Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. Nie wieder leerer Akku: So lässt sich das iPhone 15 als Powerbank nutzen

Nie wieder leerer Akku: So lässt sich das iPhone 15 als Powerbank nutzen

© Apple

Das neue iPhone ist da und es bringt eine geniale Neuerung mit: So könnt ihr das iPhone 15 ganz leicht als Powerbank nutzen und andere Geräte unterwegs laden.

 
Apple
Facts 

Die neue iPhone-15-Generation ist da: Das iPhone 15, 15 Plus und 15 Max bringen wieder zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen mit sich. Darunter auch ein neuer USB-C-Anschluss, der das iPhone 15 jetzt ganz einfach in eine Powerbank verwandelt. Dank des USB-C-Ports können sowohl das iPhone 15, der Mac und das iPad mit demselben Kabel aufgeladen werden. Das spart eine Menge Kabelsalat. Der USB-C-Anschluss ersetzt den bisherigen Lightning-Anschluss bei allen iPhone-15-Modellen. Der neue Anschluss bietet eine Leistungsabgabe von bis zu 4,5 Watt. Damit könnt ihr im Reverse-Charging problemlos eure AirPods, Apple Watch und anderes Zubehör aufladen. Dafür einfach das Kabel an beiden Geräten befestigen. Natürlich sollte euer iPhone 15 dementsprechend genügend Saft haben. Im Video seht ihr die neue Lademöglichkeit in Aktion:

Anzeige

Laden in die falsche Richtung: Ein häufiger Fehler beim iPhone 15

Laut ZDNet berichten manche Nutzer von Problemen mit der neuen Funktion. So sollen einige Powerbanks ungewollt dem Handy Strom entziehen, statt es zu laden. Zumindest bei dem Modell Powercore Slim 10K PD von Anker ist dieser Fehler bereits aufgetreten. So lädt das iPhone die Powerbank auf, anstatt sich selbst mit Strom zu versorgen. Das Problem kann nur behoben werden, wenn man das Smartphone an die USB-A-Buchse der Powerbank anschließt, was aber bedeutet, dass das Smartphone langsamer lädt.

Anzeige

Probleme mit dem iPhone 15: BMW-Besitzer sollten vorsichtig sein

Ein weiterer Nachteil betrifft ausschließlich jene, die einen BMW fahren. ZDNet berichtet, dass die kabellosen Ladepads in BMWs den NFC-Chip des iPhone 15 und der beiden anderen Modelle so manipuliert, dass er nicht mehr funktioniert. In der Folge kommt eine Fehlermeldung zur Apple-Pay-App, in der es heißt, dass sie nicht mehr verwendbar wäre. Die Problematiken sind den Herstellern bekannt und es wird gemeinsam mit Apple nach Lösungen gesucht, um die Probleme zu beheben.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige