-Blog erklärt der Chef des Office-Marketing-Teams, Jared Spataro, dass Office 2016 im Herbst 2015 erscheinen wird. Das lässt einigen Interpretationsspielraum zu – im Netz wird deshalb auch schon kräftig spekuliert, wann Office 2016 denn jetzt genau erscheinen wird.

Office 2016: Preview herunterladen und vorab testen

Eine Theorie lautet, dass Microsoft Office 2016 zum Start des neuen Schuljahres in den USA auf den Markt bringt – das würde bedeuten, dass Office 2016 im September erscheint. Wir werden euch über aktuelle Entwicklungen selbstverständlich auf dem Laufenden halten – bis es soweit ist, können sich Interessenten aber schon mal in der Preview-Version einen Überblick über einige der neuen Features von Office 2016 verschaffen. Lest außerdem, wie hoch der Preis für die Windows-Version von Office 2016 vermutlich ausfallen wird.

Microsoft Cloud

Office 2016 – Was ist neu?

Mit Office 2016 will Microsoft die Office-Suite zeitgemäßer gestalten und die traditionellen Desktop-Anwendungen wie Word, Excel oder Powerpoint an moderne Arbeitsbedingungen anpassen.

  • Im Mittelpunkt steht dabei die Vernetzung der Nutzer mittels Cloud und Cross-Platform-Kompatibilität.
  • Benutzer können die Office-Programme auch über verschiedene Plattformen hinweg verwenden und z.B. Dokumente in Echtzeit gleichzeitig bearbeiten.
  • Zusätzlich soll eine eigene Office-2016-Version für Tablets und Smartphones erscheinen, die mit Touch-Eingabe auf die Bedienungsweise der einzelnen Geräte optimiert ist.
  • An der Bedienung der -Version von Office 2016 soll sich hingegen nichts ändern: Haupteingabegeräte bleiben weiterhin Maus und Tastatur, da das Microsoft zufolge immer noch für die effektivste Art, am PC zu arbeiten, ist.

Im Folgenden stellen wir euch einige Features von Office 2016 im Detail vor. Lest zum Thema Cloud-Computing im Allgemeinen auch den Artikel Backup in der Cloud – Top 5 Tipps für Dropbox, Google Drive und Co.

Office 2016: Release Date-Features in der Übersicht

Bereits in den vergangenen Jahren hat sich Microsoft mit Diensten wie Office Online oder immer stärker in Richtung Cloud bewegt. Office 2016 baut auf diesem web-zentrierten Ansatz auf und bietet zum Release Date unter anderem folgende Features:

  • Einfacherer Zugang zu Dokumenten: Benutzer können Dateien jederzeit in der Cloud öffnen, bearbeiten und speichern und von verschiedenen Geräten darauf zugreifen.
  • Echtzeit-Vernetzung: Benutzer der Desktop-Anwendungen können gleichzeitig Dokumente (z.B. in Word) bearbeiten und in Echtzeit nachvollziehen, woran die Kollegen arbeiten.
  • Lernfähige Anwendungen: Die einzelnen Programme der Office-Suite lernen mit und analysieren anhand von regelmäßig wiederkehrenden Mustern die Arbeitsweise des Benutzers.
  • Tell Me: Der Such-Assistent vereinfacht die Suche nach bestimmten Funktionen. Benutzer müssen die Befehle nicht mehr in der Taskleiste suchen, sondern können die gewünschte Funktion einfach in eine Suchbox eingeben, z.B. “Füge ein Bild ein”.
  • Clutter: Das Feature anaylsiert den Email-Verkehr in Outlook und säubert den Posteingang, indem Nachrichten mit niedriger Prioriät in einem neuen “Clutter-Ordner” abgelegt werden.
  • Insights: Ein weiteres Such-Feature, das mit der Microsoft Suchmaschine Bing verknüpft. Mit Insights können Benutzer Kontext-Informationen (z.B. Bilder, Wikipedia-Einträge) zu einzelnen Begriffen anzeigen ohne die Office-Anwendung zu verlassen.
  • Neuer Bildschirmhintergrund: Das “Black Theme” bietet einen dunkleren Bildschirmhintergrund und soll vor allem bei längeren Arbeiten die Augen schonen.

Office 2016 – Vorläufiges Fazit

Bislang sind die Neuerungen von Office 2016 eher überschaubar und im Detail zu finden – Office 2016 wird vermutlich keine große Revolution, sondern eine behutsame Weiterentwicklung des bisher eingeschlagenen Weges. Bis zum endgültigen Release im Herbst lassen sich die Entwickler aus Redmond aber sicher noch einiges einfallen, um die Kundschaft zum Umstieg auf die nächste Version der Office-Suite zu bewegen. Bis es soweit ist, könnt ihr euch in der kostenlosen Office 2016 Preview selbst einen ersten Überblick verschaffen.

Abstimmung wird geladen
Abstimmung: Umfrage zur Datensicherheit im Internet
Welchem Unternehmen vertraut ihr am ehesten eure Daten an?

Wie geht ihr mit euren Daten um? Ist euch alles egal, solang es funktioniert oder findet ihr Datenschutz und Anonymität im Internet wichtig? Was wäre, wenn jeder Schritt von euch, jeder Kommentar im Internet zurückverfolgbar wäre? Was würde mit der Meinungsfreiheit passieren? Verratet uns eure Meinung zum Datenschutz und Internet.

Bildquellen: Microsoft

Weitere Themen: Super Lucky's Tale, Gears of War 4, State of Decay 2, ReCore, State of Decay, Fable Legends, Marvel Heroes, Escape from XP, Fez, Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE