Android-Bildbearbeitung: Die besten Apps für eure Fotos

Robert Schanze 4

Ihr möchtet eure Fotos direkt auf dem Android-Smartphone bearbeiten? Kein Problem, denn wir zeigen euch hier die besten Bildbearbeitungs-Apps aus dem Play Store, mit denen ihr eure Fotos aufpeppen könnt.

Video | Android-Bildbearbeitung mit Snapseed

Bildbearbeitung mit Snapseed.

Heute muss vieles mobil funktionieren: Auch die Bildbearbeitung zählt dazu. Um wirklich tolle Effekte und Filter auf die Fotos anzuwenden, benötigt ihr aber mehr als die vorinstallierten Foto-Apps auf eurem Handy. Was diese Apps heute bereits leisten, seht ihr am Beispiel der App Snapseed im obigen Video. Wir haben hier die besten Bildbearbeitungs-Apps für Android rausgesucht.

Android-Bildbearbeitung: Snapseed – Bildoptimierung vom Feinsten

Die App Snapseed zeichnet sich durch eine einzigartige Bedienung aus, an die man sich zunächst vielleicht etwas gewöhnen muss. Sie wird aber anfangs sehr übersichtlich erläutert. So muss man sich später nicht immer durch komplizierte Menüs durcharbeiten, um gewünschte Effekte seiner Bilder zu erlangen. Zu den Basisfunktionen gehört bei Snapseed eine Autokorrektur, bei der die eigenen aufgenommen Bilder zuerst analysiert werden, bevor sowohl die Farbe als auch die Belichtung automatisch angepasst werden.

Snapseed
Entwickler:
MEITU
Preis: Kostenlos

Selbstverständlich könnt ihr auch manuell Farben, Sättigung, Kontraste, den Weißabgleich ganz euren Bedürfnissen anpassen. Künstliche Unschärfe und eine Perspektiv-Korrektur ist auch möglich. Dazu kommt Bilder zu beschneiden oder neu auszurichten. Zusätzlich gibt es noch jede Menge Filter, Effekte und Bilderrahmen, mit denen selbstgeschossenen Fotos noch weiter verschönert werden.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Top 10: Die aktuell beliebtesten Android-Apps in Deutschland.

Bildbearbeitung für Android: Prisma – Der Filter-König

Wenn ihr eure Bilder und Fotos mit tollen Filtern versehen wollt, gibt es nur eine App, die euch zufrieden stellt: Prisma. Nach der Bildbearbeitung wirken eure Fotos schon fast wie Gemälde oder Malereien von berühmten Künstlern. Die Bilder werden auf dem eigenen Prisma-Server umgewandelt.

Prisma
Entwickler:
123RF
Preis: Kostenlos

Hinweis: In den AGB von Prisma steht, daß die Entwickler eure Bilder verbreiten können (etwa für Werbezwecke). Ihr solltet also keine privaten Bilder mit Prisma erstellen, wenn euch Privatsphäre wichtig ist.

PicsArt – Photo Studio

Ebenfalls leistungsfähig in Sachen Bildbearbeitung ist die App PicsArt – Photo Studio. Neben zahlreichen Bildeffekten und Filtern habt ihr mit PicsArt auch die Möglichkeit, Collagen (inklusive Fotoraster, Hintergründen und mehr)  zu erstellen oder eigene Zeichnungen in eure Bilder einzufügen. Der Foto-Editor erlaubt das Hinzufügen von Rahmen, Aufklebern, Texteffekten, Clip Art, Masken usw., dass die Bilder auch in Sachen Farben, Kontrasten und Zuschnitt bearbeitet werden können ist selbstverständlich. Hier seht ihr PicsArt im Video:

Ebenfalls im Angebot ist eine eigene Bilder-Community mit dazugehöriger Galerie, die zur Inspiration oder einfach zur Unterhaltung dienen kann. Ach ja, und einen eigenen Shop gibt es auch, bei dem noch weitere Bilderrahmen, Clip Art, Schriftarten und mehr erworben werden kann.

Wer keine Lust hat, Geld auszugeben, kann sich PicsArt problemlos kostenlos installieren, allerdings muss dafür Werbung in Kauf genommen werden. Wer diese entfernen möchte, kann dies aus der App heraus für 4,51 Euro tun.

PicsArt Photo Studio: Collage Maker, Bild Editor

Photo Editor von Aviary

Ebenfalls mit einem umfangreichen Angebot ausgestattet ist der Photo Editor von Aviary. Ob klassische Bildbearbeitung, Effekte, Bilderrahmen und Sticker, Textzugaben, Farbsplash (um nur bestimmte Bereiche des Bildes mit Farbe zu versehen) und mehr, Aviary liefert all das mit einer kostenlosen (werbefinanzierten) App. Selbst für Freunde von Memes ist hier etwas dabei, denn dank des integrierten Meme-Funktion könnt ihr genau solche sekundenschnell aus euren eigenen Fotos machen.

Photo Editor von Aviary im Video:

Falls es euch nach weiteren Effekten und Rahmen dürstet, könnt ihr solche aus dem App-eigenen Shop heraus kaufen, die Preise hierfür hängen von dem jeweiligen Paket ab.

Photo Editor von Aviary
Entwickler:
123RF
Preis: Kostenlos

Android-Bildbearbeitung mit PicSay – Text in Bilder schreiben mit Sprechblasen

Wenn ihr Text in Bild einfügen wollt, ist PicSay die richtige App für euch. Hier erstellt ihr ganz einfach lustige Sprechblasen und fügt dort euren Text ein. Ihr könnt dabei aus verschiedenen Sprech- oder Gedankenblasen wählen. Es gibt aber noch viel mehr Vorlagen.

Natürlich könnt ihr auch die Schriftart ändern oder einen bestimmten Effekt anwenden. Wer anderen Wörter in den Mund legen will, sollte sich PicSay mal anschauen. Für noch mehr Funktionen könnt ihr auch auch PicSay Pro im Play Store kaufen.

PicSay - Photo Editor
Entwickler: Shinycore
Preis: Kostenlos

Autodesk Pixlr – Übersichtlich mit vielen Funktionen

Lange Zeit einer meiner Favoriten ist die App Autodesk Pixlr. Grund dafür ist, dass die Bedienung extrem einfach ist, die App äußerst flüssig und zuverlässig arbeitet und die Bildbearbeitungsmöglichkeiten schier grenzenlos sind. Man könnte meinen, dass bei einem solch großen Bildbearbeitungsangebot, wie es Autodesk Pixlr bietet, schnell die Übersicht beim Bearbeiten verloren geht, aber dem ist absolut nicht so. Dies ist einer intelligenten und intuitiven Menüstruktur zu verdanken.

Pixlr
Entwickler: 123RF
Preis: Kostenlos

Ob klassische Bildkorrektur, zahlreiche Effekte, Bildüberlagerungen, Rahmen, Texte oder Aufkleber, hier findet ihr so ziemlich alles, was man sich für die Bildbearbeitung auf seinem Smartphone nur wünschen kann. Zusätzlich bietet Autodesk Pixlr die Möglichkeit, Collagen zu erstellen und zu speziellen Anlässen (wie etwa Neujahr oder der Valentinstag) gibt es ein paar besondere Zugaben. Und: Die App ist auch noch kostenlos.

Neben diesen vier Apps gibt es sicherlich noch andere gute Apps im Play Store, die ich nicht hier aufgelistet habe. Erwähnenswert sind:

Logo-Quiz: Erkennt ihr die Smartphone-App allein am Icon?

Kennt ihr Apples Appstore und Googles Play Store in- und auswendig? Installiert ihr nahezu jede neue App, die auch nur einen Hauch Innovation versprüht oder euch etwas Neues bieten könnte? Dann sollte man geradezu durch dieses Quiz hindurch segeln. Benutzt ihr euer „Telefon“ aber nur zum SMS-schreiben und Anrufen, dürftet ihr vor einer wahren Herausforderung stehen. Teste euch selbst und findet heraus, wie viele Logos und Icons euch sofort etwas sagen, und was für euch doch noch böhmische Dörfer sind.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* gesponsorter Link