Facebook für iPhone und iPad: Infos & kostenloser Download

Thomas Konrad 1

Die Facebook-App für iPhone und iPad erhält mit dem Update auf Version 5.1 unter anderem einen Schnellzugriff auf den Chat, wie man ihn von der Messenger-App kennt. Außerdem lassen sich nun schnell mehrere Bilder teilen und Freunde im Chat zu Favoriten machen.

Facebook in Version 5.1: Aus Freunden werden Favoriten

Wischt man in der App nach links, erscheint am rechten Rand der Facebook-Chat. Dort lässt sich auch einsehen, wer gerade aktiv ist. Freunde, mit denen ein reger Austausch besteht, kann man zu Favoriten machen. Diese werden dauerhaft am Anfang der Liste angezeigt, sind so auf einen Blick einsehbar.

Schnell kann der Anwender nun auch mehere Bilder teilen. Sie lassen sich nun stoßweise selektieren, in der Folge mit Effekten versehen und teilen. Die Auswahl an Effekten dürfte insbesondere Instagram-Anwendern bekannt vorkommen. Facebook bedient sich hier der Technologien seiner Tochter Instagram. Facebooks Standard-App integriert damit nicht nur die hauseigene , sondern beherrscht nun auch die Funktionen der App . Anwender können künftig also auf zusätzliche Applikationen verzichten.

Facebook für iPhone und iPad

Die für iOS bietet grundsätzlich die Funktionen, auf die der Anwender auch über die Facebook-Webseite an seinem Computer zugreifen kann. Es lassen sich Status-Updates, Bilder und Aufenthaltsorte posten, Beiträge kommentieren und mit einem „Gefällt mir“ versehen. Wischt man nach rechts, öffnet sich links die Menüleiste. Sie bietet unter anderem Zugriff auf den Chat, die Nachrichten, Veranstaltungen und die Freundesliste. Sie beherbergt zudem Seiten und Gruppen sowie benutzte Anwendungen. Kontoeinstellungen lassen sich ebenso justieren wie die Privatsphäre-Einstellungen.

Um den Chat zu öffnen, wischt der Anwender nach links. Freunden kann man so auch unterwegs ein Bild zukommen lassen oder den aktuellen Standort mitteilen.

Die App, die inzwischen auch in puncto Geschwindigkeit überzeugt , läuft auf  iPad (auch iPad mini) und iPhone (unterstützt das Display des iPhone 5) nativ. Profilseiten und Einträge, vor allem aber Bilder, lassen sich auf Apples iPad komfortabel betrachten.

Die Facebook App ist erhältlich.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu Facebook für iPhone und iPad

  • Achtung! YouTube-Link auf Facebook führt in Abzock-Falle

    Achtung! YouTube-Link auf Facebook führt in Abzock-Falle

    Im Facebook-Messenger treiben derzeit Online-Kriminelle ihr Unwesen. Die Masche: Nutzer werden mit einem gefälschten YouTube-Video neugierig gemacht, in dem man angeblich selbst zu sehen ist. Wir verraten, was wirklich dahintersteckt und was ihr machen solltet, falls ihr diese Nachricht erhaltet.
    Selim Baykara
  • Ganz einfach: Facebook sicherer machen in 10 Minuten

    Ganz einfach: Facebook sicherer machen in 10 Minuten

    Nicht jeder möchte seinen Facebook-Account aufgrund des jüngsten Datenskandals gleich löschen, wie es die #deletefacebook-Bewegung fordert. Vielleicht reicht auch ein Frühjahrsputz: Facebook weiter nutzen, aber mit den richtigen Einstellungen und möglichst wenig Datenweitergabe – wir zeigen, wie das in sechs schnellen Schritten geht.
    Stefan Bubeck 4
  • Facebook bald kostenpflichtig? So viel müssten wir im Monat zahlen

    Facebook bald kostenpflichtig? So viel müssten wir im Monat zahlen

    Facebook-Gründer Mark Zuckerberg musste vor dem US-Kongress in Washington aussagen – neben Entschuldigungen, Ankündigungen neuer Maßnahmen zum Datenschutz und allerlei Unklarheiten wird eine Spekulation schlagartig wieder aktuell: Soll Facebook ein Bezahlangebot werden und wenn ja, was würde das kosten?
    Stefan Bubeck
  • Facebook Likes kaufen: Infos zu Preis und Erfahrungen

    Facebook Likes kaufen: Infos zu Preis und Erfahrungen

    Ist es legal, Facebook Likes zu kaufen? Wie viel kosten Likes auf Facebook? Infos und Erfahrungen beim Kauf der Fake-Foto-Likes und „Gefällt mir“-Reaktionen auf Beiträge auf dem sozialen Netzwerk lest ihr hier.
    Christin Richter
  • Facebook: Geburtstag verbergen - so klappts

    Facebook: Geburtstag verbergen - so klappts

    In eurem Facebook-Profil könnt ihr allerhand Daten über euch eintragen. Einige Daten müssen dabei zwingend eingegeben werden. Neben dem echten Namen gehört auch das Geburtsdatum dazu. Nicht jedem möchte man jedoch offenbaren, wie alt man ist. Daher könnt ihr euren Geburtstag bei Facebook verbergen.
    Martin Maciej
  • Blockiert bei Facebook? So findet ihr es heraus

    Blockiert bei Facebook? So findet ihr es heraus

    Ähnlich wie bei WhatsApp gibt es auch bei Facebook die Funktion, nervige Kontakte zu blockieren. Wenn euer Schwarm nicht zurückschreibt oder die Freundin nach einem Streit über das soziale Netzwerk verdächtig ruhig ist, kann es sein, dass ihr selber bei Facebook blockiert wurdet.
    Martin Maciej
  • Facebook: Link zum eigenen Profil

    Facebook: Link zum eigenen Profil

    Links sind im Internet unverzichtbar, wenn man etwa Freunden und Bekannten etwas Spannendes zeigen möchte. Auch zum eigenen Facebook-Profil gibt es natürlich einen Link. Ruft man jedoch die Startseite von Facebook auf, sieht man zwar seinen Newsfeed, in der Adressleiste des Browsers findet sich jedoch nur der Standard-Link zur Startseite von Facebook.
    Martin Maciej
  • Facebook: Markieren von Freunden – so geht das

    Facebook: Markieren von Freunden – so geht das

    Wollt ihr Freunde auf ein witziges Bild bei Facebook hinweisen, könnt ihr die entsprechenden Kontakte unter einem Beitrag markieren. Wir zeigen, wie das funktioniert und was man dabei beachten sollte.
    Martin Maciej
  • Facebook: E-Mail-Adresse ändern – so klappts

    Facebook: E-Mail-Adresse ändern – so klappts

    Für den Login bei Facebook benötigt ihr eine gültige E-Mail-Adresse. Wird die Adresse nicht mehr verwendet oder gelöscht, solltet ihr auch bei Facebook die Mail-Adresse ändern. Wir zeigen, wie es funktioniert.
    Martin Maciej
  • Facebook: Profilbild löschen – so klappts

    Facebook: Profilbild löschen – so klappts

    Eure Visitenkarte bei Facebook ist natürlich das Profil. Damit euch eure Freunde schnell erkennen, könnt ihr ein aussagekräftiges Foto von euch hochladen. Hat das Bild seine Zeit überstanden, könnt ihr dieses Profibild in Facebook löschen.
    Martin Maciej
  • Facebook öffnen ohne Passwort: So klappts

    Facebook öffnen ohne Passwort: So klappts

    Facebook ist für viele Internetnutzer die erste Anlaufstelle, wenn es darum geht, sich mit News zu versorgen oder Freunde zu kontaktieren. Den Zugang zum Profil erhält man nach der Eingabe einer angemeldeten E-Mail-Adresse samt Passwort. Doch was kann man tun, wenn das Passwort vergessen wurde und die Mail-Adresse nicht mehr existiert? Mit ein wenig Vorarbeit könnt ihr Facebook ohne Passwort öffnen.
    Martin Maciej
  • Facebook: Freunde in der Nähe finden

    Facebook: Freunde in der Nähe finden

    Mit der Funktion „Freunde in der Nähe“ könnt ihr euch mit der Facebook-App auf Android und iPhone anzeigen lassen, ob sich Facebook-Freunde in eurer unmittelbaren Nähe befinden. So könnt ihr z. B. schnell ein spontanes Treffen auf einen Kaffee ausmachen oder zusammen shoppen gehen.
    Martin Maciej
  • Facebook: Mit Nearby Friends Standort von Freunden anzeigen

    Facebook: Mit Nearby Friends Standort von Freunden anzeigen

    In der Facebook-Messenger-App könnt ihr euch mit der neuen Funktion Nearby Friends in Zukunft auch den Standort von Freunden anzeigen lassen. In den USA gibt es die Funktion bereits seit längerem – demnächst wird Facebook Nearby Friends auch in Deutschland eingeführt. Wir zeigen euch schon einmal, wie das Ganze funktioniert.
    Selim Baykara
* gesponsorter Link