Facebook

Martin Maciej 3

Ohne Facebook geht bei einer Vielzahl der Internet-Nutzer heutzutage nichts mehr. Das soziale Netzwerk hat es geschafft, Konkurrenten, wie z. B. MySpace oder das hierzulande zeitweise sehr erfolgreiche meinVZ, bzw. studiVZ in die Bedeutungslosigkeit zu drängen, während man sich selbst an der Social Media-Spitze behaupten kann. In Deutschland ist Facebook nach der Suchmaschine Google die am häufigsten besuchte Webseite.

Das ist Facebook.

Zur Anfangszeit war Facebook dabei lediglich US-amerikanischen Colleges Vorbehalten. 2004 wurde das soziale Netzwerk von Dustin Moskovitz, Chris Hughes und Mark Zuckerberg entwickelt. Während die ersten Beiden nur Szenekennern ein Begriff sein dürften, ist Mark Zuckerberg  inzwischen eine Person des öffentlichen Lebens geworden. Nach und nach waren mehr Universitäten und Colleges mit der Plattform Facebook verknüpft, bis Facebook auf der gesamten Welt erreichbar war. Der Werdegang von Facebook an die Spitze des WWW-Geschehens, mit Mark Zuckerberg im Fokus, wurde inzwischen auch in der Kinoverfilmung in The Social Network dargestellt.

Funktionen von Facebook

Die Funktionen von Facebook werden regelmäßig erweitert. Auf seiner privaten Profilseite kann man eigene Bilder und Fotos hochladen, sowie diverse persönliche Informationen über sich preisgeben. Über die eigene Timeline können diverse Statusmeldungen, aber auch Videos und Fotos mit Freunden und der Facebook-Öffentlichkeit geteilt werden. Auch Online-Telefonate sind mit Facebook möglich. Darüber hinaus bietet Facebook die Möglichkeit, mit eigenen Freunden per Privatnachricht in Kontakt zu treten. Mittlerweile nutzen auch diverse Unternehmen, Vereine und Superstars Facebook als Plattform für News, PR und Mitteilungen. Natürlich ist auch GIGA beim sozialen Netzwerk vertreten.

Facebook steht schon seit jeher im Fadenkreuz der Datenschützer. Insbesondere Jugendliche oder kaum internetaffine Menschen geben über Facebook teilweise sehr private Daten und persönliche Bilder einer breiten Öffentlichkeit preis. Mediale Aufmerksamkeit erregten zudem diverse über Facebook organisierte private Parties, die in einem großen und unkontrollierten Massenanlauf endeten.

Facebook Apps: Messenger, Profil & Co.

Facebook lässt sich direkt über den Browser aufrufen. Darüber hinaus gibt eskostenlose Facebook-Apps für iOS und Android. Zusätzlich zur Standard-Facebook-App mit einem beinahe zur Browserversion gleichwertigen Inhalt existiert darüber hinaus eine eigene Facebook Messenger App, sowohl für iPhone und iPad, als auch für Android-Geräte. Mit der kürzlich erschienenen Facebook Home App versucht Facebook zudem den Spagat zwischen gewöhnlicher App und mobilen Betriebssystem.

Weitere Themen

Produkte und Artikel zu Facebook

  • DSGVO: Was Facebook-User beachten müssen und was Unsinn ist

    DSGVO: Was Facebook-User beachten müssen und was Unsinn ist

    Die DSVGO, die Datenschutz-Grundverordnung, wirbelt derzeit das ganze Internet auf. Panik macht sich breit, nicht nur bei Webseitenbetreibern, sondern auch bei Facebook-Nutzern. Was ihr wirklich beachten müsst und welche Tipps ihr getrost vergessen könnt, haben wir für euch hier zusammengefasst.
    Marco Kratzenberg
  • Endlich: Facebook räumt gnadenlos auf

    Endlich: Facebook räumt gnadenlos auf

    Spam, Fake-Accounts, Nacktheit, Gewalt und Hassrede: Das soziale Netzwerk Facebook macht Frühjahrsputz und löscht unliebsame Inhalte radikaler den je von seinen Servern.
    Stefan Bubeck
  • Was ist ein Hashtag #? Beispiele, Funktion und Bedeutung

    Was ist ein Hashtag #? Beispiele, Funktion und Bedeutung

    „Was ist eigentlich ein Hashtag?“, diese Frage stellen sich viele Nutzer, die auf sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Google+ unterwegs sind. Hatten die Wörter hinter dem Doppelkreuz lange Zeit ein Nischendasein, sind sie heute aus der Internetwelt kaum wegzudenken. Doch wie benutzt man sie? Wie funktionieren sie genau und was ist der Sinn hinter ihnen? Wir klären über die Bedeutung von Hashtags auf.
    Martin Maciej
  • Ganz einfach: Facebook sicherer machen in 10 Minuten

    Ganz einfach: Facebook sicherer machen in 10 Minuten

    Nicht jeder möchte seinen Facebook-Account aufgrund des jüngsten Datenskandals gleich löschen, wie es die #deletefacebook-Bewegung fordert. Vielleicht reicht auch ein Frühjahrsputz: Facebook weiter nutzen, aber mit den richtigen Einstellungen und möglichst wenig Datenweitergabe – wir zeigen, wie das in sechs schnellen Schritten geht.
    Stefan Bubeck 3
  • Facebook: Verknüpfte Apps löschen & Verbindung zu Spielen und Anwendungen aufheben

    Facebook: Verknüpfte Apps löschen & Verbindung zu Spielen und Anwendungen aufheben

    Mit einem Facebook-Profil könnt ihr zahlreiche Apps verbinden. So kann auf eure Facebook-Daten zugegriffen werden, etwa für Social-Apps wie Tinder. Zudem kann das Facebook-Konto anstelle eines eigenen Accounts als Login für einen bestimmten Dienst verwendet werden. Auch für das Ausführen bestimmter Funktionen auf Facebook selbst kann ein Zugriff von Drittanbieter-Apps notwendig sein. Von Zeit zu Zeit sollte man jedoch...
    Martin Maciej
  • Facebook Deutschland: Kontakt aufnehmen - hier gibt es Hilfe bei Problemen

    Facebook Deutschland: Kontakt aufnehmen - hier gibt es Hilfe bei Problemen

    Sollten Probleme mit einem Unternehmen, einer Firma oder einer Webseite auftreten, hat man in der Regel die Möglichkeit, Kontakt mit dem Service aufzunehmen, z. B. bei der DHL über die Hotline oder über die Amazon Telefonnummer. Auch mit Facebook Deutschland lässt sich Kontakt aufnehmen. Die Kontaktmöglichkeiten sind allerdings gut versteckt.
    Martin Maciej 102
  • Facebook bleibt kostenlos: Fake-Meldungen sprechen von Nutzungsgebühren (Update)

    Facebook bleibt kostenlos: Fake-Meldungen sprechen von Nutzungsgebühren (Update)

    Über die Jahre wurden immer wieder Kettenbriefe und Hoax-Meldungen verbreitet, die erklären, dass Facebook ab einem bestimmten Zeitpunkt kostenpflichtig sein wird. Aufgrund des Datenskandals musste Facebook-Chef Mark Zuckerberg Anfang April 2018 vor dem US-Kongress aussagen. Hierbei kam auch wieder die Diskussion um ein kostenpflichtiges Abo-Modell für Facebook auf. Was es mit den Fake-Meldungen auf sich hat und warum...
    Thomas Kolkmann 1
  • Facebook: „Schreibe BFF“ – ein Hacker-Check?

    Facebook: „Schreibe BFF“ – ein Hacker-Check?

    Facebook-Profile sind immer wieder Ziel von Hackern. Derzeit wird bei Facebook vielfach die Meldung gestreut, wonach man schnell und einfach prüfen kann, ob das eigene Konto gehackt wurde. Alles was man dafür tun muss, ist „BFF“ unter einen Post bei Facebook zu schreiben.
    Martin Maciej
  • Facebook bald kostenpflichtig? So viel müssten wir im Monat zahlen

    Facebook bald kostenpflichtig? So viel müssten wir im Monat zahlen

    Facebook-Gründer Mark Zuckerberg musste vor dem US-Kongress in Washington aussagen – neben Entschuldigungen, Ankündigungen neuer Maßnahmen zum Datenschutz und allerlei Unklarheiten wird eine Spekulation schlagartig wieder aktuell: Soll Facebook ein Bezahlangebot werden und wenn ja, was würde das kosten?
    Stefan Bubeck
  • Facebook-Skandal: So prüft ihr, ob Daten mit Cambridge Analytica geteilt wurden

    Facebook-Skandal: So prüft ihr, ob Daten mit Cambridge Analytica geteilt wurden

    Der Facebook-Datenskandal ist größer, als man zuvor angenommen hat. Mittlerweile ist die Rede von über 80 Millionen Profilen, deren Daten Cambridge Analytica zur Verfügung standen. Auch wenn die meisten betroffenen Nutzer aus den USA stammen, gibt es auch hierzulande einige Betroffene. Facebook versucht nun Klarheit zu schaffen und hat eine Seite veröffentlicht, die euch selbst überprüfen lässt, ob euer Profil...
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link