Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. „Call of Duty“-Reihenfolge: Die ideale Abfolge der Ego-Shooter-Serie

„Call of Duty“-Reihenfolge: Die ideale Abfolge der Ego-Shooter-Serie

© Activision
Anzeige

Ihr habt noch nie zuvor einen der „Call of Duty“-Titel gespielt und wisst nicht, in welcher Reihenfolge ihr starten sollt? Oder habt ihr das Franchise bereits kennengelernt und fragt euch, in welchem Zusammenhang die jeweiligen Titel miteinander stehen? GIGA verrät euch, wie ihr sicher und chronologisch in den Einsatz gelangt.

Das von Erfolg gekrönte „Call of Duty”-Franchise des US-amerikanischen Publishers „Activision” stammt aus den Federn dreier Entwicklerteams, weshalb sich die zahlreichen Videospiele der „Call of Duty”-Reihe oft voneinander unterscheiden: Sie handeln wahlweise von geschichtsträchtigen, zeitgenössischen oder futuristischen Kriegsszenarien. Im Folgenden zeigen wir euch unsere Empfehlungen für Handlungsbasierte-Reihenfolgen und die chronologische Reihenfolge der Hauptreihe.

Anzeige

Schaut das Video, um in die Welt von Call of Duty: Warzone einzutauchen:

Call of Duty: Warzone Pacific Launch Trailer

 Call of Duty: Zurück an den Anfang

Der Hype um den Ego-Shooter beginnt im Jahr 2003, als der erste Teil der Spielserie mit dem Titel „Call of Duty“ auf den Markt kommt. Den Auftakt liefert ein Szenario zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges, welches dem Videospieler die Relevanz eines einzelnen Soldaten und dessen Mission veranschaulicht. Ein Erfolgskonzept, das bereits zwei Jahre nach Erscheinen eine Fortsetzung hervorbringt. Der Bekanntheitsgrad der Ego-Shooter-Serie wuchs sichtlich, nachdem Activision sich für einen jährlichen Veröffentlichungsturnus des Action-Krachers entschied.

Anzeige

Das „Call of Duty“-Franchise kann mittlerweile über 40 Spiele vorweisen. Neben der 18-teiligen Hauptreihe für PC und Konsole wurden zahlreiche Ableger des Ego-Shooters für mobile Endgeräte entwickelt. Den Einsteigern unter euch empfehlen wir, sich der chronologischen Reihenfolge der Hauptreihe zu widmen, da diese Titel auf den gängigsten Spieleplattformen vertreten sind. Dies hat zudem den Vorteil, dass sich die progressive Entwicklung der Spielereihe am besten nachverfolgen lässt.

„Call of Duty”-Hauptreihe: Chronologische Reihenfolge

  1. Call of Duty (2003) 
  2. Call of Duty 2 (2005)
  3. Call of Duty 3 (2006)
  4. Call of Duty 4: Modern Warfare (2007)
  5. Call of Duty: World at War  (2008)
  6. Call of Duty: Modern Warfare 2 (2009)
  7. Call of Duty: Black Ops (2010)
  8. Call of Duty: Modern Warfare 3 (2011)
  9. Call of Duty: Black Ops II (2012)
  10. Call of Duty: Ghosts (2013)
  11. Call of Duty: Advanced Warfare (2014)
  12. Call of Duty: Black Ops III (2015)
  13. Call of Duty: Infinite Warfare (2016)
  14. Call of Duty: WWII (2017)
  15. Call of Duty: Black Ops 4 (2018)
  16. Call of Duty: Modern Warfare (2019)
  17. Call of Duty: Black Ops Cold War (2020)
  18. Call of Duty: Vanguard (2021)
Anzeige

In dieser Bilderstrecke findet ihr eine Übersicht aller Waffen von Call of Duty: Vanguard:

CoD: Reihenfolge nach Inhalt und Handlungssträngen

Nicht alle „Call of Duty”-Teile gleichen sich. Obwohl sie traditionell aus einer Einzelspieler- oder Koop-Kampagne und einem Mehrspieler-Modus bestehen, wollte auch Activision mit der Zeit gehen. Im steten Wechsel sorgen Spezialmissionen, ein Zombie- oder ein Battle-Royale-Modus dafür, dass das Franchise an Vielfältigkeit gewinnt. Auch die Inhalte der Einzelspieler-Kampagnen variieren stark. Beachtenswert ist jedoch, dass einige beliebte „Call of Duty“-Charaktere zu unterschiedlichen Zeitpunkten und in späteren Operationen wiederholt in Erscheinung treten.

Liegt euer primäres Vorhaben darin, die miteinander verknüpften Handlungsstränge innerhalb der Einzelspieler-Kampagnen nachzuvollziehen, haben wir folgenden Hinweis für euch: Ein Großteil der „Call of Duty: Black Ops“-Reihe beschäftigt sich mit den Protagonisten Alex Mason, Frank Woods, Jason Hudson und Viktor Reznov, während die „Call of Duty: Modern Warfare“-Reihe den Fokus auf die Einsatzlage rund um Soap MacTavish und Captain Price legt.

Anzeige

Unsere empfohlene Reihenfolge zur „Black Ops“-Serie:

  1. Call of Duty: World at War (2008)
  2. Call of Duty: Black Ops (2010)
  3. Call of Duty: Black Ops Cold War (2020) 
  4. Call of Duty: Black Ops II (2012)

Unsere empfohlene Reihenfolge zur „Modern Warfare“-Serie: 

  1. Call of Duty 4: Modern Warfare (2007)
  2. Call of Duty: Modern Warfare 2 (2009)
  3. Call of Duty: Modern Warfare 3 (2011)
  4. Call of Duty: Modern Warfare (2019)

Alle übrigen Handlungen der Hauptreihe existieren unabhängig voneinander. Also könnt ihr diese Reihenfolge frei gestalten und herausfinden, welches eurer Ansicht nach das beste Call of Duty aller Zeiten ist.

Testet euer „Call of Duty“-Wissen mit unserem Experten - Quiz!

Bist du ein Call-of-Duty-Experte?

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige