Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Mobility
  4. Elon Musk verkauft limitiertes Tesla-Produkt – der Preis ist ein schlechter Witz

Elon Musk verkauft limitiertes Tesla-Produkt – der Preis ist ein schlechter Witz

Elon Musk ist gut gelaunt.
Elon Musk ist gut gelaunt. (© IMAGO / UPI Photo)

Neben dem Auto auch ein Bier kaufen? Tesla macht es möglich und bringt euch das limitierte Tesla-Bier für einen stolzen Preis nach Hause.

 
Elon Musk
Facts 

Eigentlich investiert der Automobilhersteller Tesla primär in eigene Fahrzeuge, Solaranlagen oder saubere Energie. Doch das war anscheinend nur der Vorgeschmack auf das, was Tesla noch in petto hatte. Mit einem seltsamen Schritt hat das Unternehmen nun ein limitiertes Bier-Set herausgebracht, das nicht nur zwei einzigartige Biere, sondern auch zwei Keramikkrüge enthält. Diese Kollektion soll die Verschmelzung von erstklassigem Biergenuss und dem unverkennbaren Tesla-Stil verkörpern, wirkt mit seinem Preis und seiner Gestaltung aber eher wie ein schlechter Witz des Technik-Unternehmens.

Anzeige

In diesem Video seht ihr, wie Kritiker Elon Musk schon auf die Schippe genommen haben:

Tesla-Desaster: Kritiker machen Elon Musk die Hölle heiß – GIGA Insights
Tesla-Desaster: Kritiker machen Elon Musk die Hölle heiß – GIGA Insights Abonniere uns
auf YouTube

Elon Musk möchte bares Geld für sein Tesla-Bier

Bereits im März dieses Jahres brachte Tesla seine Fans mit dem sogenannten „GigaBier“ in Aufruhr. Dieses Bier wurde zur Feier der verspäteten Eröffnung der Berliner „GigaFactory“ eingeführt und kostete 30 Dollar. Da dieses Angebot scheinbar sehr gut funktioniert hat, versucht das Unternehmen es nun mit einem limitierten Set erneut. Dieses kommt mit zwei Bieren und zwei Keramikkrügen für stolze 150 Dollar (rund 140 Euro) daher und soll die ultimative Verschmelzung von Auto- und Bierliebe möglich machen.

Anzeige

In dieser Bilderstrecke seht ihr, dass es für den Automobilhersteller Tesla bereits an einigen Stellen nicht mehr rund lief:

Anzeige

Besonderes Design, aber fragwürdiger Preis des Tesla-Biers

Da die beiden Krüge die Form von Cybertrucks haben, knüpfen diese an die echte Produktion der Trucks an, welche noch dieses Jahr starten soll. Beim Design der Krüge wurden sich also wenigstens Gedanken gemacht, auch wenn sich über den stolzen Preis des gesamten Sets streiten lässt. Zu sehr wirken die Krüge nach einer Idee, die Produktion des Tesla-Biers noch weiter ausweiten zu können und Kaufende mit einem offenbar luxuriösen Produkt weiter zu überzeugen. Falls ihr euch selbst ein Bild von dem Bier-Set machen wollt, könnt ihr auf der Website von Tesla nachsehen. Kaufen könnt ihr das Set aber vorerst nur in den USA.

Anzeige

Neben Tesla-Bier gab es schon Tesla-Tequila

Das eigene Tesla-Bier ist nicht der erste Streich in Sachen Alkoholvertrieb, den das US-amerikanische Unternehmen unternahm. Bereits 2018 machte sich Elon Musk – der Unternehmensführer von Tesla – in mehreren Tweets über einen eigenen Tequila lustig, den er „Teslaquila“ taufen wollte. Im November 2020 wurde sein Witz dann in die Realität umgesetzt und das Unternehmen verkaufte seinen eigenen exklusiven und in kleinen Mengen hergestellten „Premium 100 % de Agave Tequila Añejo“ des kalifornischen Unternehmens Nosotros Tequila in ihrem Online-Shop.

Damals konnte man den Tequila für 250 Dollar erhalten. Es ist also nicht das erste Mal, dass das US-amerikanische Unternehmen in neue Produkte investiert und neben seinen Autos einen Alkoholgenuss anbietet, der – auch wenn das Auto selber fährt – nicht während der Fahrt konsumiert werden sollte.

Anzeige

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige