Steam offline: Und nun?

von

PC-Spieler laufen Amok, ganze Häuserblocks in Deutschland sind bereits in Flammen aufgegangen. Ihr fragt euch warum? Valves Online-Plattform Steam ist bereits seit heute nacht offline. Ihr seid auch betroffen!

Steam offline: Und nun?

Falls ihr es noch nicht mitbekommen haben solltet, dann seid ihr vermutlich nicht an eurer heimischen Spielestation namens PC und zockt, sondern treibt euch unterwegs herum. Einen anderen Grund könnte es ja auch gar nicht geben, warum ihr noch nicht am eigenen Leib erfahren habt, dass Steam down ist.

Betroffen von Steams Systemausfall sind der Großteil aller deutschen sowie einiger US-amerikanischer Server. Bereits seit 0:00 Uhr strömen also verärgerte Steam-User in die verschiedenen Foren und lassen ihrem Unmut Luft.

Valve sei das Problem natürlich bekannt und man arbeite bereits an einer Gegenmaßnahme. Gründe für den Ausfall oder gar Details über die Wiederherstellung der Server gibt es nicht. Derweil funktioniert die Steam-App weiterhin, solltet ihr also unbedingt auf euer Profil zugreifen müssen oder einen wichtigen Einkauf erledigen, könnt ihr dies nach wie vor tun. Wer aber spielen will, muss auf eine der anderen Plattformen oder ein Offline-Spiel (oder einfach der Konsole) ausweichen.

Quelle: Steam

Habt ihr statt unserer Berichterstattung eher nach einer flotten Hilfestellung gesucht oder aber nach Games, die ihr als Ersatz während der Downtime spielen könntet, dann probiert doch einmal unsere anderen Tipps zu Steam:

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Steam, Steam für Android, Holo-Design für Steam, Steam

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz