Schaut man sich die Liste der installierten Apps auf seinem Android-Handy an, kann dort der Eintrag „Carrier Services“ auftauchen. Wofür ist diese App? Kann man sie deaktivieren oder löschen?

In der Regel macht sich die „Carrier Services“-App im Alltag nicht bemerkbar. Einige Nutzer berichten aber, dass die Anwendung viel Datenvolumen und Akku verbraucht oder andauernd die Meldung „Carrier Services wurde beendet“ auf dem Bildschirm auftaucht. Vor allem in solchen Fällen stellt sich die Frage, was sich hinter dieser Anwendung verbirgt und ob man sie deaktivieren kann.

Wofür braucht man die Carrier Services App?

Ihr selbst benötigt die App nicht und werdet sie nie öffnen müssen. Laut Beschreibung im Google Play Store soll die Anwendung dabei helfen, „Mobilfunkanbietern aktuelle Kommunikationsdienste bereitzustellen“. Dazu gehören Optimierungen bei der Akku-Laufzeit sowie die Zusammenarbeit mit Googles „Messages“-App. Sie bereitet das Smartphone auf die Kommunikation per „RCS“ vor (Rich Communication Services).

Dabei handelt es sich um einen neuen Standard, der die SMS ablösen soll und neben Text-Chats auch Funktionen wie den Versand von Fotos, Videos und Sprachnachrichten ermöglichen soll. RCS muss vom Mobilfunkanbieter aktiviert werden. Anschließend kann man über die vorinstallierte Nachrichten-App auf dem Android-Smartphone darauf zu greifen.

Kann man „Carrier Services“ löschen oder deaktivieren?

Was genau die „Carrier Services“-App damit zu tun hat, ist unklar. „Android Police“ hat einen Blick auf den Code geworfen, dort allerdings nichts Spannendes gefunden, etwa einen Verweis auf bestimme Funktionen. Falls ihr auf eurem Android-Smartphone Messenger-Apps wie WhatsApp oder Telegram nutzt, braucht ihr die Anwendung nicht.

Carrier Services

Carrier Services

Entwickler: Google LLC

Ihr könnt sie also stoppen und auf manchen Smartphones dauerhaft deaktivieren. Löschen lässt sie sich auf ungerooteten Smartphones meist nicht, da es sich um eine vorinstallierte Systemanwendung handelt. Falls ihr plötzlich Probleme mit der App feststellt und sie nicht deaktivieren könnt, deinstalliert alle Updates dieser App und überprüft, ob das Problem immer noch auftaucht.

Erkennst du diese Spiele anhand ihrer Explosionen?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).