Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Hardware
  4. Bimby: Warum heißt der Thermomix in einigen Ländern so?

Bimby: Warum heißt der Thermomix in einigen Ländern so?

„Bimby“ ist kein geheimes Modell oder eine billige Thermomix-Kopie. (© IMAGO / Pond5 Images)

In Deutschland gehört der Thermomix zu den beliebtesten Küchenhelfern. Das Gerät wird vom Hersteller Vorwerk auch im Ausland vertrieben. In einigen Ländern heißt das Gerät aber nicht „Thermomix“, sondern „Bimby“. Warum ist das so und wo gibt es das Gerät mit der alternativen Bezeichnung?

 
Thermomix
Facts 

„Bimby“ ist die Bezeichnung für das Küchengerät in Portugal und Italien. Wer dort von den Vorzügen des „Thermomix“ spricht, wird also womöglich komische Reaktionen hervorrufen.

Anzeige

Bimby oder Thermomix?

Warum heißt der „Thermomix“ in Italien und Portugal „Bimby“? Wie so oft, steckt das Markenrecht hinter der Umbenennung. Zum Zeitpunkt, als Vorwerk die Küchenmaschine in den Ländern einführen wollte, war die Bezeichnung „Thermomix“ bereits von einem anderen Anbieter belegt. Vorwerk konnte den ursprünglichen Namen also nicht verwenden und schwenkte auf „Bimby“ um. „Thermomix“ ist nicht die einzige Marke, die im Ausland unter einem anderen Namen bekannt ist:

Eine nähere Bedeutung hat „Bimby“ nicht. Es ist also eher eine Art Spitzname für den Thermomix. In den südeuropäischen Ländern ist der „Bimby“ genauso wie hierzulande sehr beliebt. Der Ausdruck wird dort häufig verwendet und ist daher auch außerhalb der Landesgrenzen immer wieder zu hören, wenn es um das Küchengerät geht.

Anzeige

Thermomix heißt im Ausland „Bimby“

Auch wenn Bimby in Deutschland also eher unbekannt ist, ist es eine gängige und populäre Bezeichnung für den Küchenhelfer außerhalb der deutschen Grenzen (Quelle). Falls ihr mit Fremdsprachlern also in Kontakt kommt und es um die Maschine zur Zubereitung von Speisen geht, solltet ihr nun wissen, worum es sich bei „Bimby“ handelt.

Anzeige

Bei Instagram läuft der offizielle Auftritt zum Gerät unter der Bezeichnung „Bimby Italia“. Dort könnt ihr verschiedene Beiträge mit Zubereitungsvorschlägen und Funktionsbeschreibungen für das Gerät in italienischer Sprache finden.

In einem Beitrag von „Welt“ konnte man bereits 2013 nachlesen, dass die deutsche Küchenmaschine bei Portugiesen besonders beliebt war. Das dürfte sich auch 10 Jahre später nicht geändert haben – auch wenn Fans des Geräts schon seit längerer Zeit ungeduldig auf ein Nachfolgermodell zum TM6 warten.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige