Mit Python programmiert ihr Software, Algorithmen und Anwendungsoberflächen. Wie ihr eine Python-Datei öffnet, zeigen wir euch hier auf GIGA. 

 

Notepad++

Facts 

Python ist eine der am schnellsten wachsenden und populärsten Programmiersprachen und wird für viele verschiedene Anwendungsgebiete genutzt. Die übersichtliche Programmiersprache wird nicht nur von Software-Entwicklern geschätzt, mit ihr können in sämtlichen Branchen lästige Prozesse unkompliziert automatisiert werden. Der gut lesbare Stil ermöglicht es auch Beginnern, schnell komplexere Aufgaben umzusetzen. Wie ihr eine Python-Datei öffnet und bearbeitet, erklären wir in diesem Artikel. 

Mit Notepad++ könnt ihr nahezu alle Programmiersprachen bearbeiten: 

Python-Datei öffnen: Mit Texteditor 

Bestehende Python-Dateien könnt ihr mit einem konventionellen Editor wie Notepad++ öffnen und bearbeiten: 

  • Klickt die Python-Datei mit der rechten Maustaste an und wählt im Kontextmenü „Öffnen mit“ aus. 
  • Wählt Notepad++ (oder Editor eurer Wahl) aus und setzt den Haken bei „Immer diese App zum Öffnen von .py-Dateien verwenden“.
  • Bestätigt mit „OK“.

Ihr könnt euren Code auch in dem Editor schreiben und die Datei anschließend mit der Endung „.py“ speichern. Ausführen könnt ihr den Code dann zum Beispiel über die Eingabeaufforderung bei Windows oder das Terminal bei Mac. 

Mit Python könnt ihr diesen miesen Betrügern die Tour vermasseln: 

Python-Datei öffnen: Mit Programmieroberfläche 

Programme wie Microsoft Visual Studio kombinieren Editor und Kompilierer in einem und bieten euch die Möglichkeit, geschriebenen Code automatisch in einem Konsolenfenster zu testen. Ihr erstellt ganze Projekte, in denen sämtliche Dateien zusammengefasst werden und somit immer aufeinander zugreifen können. Visual Studio unterstützt nahezu alle gängigen Programmiersprachen und es lassen sich neue Sprachen, Erweiterungen und Vorlagen von der Community herunterladen. Eine bestehende .py-Datei öffnet ihr in Visual Studio folgendermaßen: 

  • Klickt die Python-Datei mit der rechten Maustaste an und wählt im Kontextmenü „Öffnen mit“ aus. 
  • Klickt auf „Visual Studio Code“ und setzt das Häkchen bei „Immer diese App zum Öffnen von .py-Dateien verwenden“. 
  • Bestätigt mit „OK“.

Mit welcher Hardware ist euer PC ausgerüstet? 

GIGA fragt: Intel vs. AMD – Welcher Chiphersteller ist euer Favorit?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).