Mit einer Küchenmaschine kreiert ihr leckeres Gebäck und spart zugleich kostbare Zeit. Welche Funktionen eine zuverlässige Küchenmaschine mitbringen sollte und warum die Wahl nicht zwangsläufig auf eine KitchenAid fallen muss, verraten wir euch in unserer Kaufberatung.

Die Weihnachtszeit rückt näher und damit auch die Freude auf leckere Kekse, Kipferln, Lebkuchen und weiteres schmackhaftes Gebäck. Wer das Backen so angenehm wie möglich gestalten möchte, greift dabei zu einer Küchenmaschine. Denn während diese für euch den Teig knetet, Lebensmittel zerkleinert oder Sahne schlägt, könnt ihr euch getrost und ohne viel Hektik anderen Aufgaben widmen. Damit gelingen euch demnach nicht nur die perfekten Backwaren, sondern ihr spart auch ordentlich Zeit. Welche Modelle sich als die idealen Küchenhelfer erweisen, hat GIGA für euch herausgefunden.

Die besten Küchenmaschinen 2021: Die Modelle im Überblick

Der Stiftung-Warentest-Sieger  Der beste Foodprozessor Der Allrounder für große Portionen Der Klassiker
Produkt Lidl Silvercrest SKMP 1300 D3 Bosch Multitalent 8 MC812S814 Kenwood Titanium Chef Patissier XL KWL90.244SI KitchenAid Artisan 5KSM175PSECA
Preis ca. 100 Euro ca. 150 Euro ca. 875 Euro ca. 500 Euro
Vorteile Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis Vielfältige Einsatzmöglichkeiten 7 Liter fassende Rührschüssel Geeignet für Nudelteig
Nachteile Eingeschränktes Funktionsspektrum Teils knifflige Reinigung Hohes Gewicht Zu schwacher Motor für harte Zutaten
Angebot Bei  Lidl ansehen Bei Otto ansehen Bei Amazon ansehen Bei MediaMarkt ansehen
Preisvergleich idealo idealo idealo

Testsieger bei Stiftung Warentest: Lidl Silvercrest SKMP 1300 D3

Silvercrest Kitchen Tools Küchenmaschine Profi SKMP 1300 D3
Silvercrest Kitchen Tools Küchenmaschine Profi SKMP 1300 D3
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.01.2022 15:12 Uhr

Pro

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • 10 Geschwindigkeitsstufen
  • 6,3 Liter fassende Rührschüssel

Contra

  • Eingeschränktes Funktionsspektrum

Dass eine gute Küchenmaschine nicht mehrere Hundert Euro kosten muss bewies erst kürzlich einer der populärsten deutschen Discounter. Denn die Silvercrest SKMP 1300 D3 von Lidl wurde 2021 im Test der Stiftung Warentest mit der Gesamtnote „gut“ (1,3) zum Testsieger gekürt. Verschiedene Teigarten sowie Mixen, Pürieren und Sahne schlagen meistert die Küchenmaschine einwandfrei und auch bei längeren Einsätzen macht das Modell einen guten Eindruck. Das Volumen der Schüssel fasst ganze 6,3 Liter.

Bei dem vergleichsweise günstigen Preis (ca. 100 Euro) müsst ihr jedoch auch einige Abstriche in Kauf nehmen: Funktionen wie Raspeln, Hacken und Reiben bleiben leider aus und auch eine Gemüseschneidertrommel ist nicht vorhanden. Mit 1.300 Watt hat der Motor der Küchenmaschine allerdings ordentlich was zu bieten und 10 Geschwindigkeitsstufen samt zusätzlicher Turbofunktion ist jeder Teig im Handumdrehen fertig. Im Lieferumfang enthalten sind eine 1,5 Liter große Mixtulpe, ein Knethaken, ein Schneebesen und ein Rührbesen. Alle Einzelteile sind zudem spülmaschinentauglich.

Der beste Foodprozessor: Bosch Multitalent 8 MC812SB14

BOSCH Kompakt-Küchenmaschine MultiTalent 8 MC812S814
BOSCH Kompakt-Küchenmaschine MultiTalent 8 MC812S814
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.01.2022 14:55 Uhr

Pro

  • 1.250 Watt starker Motor
  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten
  • Umfangreiches Zubehör

Contra

  • Teils knifflige Reinigung

Im Bereich der Foodprozessoren schlägt sich der Bosch Multitalent 8 MC812SB14 am besten. Denn der Allrounder schnitt im Test der Stiftung Warentest hinsichtlich der Funktionen Mixen und Pürieren, Rührteig und Sahne schlagen, Möhren raspeln, Käse reiben und Lauch sowie Zwiebeln hacken ziemlich gut ab. Die Mixtulpe mit Deckelverriegelung wird von einem 1.250 Watt starkem Motor betrieben, der sich stufenlos einstellen lässt. Rund 50 Funktionen sowie das mitgelieferte Zubehör vereinen die Eigenschaften mehrerer Küchengeräte in einem. Dazu zählt beispielsweise das Pürieren von Früchten, sodass der Kauf eines Smoothie-Makers erspart bleibt.

Ein integrierter Detektor hilft euch zudem, die optimale Geschwindigkeit für die entsprechenden Zutaten zu finden. Die einzelnen Aufsatzelemente lassen sich leicht und nutzerfreundlich zusammenstecken und wechseln und sind darüber hinaus spülmaschinentauglich. Die XXL-Rührschüssel fasst ganze 3,9 Liter und ebenfalls im Set enthalten ist ein Mixer-Aufsatz mit 1,5 Liter Fassungsvermögen. Für die Zubereitung von Pommes ist zudem eine Aufsatzscheibe im Lieferumfang inklusive. Negativ fällt lediglich die Reinigung der Einzelteile auf.

Der Allrounder für große Portionen: Kenwood Titanium Chef Patissier XL KWL90.244SI

Kenwood Titanium Chef Patissier XL KWL90.244SI Küchenmaschine
Kenwood Titanium Chef Patissier XL KWL90.244SI Küchenmaschine
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.01.2022 14:54 Uhr

Pro

  • 1.400 Watt starker Motor
  • 7 Liter fassende Rührschüssel
  • Umfangreiches Funktionsspektrum

Contra

  • Hohes Gewicht

Möchtet ihr größere Portionen an Backwaren zubereiten, empfiehlt sich eine Küchenmaschine mit einem großen Fassvermögen. Im Test der Stiftung Warentest schneidet in dieser Kategorie die Kenwood Titanium Chef Patissier XL KWL90.244SI am besten ab. Denn neben der 7 Liter fassenden Schüssel verfügt dieser Allrounder über eine Vielzahl an Funktionen. Dazu gehören die Zubereitung verschiedener Teigarten, Mixen, Pürieren, Sahne schlagen, Lauch schneiden, Zwiebel hacken, Mandeln und Petersilie zerstückeln, Käse reiben, Möhren raspeln oder Fleisch zerkleinern. Auch wenn die Ergebnisse nicht immer ideal sind, ist eine derart umfangreiche Funktionspalette durchaus nützlich.

Auch bei längerem Einsatz schlägt sich die Küchenmaschine gut. Lediglich die Aufbewahrung und die Reinigung sorgen für leichte Probleme. Denn mit rund 10 Kilogramm bringt das Modell ein beachtliches Gewicht auf die Wage und nimmt auch verhältnismäßig viel Platz in der Küche ein. Mit 1.400 Watt gehört reiht sich der Küchenhelfer allerdings in die oberste Riege ein, wenn es um die Leistung geht.  Im Lieferumfang erhaltet ihr zudem einen K-Haken, ein Flexi-Rührelement, einen Knethaken, einen Ballonschneebesen, eine zusätzliche 5-Liter-Schüssel sowie einen Multi-Zerkleinerer.

Der Klassiker: KitchenAid Artisan 5KSM175PSECA

KITCHENAID 5KSM175PSECA ARTISAN Küchenmaschine
KITCHENAID 5KSM175PSECA ARTISAN Küchenmaschine
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 22.01.2022 13:14 Uhr

Pro

  • 10 Leistungsstufen
  • Umfangreiches Zubehör
  • Geeignet für Nudelteig

Contra

  • Zu schwacher Motor für harte Zutaten
  • Einklemmgefahr am Schwenkarm

Als wahrer (Design-)Klassiker unter den Küchenmaschinen erweist sich die KitchenAid Artisan 5KSM175PSECA. Die wertige Multifunktions-Küchenmaschine kann neben Brot- und Kuchenteig mit einem zusätzlichen Aufsatz sogar Nudelteig kneten und Gemüse zerkleinern. Das planetarische Rührwerk sowie der 300 Watt starke Motor garantiert ein hohes Maß an Leistung mit dem beispielsweise auch das Stampfen von Kartoffeln möglich ist. Dank der zehn Leistungsstufen findet sich für jedes Rezept die richtige Einstellung und mit mehr als 20 weiteren Zubehörteilen lässt sich für jedes Vorhaben das richtige Gadget erwerben.

Die Bedienung ist leicht und mittels der verbauten Ansatznarbe lassen sich die Anbauteile zügig auswechseln. Die Küchenmaschine verfügt über eine 4,8 Liter fassenden Edelstahlschüssel, bei Bedarf kann allerdings auch auf die kleinere 3-Liter-Variante zurückgegriffen werden. Abstriche gibt es lediglich aufgrund von Lackabplatzungen und der Einklemmgefahr am Schwenkarm.

Küchenmaschinen Test 2021: So habe ich die Empfehlungen ausgewählt

Um euch die besten Küchenmaschinen zu präsentieren sowie einen Überblick über die Funktionen und das Zubehör der Modelle zu liefern, habe ich mich auf meine eigene Erfahrung besonnen wie auch Erfahrungsberichte und Wertungen externer Testinstitutionen zur Seite gezogen.

Verwendete Quellen: Stiftung Warentest (Ausgabe 12/2021; 12/2018)

Im Gegensatz zu herkömmlichen Küchenmaschinen verarbeiten Foodprozessoren die Zutaten ähnlich wie bei einem Mixer von unten statt von oben. (Bild: Bosch)

Küchenmaschine kaufen: Worauf muss ich achten?

Funktionsumfang

Vor dem Kauf einer Küchenmaschine solltet ihr euch überlegen, was diese können sollte. Während die meisten Modelle in den niedrigeren Preisklassen nur über wenige Standard-Funktionen wie kneten, rühren und schlagen verfügen, trumpfen die hochwertigeren Geräte mit einer Vielzahl an Funktionen auf, die teilweise sogar über die Eigenschaften anderer Küchengeräte verfügen.

Wer den Fokus primär auf Funktionen wie Zerkleinern und Mixen legt, kann auch zu einem der sogenannten Foodprozessoren greifen. Diese ähneln der Funktionsweise einer herkömmlichen Küchenmaschine, rühren allerdings von unten statt von oben. Sind noch mehr Funktionen erwünscht, kommt womöglich schon eine Küchenmaschine mit Kochfunktion wie etwa ein Thermomix in Frage.

Motorleistung

Je nachdem welche Zutaten ihr mit der Küchenmaschine zerkleinern wollt beziehungsweise welche Art von Teig geknetet werden soll, solltet ihr die Motorleistung – angegeben in Watt – abstimmen. Allerdings hängt die Leistung auch von der Bauweise ab. Die KitchenAid verfügt beispielsweise nur über 300 Watt, hat ihren Motor jedoch direkt über dem Rührer, sodass auch hier mit vergleichsweise wenig Watt manch härterer Teig bearbeitet werden kann. Wenn jedoch härtere Zutaten wie zum Beispiel Mandeln zerstückelt werden sollen, dann empfiehlt es sich definitiv zu einem Modell mit höherer Leistung zu greifen.

Rührsystem

Die Leistung einer Küchenmaschine hängt zudem auch von dem Rührsystem ab. Wichtig ist, dass der Rühr- oder Knethaken nicht nur an einer Stelle arbeitet, sondern den gesamten Behälter durchläuft und somit auch die Bereiche an den Rändern abtastet. Dadurch bleiben keine Zutaten an den Seiten kleben und der Teig wird schön gleichmäßig verrührt. Besonders effektiv sind die sogenannten planetarischen oder 3D-Rührsysteme, da diese mit speziellen Bewegungen nahezu jeden Zentimeter der Schüssel abfahren. Auch die Umdrehungszahl des Rührsystems wirkt sich auf die Leistung aus. Hier gilt schlichtweg: Je höher die Umdrehungszahl, desto besser das Resultat. Doch bedenkt, dass eine höhere Umdrehungszahl meist auch eine höhere Betriebslautstärke bedeutet.

Einfach hochgeklappt und ausgetauscht. Dank des Stecksystems lassen sich die verschiedenen Elemente im Handumdrehen auswechseln. (Bild: Bosch)

Betriebszeiten

Manche Küchenmaschinen können stundenlang ihre Arbeit verrichten, während andere Modelle schon nach wenigen Minuten eine Pause benötigen. Plant ihr längere Backzeiten ein, so solltet ihr auf die Betriebszeiten achten. Hier verweisen die Hersteller jedoch meist nur mit Bezeichnungen wie „lange Betriebszeit“ auf das Durchhaltevermögen der Küchenhelfer. Drum empfehlen wir euch vor dem Kauf den einen oder anderen Test eines Fachmagazins oder die Rezensionen einiger Käuferinnen und Käufer durchzulesen, damit ihr einen vorzeitigen Gerätestop umgehen könnt und eure Backsession nicht unnötig pausieren müsst.

Größe und Gewicht

Küchenmaschinen können euch zwar einiges an Arbeit abnehmen, dafür nehmen sie allerdings auch einiges an Platz weg. Vor allem Modelle, die auf größere Portionen ausgelegt sind, erweisen sich als wahre Mammutgerätschaften. Habt ihr wenig Platz in der Küche, dann raten wir zu einem kleineren Gerät, bei dem das Gewicht sowie die kompakte Bauart auch ein einfaches Verstauen erlaubt. Zahlreiche Küchenmaschinen lassen sich dabei samt Zubehör bis zu einem gewissen Grad kompakt verstauen, was für kleine oder vollgestellte Küchen klar von Vorteil ist.

Design

Küchenmaschinen gibt es in zahlreichen Größen und Bauarten, aber auch das Design variiert von Modell zu Modell. Wer demnach auf eine gewisse Ästhetik in der Küche Wert legt und die Küchenmaschine passend zu den anderen Küchengeräten kaufen möchte, findet mit ein wenig Recherche sicherlich das optisch passende Modell.

Küchenmaschinen gibt es meist in verschiedenen Farben, sodass sich die Modelle ideal in den bevorzugten Einrichtungsstil fügen. (Bild: Bosch)

Zubehör

Wie bei den meisten Küchengeräten verfügen auch Küchenmaschinen über zahlreiches Zubehör. Je nach Bedarf könnt ihr euch dementsprechend die passenden Gadgets für eure Bedürfnisse zulegen, in manchen Sets sind zudem einige von diesen bereits enthalten. Nachfolgend haben wir euch einen kleinen Überblick zusammengestellt, welche Zubehörteile oftmals für einen Aufpreis zu erwerben sind:

  • Verschiedene Rührer
  • Reib-, Schneide- und Raspelscheiben
  • Mixer und Zerkleinerer
  • Fleischwolf
  • Saft- und Zitruspresse
  • Speiseeismaschine
  • Getreidemühle
  • Spritzgebäckvorsatz
  • Nudelaufsatz

Die besten Smoothie-Maker findet ihr in unserer ausführlichen Kaufberatung:

Reinigung

Wo ihr mit einer Küchenmaschine an Arbeitszeit spart, müsst ihr bei manch einem Modell diese gewonnene Zeit für die Reinigung einplanen. Denn vor allem die Aufsätze verfügen oftmals über feine Einkerbungen oder Rillen, die beispielsweise bei hartnäckigen Teigen nicht zwangsläufig einfach zu reinigen sind. Hinzu kommt, dass nicht immer alle Aufsätze spülmaschinentauglich sind. Achtet daher darauf, dass die Küchenmaschine gut auseinanderzubauen ist und die Komponenten in die Spülmaschine gestellt werden dürfen, sodass euch die Reinigung sichtlich erleichtert wird.