Die besten Küchenmaschinen 2019: Welches Modell soll ich kaufen – und was muss ich wissen?

Laura Li Tung 1

Jeder, der backen liebt, träumt von einer gescheiten Küchenmaschine. Doch gerade weil die Küchenmaschine als Allrounder in der Küche gilt, sollte der Kauf gut überlegt sein. GIGA-Expertin Laura erklärt, dass es nicht immer eine Kitchen Aid sein muss, welche Maschinen sich 2019 wirklich lohnen – und worauf man beim Küchenmaschinen-Kauf achten sollte.

Preis-Leistungs-Sieger: Bosch MUM58K20 CreationLine

Gerät bei Amazon anschauen*
Preisvergleich bei idealo*

Rosa, günstig und ein umfangreiches Zubehör: Die Bosch MUM58K20 CreationLine Küchenmaschine bietet für einen sehr günstigen Preis (ab 200 Euro) eine Menge Möglichkeiten. Sie überzeugt mit ordentlich Wumms (1000 Watt) und einem Fassungsvermögen von 3,9 Litern, das perfekt für bis zu 2,7 kg Rührteig oder 1,9 kg Hefeteig geeignet ist.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Die 10 besten Android-Smartphones unter 100 Euro 2018

Typisch für viele Bosch-Maschinen besitzt sie einen Rührarm, der sich flexibel per Knopfdruck hebt, das erleichtert das Einstellen und ermöglicht den schnellen Wechsel von Teigwerkzeugen. Die Bosch MUM58K20 CreationLine eignet sich perfekt für Einsteiger und überzeugt mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • Vorteile: auch für einen günstigen Preis, überrascht sie mit einem leistungsstarken Motor, der selbst Hefeteig ohne Probleme packt
  • Nachteile: das mitgelieferte Zubehör ist mittelmäßig verarbeitet, das Gehäuse aus Kunststoff wirkt etwas minderwertig

Gerät bei Amazon anschauen*
Preisvergleich bei idealo*

Der Alleskönner im trendigem Design: Bosch MUM5 MUM56340

Gerät bei Amazon anschauen*
Preisvergleich bei idealo*

900 Watt Power, innovative Rührtechnik und ein trendiges Design. Die Küchenmaschine Bosch MUM5 MUM56340 unterscheidet sich nur im Detail von ihrer kleineren Schwester. Auch preislich nehmen sich beide nicht viel. So ist das silberne Rührwunder etwa 50 Euro teurer. (Amazon*) Der Preisunterschied zeigt sich vor allem in der Verarbeitung: Sowohl das Zubehör als auch die Maschine sind besser verarbeitet. Auch sind fast alle Teile spülmaschinengeeignet.

Die Maschine ist simpel zu bedienen und hat Schutzkappen auf ihren ungenutzten Öffnungen, was sie vollkommen kinderfreundlich macht. Auch wenn die Wattleistung der oben genannten Maschine um 100 Watt unterlegen ist, macht sie einen 1A Job.

Amazon-Kunden schwören auf diese Maschinen, .

  • Vorteile: bessere Verarbeitung bei gleichbleibend starker Leistung
  • Nachteile: auch wenn die Verarbeitung besser ist, hat das Zubehör teilweise Anschlussteile aus Plastik und kann brechen

Gerät bei Amazon anschauen*
Preisvergleich bei idealo*

Innovation pur: Kenwood Cooking Chef Gourmet KCC9060S

Gerät bei Amazon anschauen*
Preisvergleich bei idealo*

Der Kenwood Cooking Chef Gourmet KCC9060S ist der Ferrari unter den Küchenmaschinen: Nicht nur, dass er mit einem leistungsstarken 1500-Watt-Motor punkten kann, er besitzt auch ein integriertes Induktionskochfeld, das auf bis zu 180° C regulierbar ist.

Egal, ob Brot- oder Kuchenteige, Soßen oder Eischnee – die Küchenmaschine mit ihren drei Rührintervallstufen macht immer eine gute Figur. Durch die innovative Kombination aus Rührschüssel und Knethaken kann die Maschine nicht nur rühren: Auf Tastendruck könnt ihr aus 24 voreingestellten Programmen verschiedener Schwierigkeitsgrade von Vorspeisen bis Desserts euer Wunschrezept wählen und zubereiten. Auch die Rührschüssel ist mit einem Fassungsvermögen von 6,7 Liter einsame Spitze. Mit dieser Maschine ist eurer Kreativität beim Kochen keine Grenzen gesetzt.

  • Vorteile: innovatives Konzept ermöglicht neue Möglichkeiten
  • Nachteile: ein hoher Preis

Gerät bei Amazon anschauen*
Preisvergleich bei idealo*

Küchenmaschine kaufen: Was man wissen muss

Noch bevor ihr euch eine Küchenmaschine anschafft, solltet ihr wissen, was sie können muss. Soll sie nur kneten, rühren oder schlagen, reicht auch ein einfaches Modell. Geräte, die auch weitaus mehr können, zum Beispiel mixen, zerkleinern oder entsaften, bieten gewisses Zubehör, das etwas mehr auf den Preis schlagen wird. Wer eine Küchenmaschine sucht, die noch mehr kann, als die multifunktionale Maschine, ist mit einem Highend-Gerät gut beraten. Mit den sogenannten All-in-One-Maschinen lassen sich Lebensmittel auch erhitzen und komplette Gerichte zubereiten.

Was bringt eine Küchenmaschine eigentlich?

Vor allem eines: Arbeitserleichterung in der Küche. Küchenmaschinen als Alleskönner helfen euch in der Küche und sind eine große Zeitersparnis. Sie bieten eine große Auswahl an Zubehör für Arbeitsschritte, die ihr vermutlich noch nie in eurem Leben gemacht habt. Außerdem sind sie das perfekte Accessoire für eure Küche.

Wer sich eine Küchenmaschine ins Haus holt, muss allerdings auch mit einer gewissen Lautstärke rechnen. Des Weiteren bieten Küchenmaschinen standardmäßig keinen Spritzschutz, weshalb man bei Benutzung sicherlich öfter einmal zum Lappen greifen muss. Außerdem sollte man genug Platz in der Küche haben, denn die Maschinen sind nicht nur groß, sondern auch sehr schwer.

Was man sonst so beachten sollte?

Auch Küchenmaschinen kommen in allen Formen, Farben und Größen. Dabei ist vor allem die Größe des Behälters ausschlaggebend. Die typischen Küchenmaschinen von Bosch haben beispielsweise ein Fassungsvermögen von 3,9 Litern, was für den Alltagsgebrauch vollkommen ausreichend ist. Tendenziell kann man einen Liter pro Person rechnen. Andere Maschinen, wie zum Beispiel der Kenwood Cooking Chef Gourmet KCC9060S*, kommen mit weitaus größerem Fassungsvermögen, während der Platzhirsch, die KitchenAid, in drei unterschiedlichen Größen zu haben ist. (3,3 Liter*, 4,3 Liter* und 4,8 Liter*) Vor dem Kauf sollte man sich bewusst sein, wie groß die Mengen sind, die man gleichzeitig verarbeiten will. Wer Zuhause eher viele Mäuler zu stopfen hat oder professionell in der Küche unterwegs ist, der sollte sich für ein größeres Modell entscheiden.

Und was gibt es für Zubehör?

Die Frage ist vermutlich eher, was es nicht gibt? Je nach Fabrikat gibt es unterschiedlichstes Zubehör. Vor allem sollte man darauf achten, wie wertig es hergestellt ist. Ersatzteile kann man zwar einfach bestellen, aber wie heißt es so schön: „Wer günstig kauft, kauft zwei Mal“?

Um euch einen kleinen Überblick zu verschaffen, was es alles für Zubehör gibt, im folgenden ein paar Beispiele. Da man seine Küchenmaschine individuell gestalten kann, gibt es zahlreiche Zusätze, die man extra erwerben kann, auch wenn jede Maschine bereits mit einem großen Set an Zubehör ausgestattet ist. Neben den Standardscheiben wie Reib-, Schneide- und Raspelscheiben, gibt es zum Beispiel für die Bosch MUM 5 zusätzlich Asia-Gemüse-Scheiben und Kartoffelpuffer-Rösti-Scheiben. Ebenfalls beliebt sind sowohl der Fleischwolf als auch der Spritzgebäckvorsatz und der Reibevorsatz. Für Pasta-Liebhaber hat Bosch sogar ein Set parat, mit dem man Lasagneplatten und Tagliatelle selbst herstellen kann.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung