Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Hier im Stream: Christoph Waltz begeistert erneut in Tarantinos oscarprämiertem Action-Spektakel

Hier im Stream: Christoph Waltz begeistert erneut in Tarantinos oscarprämiertem Action-Spektakel


Anzeige

Mit zahlreichen Hollywood-Legenden gespickt sowie mit zwei Oscars, darunter auch einer für Waltz, ausgezeichnet – dieser Western ist ein Meisterwerk.

Bildquelle: IMAGO / Mary Evans
Anzeige

Quentin Tarantino ist ein Autorenfilmer, wie er im Buche steht. Sein Drang zur Kontrolle beim Drehbuch, der Regie oder dem Kameraschnitt haben echte Meisterwerke hervorgebracht. Neben „Pulp Fiction“ und „Inglourious Basterds“ gehen auch Filme wie „Kill Bill“ oder „Once Upon a Time in Hollywood“ auf sein Konto. In diese Filmographie reiht sich auch der Western „Django Unchained“ ein. Doch ob auch dieser Film zu Tarantinos Meisterwerken gehört und sich das Einschalten überhaupt lohnt, erfahrt ihr in diesem Artikel. Und wenn ihr schon wisst, dass ihr euch den Film anschauen wollt dann schaut im Stream auf Prime Video oder WOWTV rein.

Wer Tarantinos Filme kennt, weiß, dass bestimmt nicht jeder Darsteller bis zum Ende mitspielt. Schaut euch das Video an und erfahrt mehr über überraschende Film-Tode.

Die 5 überraschendsten Filmtode

Worum geht es in „Django Unchained“?

Der Sklave Django und seine Frau Brunhilde werden aufgrund eines Fluchtversuches getrennt und an verschiedene Sklavenhalter verkauft. Django will nur eines, seine Frau wiederfinden und in Sicherheit wissen. Als er den ehemaligen Zahnarzt und jetzigen Kopfgeldjäger Dr. King Schultz trifft, eröffnet sich für Django die Möglichkeit, seine Frau wiederzusehen und anschließend als freier Mann leben zu können. Doch bevor das möglich wird, stellen sich den beiden Weggefährten einige Probleme in den Weg, die zuvor noch aus der Welt geschafft werden müssen.

Anzeige

Wir verraten mehr über die Charaktere von Quentin Tarantino:

Solltet ihr für „Django Unchained“ einschalten?

Eine Antwort: Ein klares Ja! Der Western „Django Unchained“ gehört ebenso wie die oben aufgezählten Filme zu den Meisterwerken von Quentin Tarantino und besticht durch seine Top-Besetzung. Nicht umsonst hat der Regisseur, Produzent und Drehbuchautor einen Oscar für das beste Originaldrehbuch und der sehr talentierte Schauspieler Christoph Waltz einen Oscar für den besten Nebendarsteller erhalten. Für Waltz ist es übrigens bereits der zweite Oscar – für seine Leistung in einem weiteren Tarantino-Film bekam er ebenfalls den Oscar als bester Nebendarsteller und zwar für seine Verkörperung des Antagonisten Hans Landa in „Inglourious Basterds“. Neben Waltz treten auch Hollywood-Legenden wie Jamie Foxx, Leonardo DiCaprio, Kerry Washington und Samuel L. Jackson auf. Viele dieser Darsteller arbeiten nicht das erste Mal mit Tarantino zusammen, weswegen ein Wiedersehen dieser Schauspieler in anderen Tarantino-Filmen immer wieder aufs Neue eine Freude ist. Der begnadete Filmemacher ist in Kombination mit diesen Hollywood-Stars immer wieder ein Garant für sehr gute Filme.

Anzeige

Wir empfehlen euch also bei Prime Video oder WOWTV einzuschalten. Lehnt euch zurück und genießt mit „Django Unchained“ ein echtes Meisterwerk der Filmgeschichte.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige